Xbox 360 Abwärtskompatibilität: Ab Donnerstag 104 Spiele nutzbar

Microsoft wird die Xbox One am Donnerstag mit einem Update versorgen, das die Konsole auch um die Xbox-360-Abwärtskompatibilität erweitert. Wie der Konzern mitteilt, können zum Start 104 Spiele der alten Konsolengeneration mit der neuen Hardware ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, Microsoft Xbox One, Abwärtskompatibilität Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, Microsoft Xbox One, Abwärtskompatibilität Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, Microsoft Xbox One, Abwärtskompatibilität Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade das die Spiele nur als Download funktionieren und nicht direkt von DVD.
 
@chris899: http://www.xbox.com/en-US/xbox-one/backward-compatibility unten rechts: "Xbox One Backward Compatibility works with disc-based and digital games." Oder wurde das wieder zurück gezogen ?
 
@SiTHiS: Die Spiele müssen eingelegt werden und werden dann als Xbox One Version runtergeladen. Man muss es also auf jedenfall Downloaden. Ich frage mich nur ob man die Disc jedesmal einlegen muss oder ob man sich Quasi alles aus der Videothek holen kann und so für immer auf die One bekommt.
 
@picasso22: Vermutlich schon, sonst könnte man es ja im Nachhinein verkaufen und auf der Xbox One weiter spielen.
 
@picasso22: Die Disc muss natürlich jedesmal zur Lizenzprüfung ins Laufwerk gelegt werden. Es muss schließlich überprüft werden ob du das Spiel auch besitzt und nicht nur kurz für 2 Minuten ausgeliehen hast :)
 
@mike4001: Ich dachte es mir schon aber konnte es bisher nirgends lesen. Ist aber auch nicht so wild wo man die Games schon für 5€ gebraucht bekommt :D
 
@picasso22: So wie sich das anhört ist das für mich aber gar keine Abwärtskompatibilität...
 
@klein-m: Warum? Ist doch kein großer Unterschied zu Xbox One Spielen, die ja auch komplett installiert werden müssen und wo die Disk auch nur noch als Lizenzprüfung da ist. Zugegeben, die 360 Spiele werden jetzt nicht direkt von der Disk sondern aus dem Internet installiert, aber was das Endresultat angeht unterscheiden sich One und 360 Spiele nicht.
 
@klein-m: Bei der frühen PS3 und Xbox 360 musstest du auch die Spiele-Disc einlegen um das Spiel spielen zu können. Ich verstehe nicht wo jetzt der Unterschied sein soll.
 
@Ryou-sama: Ich finde es eher einen Fortschritt, daß man jetzt keine anfälligen Silberscheiben mehr haben muß. ^^
 
@OK-Master: Wieso werden dann nicht die Daten benutzt und ausgeführt, die auf den Scheiben schon drauf sind? DAS WÄRE ABWÄRTSKOMPATIBILITÄT!
 
@Ryou-sama: Sie Kommentar zu OK-Master...
 
@klein-m: Haha wo haben sie denn dich rausgelassen. Egal wo die Daten gelesen werden, Xbox360 Spiele sind Abwärtskompatibel zur Xbox One. Fakt!
 
@Xeroxxx: Wären Xbox360-Spiele abwärtskompatibel zur XBxox One, dann könnte man einfach OFFLINE ein Spiel einlegen und losspielen, alles andere ist nicht abwärtskompatibel.
 
@klein-m: Ganz einfach, weil es eine komplett andere Architektur ist. Hast du es schon hin bekommen ein PS4- und Xbox One-Spiel zu spielen ohne es vorher zu installieren? Oder ein halbwegs aktuelles PC-Spiel ohne zusätzliche Tools? Außerdem kannst du die Spiele auch offline spielen, man muss erst aber die Daten herunterladen und installieren. Was DU unter Abwärtskompatibilität verstehst hat nichts mit der Realität zu tun.
 
@Chris Sedlmair: Ja, bei Sony ist es natürlich Fortschritt. Hätten die ganzen Hater verstanden was MS ursprünglich mit der One vor hatte und welche Möglichkeiten uns Gamern eröffnet worden wären, hätten wir jetzt neben Diesem noch viel mehr Fortschritte. Bellen kann man, das Hirn aber vorher einschalten leider nur selten :)
 
@Ryou-sama: Ich habe eine Xbox One und das ist meine erste Konsole seit 12 Jahren. Bin mehr als zufrieden und gehörte auch nicht zu den Hatern. Mir ging es darum, daß egal ob PSN, Xbox Live, Steam, GoG... Digitaler Content hat IMHO nur Vorteile.
 
@Chris Sedlmair: Das hab ich schon mitbekommen. Ich meinte ja auch nicht dass du zu den Hatern gehörst, sondern habe nur gemeint dass wir heute all die Vorteile des ursprünglich geplanten Contents bei der One auskosten könnten wenn die Leute erst mal richtig zugehört hätten anstatt zu boykottieren. Sony meinte dass die nächste PlayStation "womöglich" gar nicht mehr aus Hardware bestünde sondern eine Art PSNow mit Allways On sein könnte. Die Leute jubeln. Bei MS sind es Buh-Rufe. In meinem Portfolio gehören auch mehr als 80% an Digitalem Content. Die Leute wollen aber leider immer noch im Jahr 1999 leben. Diejenigen sind es auch die die Entwicklung verlangsamen, leider.
 
@Ryou-sama: Das ist richtig. Meine One ist immer mit meinem Router verbunden, daher ist sie auch immer "on". Ich glaube kaum, daß die meisten nutzer ihre Konsole mit dem Netz verbinden, dann trennen, dann wieder verbinden, wenn sie ins Internet wollen. Wirkte für mich sehr aufgesetzt, die Diskussion. Auch die Sache mit der Kinect. Oder mit der Cloud... das ist doch größtenteils nur noch Unsinn. Nicht, weil ich den Geheimdiensten moralisch das nicht zutrauen würde, sondern weil es keinen Sinn ergibt. Wozu soll ich mich mühevoll in Geräte einklinken, wenn ich Zugang zur Telekommunikationsinfrastruktur habe und Quasi nur das Netz in den Fluß halten brauche um die fische zu fangen?
 
@Chris Sedlmair: Genau so ist es. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :)
 
Das muss doch heißen: Xbox One Abwärtskompatibilität
 
Nicht gerade die Über Games dabei...Da muss noch einiges kommen. Die hälfte der Games sind entweder Arcade oder es sind sehr unbekannte Titel.
 
@Edelasos: Aber der Anfang ist da, und das sie das machen ist echt super. Es geht vorran.
 
@Jetiman: Ja aber man hätte mehr erwarten können. Von den Top 20 Auf der Uservoice Seite sind praktisch keine in der Liste ausser die MS Games und noch 1-2 andere.

Hoffen kann man aber dennoch.
 
@Edelasos: Muß aber nicht zwangsläufig an MS liegen. Die Spielehersteller müssen dem zustimmen. Evtl planen ja noch weitere Spielefirmen Remastered Versionen oder Sammlungen iher alten Titel. Also ich würde mir eine komplette Elder Scrolls Collection auf jeden Fall als native One-Versionen holen. Außerdem muß man berücksichtigen, daß es manchmal gar nicht so einfach ist, ehemlige AAA-Title von der 360 auf die One zu portieren ohne Performance Verlust. Ich habe z.B. gelesen - kurz nachdem die Abwärtskompatibilität für Preview Members kam - daß Mass Effect von 60 fps auf einer 360 auf 40-50 fps in dieser Xbox One Sandbox runterginge. HAbs nicht überprüft. Ich kann flüssig das Game zocken, mehr interessiert mich nicht.
 
@Chris Sedlmair: Versionen sind ja meistens dazu da mit besserer Grafik und dem einen oder anderen neuen Feature aufzuwarten. Dies wäre ja bei den normalen Xbox360 Titeln nicht der Fall. Daher denke ich nicht, das
es unbedingt daran liegt.

Was ich mir noch vorstellen kann, ist das Microsoft bei Spielereihen wie CoD oder AC im Monatstakt neue veröffentlicht oder es noch Probleme bei einigen High-End Titeln gibt.
 
@Edelasos: Die graphic von cod Ghost auf der one, ist kein vergleich zu der 360er version, einfach nur super.
 
@Robert175: Du hast mich falsch verstanden.

Ich meinte, dass 360er Spiele die durch die Abwärtskompatibilität jetzt auf der One laufen grafisch nicht besser sind.

Remastered Versionen von 360er Games könnten die Hersteller also trotzdem noch herausbringen. Denn diese werten ja dann wieder mit besserer Grafik auf.
 
@Edelasos: stimmt, habe mir ghost für die one geholt, das meinte ich, sorry.Aber die zusatzmaps, sind schon bessere graphic, finde ich.
 
Ich hasse diesen Online-Zwang. Ein Grund mir diese Generation der Konsole nicht zu kaufen.
 
@Hans Meiser: Onlinezwang? Also ich kann sehr gut offline Zocken :)
 
@Hans Meiser: Es gibt keinen Online Zwang. Ev auf der Ps4
 
@gucki51: Auf der PS4 auch nicht.
 
@Chris81: Wenn du die Abwärtskompatibilität alias PSNow nutzen willst dann schon.
 
Jetzt noch die alten Halo Teile und die volle AC Reihe und ich bin glücklich :)
 
@Knerd: Ich bräuchte noch Alan Wake und Alan Wake's American Nightmare zusätzlich. Aber da bin ich zuversichtlich.. :)
 
Und immer noch kein Tennisspiel auf der Xbox One. Noch nicht mal ein altes Spiel lauffähig. Bitter!
 
@becksgold: Tennisspiele sind jetzt auch nicht wirklich so das Mega-Genre worauf es im Markt ankommt. Heißt nicht, daß ich Dir keines wünsche. Merke es doch mal an in der Xbox Uservoice.
 
Kein COD dabei, schade!
 
@Robert175: Kommt ja ;)
 
@Edelasos: da freue ich mich aber(-:
 
Hallo??? Dead Space?!?
 
Klingt schon vielversprechend. Jetzt benötige ich nur noch Darksiders, Castlevania und die Need for speed-Reihe, dann kann ich upgraden ;-)
 
Ich fände eine generische Kompatibilität mit Emu oder so toll, auch wenn es nur 95% wären
 
@cam: Der Emulator spielt ansich alles ab. Es scheitert nur daran, dass MS das Spiel per Emulation natürlich vorher testen möchte und dass die Publisher dem noch zustimmen müssen.
 
Ich hoffe Forza Horizon ist im Dezember dabei. In der geleakten Liste vor ner Woche stand es noch drauf.
 
Hallo, hat sich den jetzt schon jemand das Dirt 3 über Gold gehohlt? Ich habe es über meine Xbox 360 gemacht und es ist natürlich auch der selbe Account. Aber es erscheint nicht in meiner Liste zum Installieren auf der Xbox One. Bin auch im Preview Programm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles