Fallout 4: Bethesda-Sprecher erteilt "Lizenz zum Blaumachen"

Morgen erscheint mit Fallout 4 für viele das Spiel des Jahres. Das postapokalyptische Abenteuer verspricht vor allem eine lange Spielzeit, das wird wohl auch den einen oder anderen dazu bewegen, sich "spontan" unwohl zu fühlen. mehr... Rollenspiel, Bethesda, Fallout, Fallout 4 Bildquelle: Bethesda Rollenspiel, Bethesda, Fallout, Fallout 4 Rollenspiel, Bethesda, Fallout, Fallout 4 Bethesda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Urlaub hab ich schon öfter mal genommen für das ein oder andere Spiel, krankgefeiert hab ich aber noch nie.
 
@LotuSan: Ich habe mal Urlaub für Call of Duty genommen, dieses Jahr weil meine Tochter geboren wurde. Times are changing.
 
@dynAdZ: But war... war never changes.
 
Außer beim Zivildienst, hat das Zocken nie dazu geführt blau zu machen.
 
@chris193: Pfft. Wo hast den Zivi gemacht?
 
@Ludacris: In einem Krankenhaus, bei der Versorgung. KzH bis DZE hat leider nicht geklappt.^^
 
Man muss ja geistig schon ein extremer Tiefflieger sein, wenn man wegen eines Computerspiels den Job riskiert - andererseits, als Hartz IVler kann man dann ja gemütlich den ganzen Tag vor Fallout oder sonstwas hocken.
 
Ich finde das eher krank, extra dafür krank zu machen bzw. Urlaub zu nehmen. Ich mach ja auch viel Mist mit ... aber wegen einem Spiel? Was bringt es mir? Ob ich es nun am Releasetag oder 2 Tage später spiele macht doch keinen Unterschied.
 
@xerex.exe: Seh ich mittlerweile genauso. Im krassen Gegensatz zu meiner Jugend, als wir bei erscheinen von Karateka extra die Schule geschwänzt hatten. :)
 
@xerex.exe: andere nehmen sich frei um bei einem fussballspiel ihrer mannschaft dabei zu sein, andere nehmen sich frei und gehen in die kneipe und kippen sich die birne voll, andere wiederum nehmen sich frei und stehen den ganzen tag im kostum vor dem kino für den neuen star wars film, andere stehen bei apple vor der tür und warten auf das neue produkt, andere nehmen sich frei um bei der geburt ihres kindes dabei zu sein. auch du wirst irgendwas machen/haben was andere als "ungewohnt" nennen ... jeder hat so seine sachen.
 
@Rumpelzahn:

Wer sich für was Zeit/Urlaub nimmt ist jedem selbst überlassen. Das was xerex meint ist jeher wegen etwas so belanglosem extra Krank zumachen, obwohl es einem nicht Weg läuft. So ein Film oder ein Fußballspiel oder gar die Geburt eines Kindes, kann man schlecht auf den nächsten tag verschieben ;)
 
@Andy2019: mit "frei nehmen" meine ich vor allem "blau machen". mit den 25-30 Urlaubstagen im Jahr kommt man ja nicht wirklich weit ;)
 
@Rumpelzahn: Es ist aber genau das was Andy2019 meinte. So ein Spiel etc. lässt sich alles nach hinten verschieben. Das hat jetzt nicht unbedingt einen festen Termin. Anders sieht es natürlich bei festen Terminen aus. Fußballspiel ist so eine Sache. Es sei aber mal dahingestellt ob ich das auch ok find :D
 
@xerex.exe: Naja man könnte sich das Fußballspiel als Wiederholung gemütlich zu Hause anschauen. Alles eine Frage der Priorität. Und klar das mit Geburt wird schwer dann :-)
 
@xerex.exe: Ich sehe das auch skeptisch, aber es kommt immer sehr auf den Einzelfall an.
Viele machen wegen jedem Scheiß blau. Klar, manchmal sind sie krank oder fühlen sich unwohl, manchmal sind es auch noch Raucher, wo man sich dann denkt "ist er doch selber schuld, und dafür wird er auch noch 'beurlaubt'" und die fehlen jedes Jahr mindestens 3 Wochen, ganz abgesehen von den 30 Minuten oder mehr pro Tag, die sie zusätzlich Raucherpause machen. Aber das nebenbei...
Man selbst hat dann in Jahren nicht einen einzigen Tag gefehlt. Und dann sehe ich es auch nicht so eng, wenn ich mal wegen eines echten "Blockbusters" auch mal plötzlich krank bin. Insgesamt fehle ich immer noch deutlich seltener als die Kollegen, von daher...
 
@xerex.exe: Was machst du denn so für Mist mit ? vllt kann ich deinen eigenen Kommentar dann gegen dich verwenden ;).
 
wie gut das ich das spiel schon seit samstag suchte ?
 
@cs1005: Ich suchte das Spiel im Onlineshop. Als ich es fand, war ich froh. Deutsche Sprache ist schon etwas schönes, wenn man sie kann. :-)
 
@Kobold-HH: Wäre es in dem Fall nicht eher "seit Samstag suche"? Es sei denn, er hätte es inzwischen gefunden... oder die Suche aufgegeben ;)
 
@cs1005: sag bescheid wenn du es gefunden hast :P

edit: oh, seite war zu lange offen! Kobold war schneller...
 
@baeri: ich wollte eigentlich men emoji hinpacken nur winfuture macht ein ? Draus. Ist das dämlich
 
@cs1005: Wir sind hier doch noch im Teenie-Chat bei Fratzebook. Emoji. Tzzzz....
 
Ich war mal zwei Wochen krank und in der zweiten Woche war dann GTA V release - damals PS3 - und nun dann habe ich es doch Vorbestellt. Obwohl ich das nicht geplant hatte.
 
Immer diese Eile, ich bin noch nicht mal mit GTA V durch... Wobei Fallout mich nie interessiert hat. Aber Krank war ich noch nie wegen einem Spiel, geschweige denn Urlaub zu nehmen. Ich mache das meiste im Winterurlaub, der eh vorgeschrieben ist. Draußen ist es kalt und dunkel, also kann man wunderbar zocken und meisten ist auch ein bisschen mehr Geld vorhanden :)
 
Spiel des Jahres gab es in diesem Jahr bereits, Fallout 4 muss sich nur noch genen solche Blockbuster wie Witcher 3 beweisen.
Dies ist definitiv was die Spielzeit angeht aktuell das umfangreichste Spiel welches auf dem Markt ist.
 
@Eziens: Hab bereits einige Stunden Spielzeit auf der Xbox (war am Freitag in der Post) und kann sagen es ist ein wirklich gutes Spiel. Allerdings gegen Witcher3 oder die Elder Scrolls teile wirkt es echt sehr Lieblos gemacht, das hat mich enttäuscht. Kenne allerdings die Vorgänger nicht zum Vergleich.
 
@darkler: Witcher 3 und Elder Scrolls sind beides Spiele mit Magie, Drachen und ähnlichem. Das Setting ist recht fröhlich mit viel grün und auch Wäldern. Fallout spielt ja Postapokalyptisch, dementsprechend hat es dort kaum Wälder, es spielt ja im Ödland. Der Name ist ja schon trostlos. Das Setting ist deutlisch düsterer als bei Elder Scrolls/Witcher 3. Du schließt daraus, dass es lieblos gemacht ist jedoch ist das einfach der Fallout Stil. Übrigends ist sowohl Elder Scrolls als auch Witcher 3 von Bethesda, sie werden also wohl gleich lieblos gemacht sein :D
 
@RaBbiZ: Sry aber die komplette Witcher Reihe kommt nicht von Bethesda, sondern von RED CD Project. Bethesda hat Fallout 3, welches bei mir zumindest bis zum ende nicht ohne Probleme funktioniert hatte und Skrim produzier/entwickelt.
Bei Skyrim habe ich nach 20 Strunden Spielzeit genervt das Spiel weggelegt. Habe in dieser Zeit 3 Systemabstürze der PS3 erleben dürfen.
Dies war vor mehr als einem Jahr und ich werde definitiv nicht mehr zu diesem Spiel zurückkehren.
Aus meiner Sicht kann sich Bethesda eine dicke Scheibe was Qualitätssicherung in Spielen angeht von RED CD Project abschneiden.
 
Ich freue mich ebenfalls schon sehr auf das Spiel. Allerdings habe ich mittlerweile eine feste Regel: Ich gebe nur noch maximal 30 Euro für ein Spiel aus. Dank Steam Keystores sinken die Preise ja durchaus schnell.

Urlaub nehmen, bzw. Krank feiern, für ein Spiel würde ich allerdings nicht mehr machen. Dafür ist mir meine Zeit mittlerweile zu Schade geworden und meine Arbeit zu wichtig.
 
Nope, noch nie deswegen krank gemacht. Aber schon oft Gleitzeit/Urlaub genommen für nen Tag, oder auch mal früher Heim gegangen.
 
Für Witcher 3 hatte ich 1 Woche Urlaub genommen...
Heute war ich noch arbeiten weil es nicht anders ging...aber ab morgen den rest der Woche frei...
Ich werde mich gleich Bettfein" machen und ein wenig vorschlafen ab 0:00 gehts los....
 
Ich zocke zwar gerade ne schlechtem Wetter und mal, aber ich käme niemals auf die Idee dafür krankzufeiern geschweige denn meine Urlaubstage dafür zu vergeuden. Wenn ich so recht nachdenke, habe ich sogar noch nie ein Spiel zu Release gekauft.
 
@FuzzyLogic: Meine persönliche Ansicht: Erst Familie und was sie ernähren soll; anschliessend ist dann Zeit für Hobbies oder fürs Zeit vergeuden. ;)

Ich zocke gerne mal, aber wenn es schon unbedingt sein muss, dann nehm ich mir frei und bescheiss meinen AG und die Kasse nicht. Wenn es soweit kommt, ist das ein Fall für eine psychologische Betreuung, um mal wieder die Nadel im Hirn auf die wichtigen Dinge im Leben einzunorden...
 
Sorry für die (wahrscheinlch dumme) Frage, aber was macht den Reiz dieses Spiels aus? Wenn ich mir YT-Videos ansehe denke ich immer das ist ein Text-Adventure mit Grafik. Jedenfalls besteht ein Großteil des Spiels aus Fragen und Antworten hab ich das Gefühl. Liege ich vollkommen falsch?
 
@alh6666: Ich denke man muss dem Genre Rollenspiel generell zugetan sein, um den Reiz nachzuvollziehen. Ich zum Beispiel liebe Action-Adventures wie Zelda über alles und kann RPGs wie Fallout überhaupt nichts abgewinnen, obwohl sehr viele Aspekte gleich oder ähnlich sind.
 
@FuzzyLogic: Dann gehts mir so wie dir.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles