Overwatch: Start Anfang 2016 auf PC, Xbox & PS4; Kein Free-to-Play

Blizzard hat auf seiner Hausmesse Blizzcon viele Details zum kommenden Shooter-Titel Overwatch bekannt gegeben. Das Spiel wird im Frühjahr 2016 erscheinen - neben dem PC auch für Xbox One und PS4. Auf ein Free-to-Play-Modell setzt man dabei aber ... mehr... Blizzard, Online-Shooter, Overwatch, Charakter Bildquelle: Blizzard Blizzard, Online-Shooter, Overwatch, Charakter Blizzard, Online-Shooter, Overwatch, Charakter Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein OSX? Gar nicht gewöhnt von Blizzard.
 
"Werden Mac-Benutzer an der Beta teilnehmen können?
Wir entwickeln Overwatch ausschließlich für Windows-basierte PCs, weshalb wir keine Mac-spezifische Beta anbieten werden."

:-( Leider ist dem so ... PS4 wäre eine alternative um es spielen zu können, jedoch ist mein Aiming so miserabel auf der Konsole ... dann kriegt Blizzard hier halt nicht mein Geld.
 
@Rumpelzahn: ja geht mir genauso, hab zwar ne Xbox One aber Shooter spiele auf der nicht :(
 
@Rumpelzahn: Aber es gibt doch auch Mittel und Wege Windows auf einem Mac zu installieren. Ist das keine Alternative?
 
@iZo: für 1 Spiel installiere ich doch kein Windows.
 
@rafterman:Was treibt dann einen eingefleischter OSX User nach Winfuture.de =)
 
@Fanity: IT News, auch Windows finde ich spannend.
 
@rafterman: Nun ja, die Installation ist eine einmalige Sache und würde auch zu weiteren Spielen das Tor öffnen. War nur so ein Danke.
 
@iZo: Aber wenn man als eingefleischter OSX-User gar keine Windows-Version zuhause hat, müsste man auch erstmal eine Lizenz kaufen ;)
 
@Rumpelzahn: Such nach XIM4 und Dein Problem ist gelöst. Ausserdem gibt es mittlerweile einen offizielen Maus/Tastatur Adapter für beide NextGen Konsolen.
 
@rafterman: Overwatch basiert auf einer komplett neuen Engine und die läuft auf OSX noch nicht. Mit der Zeit wird das sicherlich auch geändert, aber momentan haben sie dann doch andere Prioritäten als OSX Support.
 
@rafterman: Wer kann es ihnen verübeln? Mit ihrem komplett veralteten OpenGL support (Hängen zwei Versionen hinterher) und dem unausgereiften und obskuren Metal machen sie sich nicht gerade Freunde in der Spieleindustrie. Besonders leistungsfähig sind dazu die meisten Macs auch nicht wirklich, auch wenn es für minimale Einstellungen reichen dürfte.
 
@nablaquabla: Alle Blizzard Titel laufen bei mir in Full Details, an Shottern läuft COD MW2 auch auf Full Details. Glaube nicht das Overwatch da mehr Hardwarehunger hätte.
 
@rafterman: Sind ja auch alles Titel die gestern rauskamen ;)
Ich glaube Pacman läuft auch auf Ultra High, vorrausgesetzt ich nutzte die Dosbox.
 
@cenos: Blizzards Grafik ist immer von gestern, stört mich auch nicht. Für Spiele wie GTA5, Forza hab ich ne Xbox One. Starcraft Addon kommt bzw morgen raus und läuft auch in FullDetails ;-)
 
@rafterman: Starcraft 2 mit den "Addons" ist kein neues Spiel. Sollte auch dir einleuchten. Ausserdem ist das neue Starcraft 2 Spiel Standalone fähig. Daher ist es kein Addon.
 
@rafterman: Immer dieses gefrage nach einer OSX Version. Ganz ehrlich, Bootcamp, Win8/10 drauf, fertig. Keine Sau braucht extra eine OSX Version.
 
Na also wie bei GW, einmal zahlen danach f2p ? Wenn ja ist das völlig in Ordnung. Vorausgesetzt das Game macht Laune.
 
@avril|L: Auch bekannt als b2p (buy to Play).
 
@avril|L: Wie es bei GW(2) mal war! Bereits auch Free2Play!
 
@Scaver: Free2Play mit gewissen Einschränkungen, was ich aber auch total verständlich finde.
 
oooooh auch für konsolen. das freut mich, dachte das kommt nur für den pc
 
Meine Xbox One freut sich schon auf den Release. :D
 
Da nicht Free2Pay, keine Chance. So ein einfacher Shooter ist keine 60 Euro wert, aber genau so viel wird dafür verlangt. Es gibt schon ganz andere Spiele die mehr bieten und für die hälfte ab Release angeboten werden.

Ich denke hier ist Blizzard diesmal auf dem Holzweg. Was bei WoW (noch) klappt, wird bei nem Shooter auf keinen Fall klappen. Dafür gibt es zu viele gute Alternativen ala Dirty Bomb und Co.
 
@Scaver: "So ein einfacher Shooter ist keine 60 Euro Wert" ... und dann kommt Call of Duty um die Ecke für 100 Euro (Call of Duty: Black Ops III - Standard inkl. Steelbook + Season Pass) ...
 
@Rumpelzahn: Ja, da ist der Unterschied. Zum einen hat CoD ne Kampagne (die ich sehr gerne Spiele, dafür den MP kaum) und nen Season Pass ist auch noch dabei. Dass heißt ich bekomme für das Geld sehr viel mehr!
Zudem, auch die CoD Spiele schaffen es nicht, für längere Zeit (2+ Jahre) eine beständige und aktive Community aufrecht zu erhalten!
 
@Scaver: Du hast aber schon gelesen, dass das Spiel nur 39€ kostet? Das sind 2/3 vom Preis anderer Titel die sonst häufig nur wegen des Multiplayers gekauft werden (CoD; BF). Klingt für mich fair.
 
@maatn: Jop und da ist dann gar nichts dabei, außer das nackte Game. Das selbe liefern ein Dutzend anderer Spiele für 0. Bei den von Blizzard beworbene 60 Euro Variante hat man wenigstens etwas mehr dabei, allerdings bei anderen Games gibt man dafür kaum mehr als 30 Euro aus, wenn das Grundspiel an sich Free2Play ist! Merkst Du was?
 
@Scaver: wäre es f2p würdest du oder jemand anderes weinen, dass man so viele Vorteile hat wenn man Geld ausgibt. U30 Gamer sind eh merkwürdig in ihren Ansichten :p
 
@wolver1n: U30? Ich bin Ü30 und zwar schon etwas länger! Und nein, gerade F2P finde ich gut. Das Spiel an sich habe ich dann kostenlos. Wenn ich zusätzliche Inhalte will, kaufe ich mir diese. Umgerechnet ist es dann billiger. Denn was Overwatch in der Grundversion für 40 Euro bietet, bieten alle F2P Games für Lau. Was man für 60 Euro bei Overwatch bekommt, bekommt man im Schnitt für 30 Euro in den meisten Free2Play Games dazu!
 
@Scaver: Die "Alpha" von Overwatch war besser als DirtyBomb jetzt. Ich habs hier gespielt. Unglaublich gut ausgereifte Charaktere mit unterschiedlichsten Fähigkeiten. Da kannste richtig taktieren. Ich hatte noch nie soviel spaß innem onlineshooter seit ich cs zum ersten mal vor 15 jahren gespielt hab.
 
@LivingLegend: Das was Du ansprichst trifft auf Dirty Bomb auch 100% zu. Die verschiedenen "Klassen" machen gutes Teamplay möglich. Fähigkeiten die man gut Kombinieren kann. Und wenn man dies tut, die Gegner aber nur jeder für sich spielt, haben die meist keine Chance. Ich will das Overwatch nicht absprechen. Aber exakt diese eine Eigenschaft die Du beschreibst, haben beide Games... und bei DB bekommt man sie umsonst!
 
@Scaver: hab mir das Game ein wenig angeschaut, wirkt wie die Beta eines Spiels welches hätte 2005 erscheinen sollen.
 
59,99? hmmm ääämmm nnöööö... n film davon wäre cooler....
 
@DerZero: Es gibt ne grundversion für 39.....
 
@LivingLegend: Jo und dann zahlst dir noch den Arsch ab um an den Rest zu kommen. Blizzard hat hier diesmal echt die Zeichen der Zeit übersehen. Overwatch mag gut sein, aber auf Dauer werden die Leute keine 40 oder mehr zahlen und Dauerhaft dabei bleiben. Es gibt nur noch ein Game, dass dies so schafft und das ist WoW! Bei keinem anderen Game klappt das mehr. Und das wird es bei Overwatch auch nicht!
 
Sieht so aus als ob man sich das nach 2025h TF2 zumindest mal angucken könnte. Natürlich mit niedrigen Erwartungen :)
 
aber schon frech bei der vorbestellung standardmäßig die origins version anzubieten für 60€ anstatt der "standard" digital version für 40€. wer sich nicht schlau macht, zahlt 20€ mehr ohne von der günstigeren version zu wissen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter