Platz da, Siri: Beta-Phase für Cortana auf Apples iOS beginnt bald

Dass Microsofts Sprachassistentin nicht nur auf Windows-basierten Systemen ihre Dienste anbieten wird, ist bereits seit Mai bekannt. Im Sommer folgte dann der Start der öffentlichen Beta für Android, nun ist auch iOS an der Reihe. ... mehr... Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Bildquelle: Microsoft Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nett das sie es auch für andere Systeme veröffentlichen, aber wer soll das nutzen? Siri und Google Now sind Welten vor Cortana, warum also etwas nutzen was schlechter ist?
Abgesehen davon, würde mir so ein Batterie saugendes etwas aber nie auf das Smartphone kommen, egal welcher Anbieter.
 
@RubyDaCherry: Naja wenn ich nur Windows-Geräte habe, aber zusätzlich noch ein iPhone, dann nutze ich doch lieber Cortana auf iOS, die bereits Einiges über mich weiss und mir auch die entsprechenden Informationen liefern kann.
 
@RubyDaCherry: also bei meinem neuen iPhone 6s empfinde ich siri als meilenweiten Rückschritt zu cortana auf Windows phone 8.1. ganz ehrlich. siri kann nichtmal befehle per text entgegen nehmen. bei cortana gebe ich im Meeting einfach schnell "erinnere mich an ..." ein und fertig. siri macht schlichtweg gar nichts ohne sprachbefehl.

oder anders formuliert: während cortana eine persönliche Assistentin ist, ist siri eben nur ein sprachassistent.
 
@eastfrisian: Ich habe z.Z. weder iPhone noch WP und da ich Now nicht nutzte, gebe ich per Textbefehl an den Kalender oder an die Notiz-App, die Aufgabe, mich an... zu erinnern.
Mir fällt da jetzt nicht unbedingt ein, was genau der Vorteil sein soll dabei über Cortana zu gehen.
 
@gutenmorgen1: dass es wirklich schnell geht. kein App Aufruf ist nötig, lediglich: "Erinnerung morgen 10:30 XY anrufen." im Cortana Feld eingeben. Ich finds Klasse...
 
@gutenmorgen1: Na ja, übertrieben gesagt haben es Android-Nutzer eben nicht so mit Bedienkomfort. Natürlich kann man die passende App starten (sind Erinnerungen eigentlich Kalendereinträge oder Notizen?) dort zur richtigen Funktion navigieren und dort irgendwas zusammenklicken. Wenn dir das gefällt geht das bei WP bestimmt auch. Man kann aber auch die Suchen-Taste klicken und einfach eingeben was man will. Ich würde behaupten letzteres ist schlicht schneller.
 
@eastfrisian: das ist ja auch kein Wunder, da Siri ein Sprachassistent ist! Und nur weil man was per Text bei Cortana eingeben kann ist das gleich eine persönliche Assistentin?!

Ich dachte eine "persönliche Assistentin" erinnert rechtzeitig an Dinge (wie "Starten Sie jetzt, um pünktlich anzukommen.", Filtert Informationen z.B. aus E-Mails und anderen Apps (wie aktualisierte Kontaktinfos und Termine aus E-Mails), liefert Informationen zu vielen Dingen, schlägt proaktiv Dinge vor - all das und viel mehr tun die Assistenzdienste von Apple - ganz automatisch. Siri ist nur ein einzelner Baustein davon, der Sprachassistent.

Cortana - was ich täglich in Seminaren zu Windows 10 nutzen muss ist - zumindest in der deutschen Desktopversion - schlecht und kann wenig.

P/S: ich weiss nicht, was das Thema überhaupt mit dem iPhone 6s zu tun hat?! iOS 9, das die Assistenzdienste "Proactive" und "Siri" enthält sowie die erweiterten Erinnerungen und Kalenderfunktionen ist unabhängig vom iPhone 6s für iPhone 4s bis 6s Plus und iPad 2 - iPad Air 2 und iPad Mini 2 - 4 erhältlich.
 
@SteffenB: Cortana erinnert mich daran wann ich losfahren soll um pünktlich zu einem Termin zu kommen, Ebenfalls durchsucht Sie E-Mails nach Flugdaten, Paketdaten und Eventtickets (Keine Ahnung ob das schon in DE funktioniert).
 
@Edelasos: Bei Google Now geht das hier (Also Flugdaten, Paketdaten usw.). Also sicher auch bei Cortana. (Flugdaten sind in US aber noch etwas genauer)
 
@Edelasos: ja, können die Assistenzdienste bei Apple auch alles und Google Now auch.

Es ging mir nur um die Aussage von "eastfrisian", dass Siri viel weniger kann als Cortana und ich habe darauf hingewiesen, dass Siri nur ein Teil der Assistenzsysteme von Apple ist.

In den Funktionen nehmen sich Microsoft, Apple und Google nicht sooooo viel. Die Umsetzung - wie gesagt Cortana in deutsch ist nicht besonders dolle - und Integration ins System machen dann den Unterschied und wie Informationen aufbereitet und dargestellt werden - finde ich zumindest.
 
@SteffenB: lol all das kann Cortanan und ich nutze diese Funktioenn fast täglich. "erinnert rechtzeitig an Dinge" tut sie, habe ich einen Termin sagt sie mir "du solltest jetzt losfahren da stau ist". "Filtert Informationen z.B. aus E-Mails und anderen Apps" tut sie, schreib mir ein Freund das er heute mit Flug xy ankommt, fragt mich cortanan ob ich ihn am Flughafen abhlen möchte und warnt nicht rechtzeitig loszufahren.
 
@gordon2001: erst lesen, dann kommentieren!

Es ging um etwas ganz anderes!
 
@SteffenB: Nope... Deine Aussage "nur weil man was per Text bei Cortana eingeben kann ist das gleich eine persönliche Assistentin" und weiter "Ich dachte eine persönliche Assistentin..." alle Punkte die du dann als Kreterin für eine persönliche Assistentin ausführst, erfüllt Conrtana bereits. Ergo, nach deiner eigenen Definition ist Cortanan eine solche. Ich kann sehr gut lesen danke. ;)
 
@gordon2001: es ging in meiner Antwort um die Aussage "siri kann nichtmal befehle per text entgegen nehmen. bei cortana gebe ich im Meeting einfach schnell "erinnere mich an ..." ein und fertig. siri macht schlichtweg gar nichts ohne sprachbefehl."

Darauf habe ich geantwortet und in weiteren Kommentaren darauf hingewiesen, dass sich alle drei Assistenzsysteme kaum unterscheiden...
 
@SteffenB: Doch die unterscheiden sich durchaus

Siri ist zwar das geschwätzigstste, aber "dümmste" System.
Weil Apple keine eigene Suchmaschine hat und Siri nur mit
freigegebenen Fremdinformationen arbeiten kann.Und das ist
nur eine Teilmenge dessen, was Google Now und Cortana
mit ihrem eigenen Suchmaschinenenunterbau zu bieten haben

Google Now würde ich eher als sprachgesteuerte
Google-Websuche, aber nicht als Sprachassistent bezeichnen.

Nur bei Cortana ist alles aus einem Guss, weil alles(inkl. der
Suchmaschine) vom gleichen Hersteller kommt.
 
@Selawi: irgendwie wollen mich Windows-Menschen nicht verstehen...

Siri ist nur ein einziger Baustein des Assistenzsystems von Apple- eben die Sprachsteuerung. Diese arbeitet mit vielen anderen Bausteinen zusammen.

Und zur Dummheit: Selbst auf Windows-Seiten erhält Siri (noch in der Version iOS 8 - also relativ oll) gute Noten.
http://allaboutwindowsphone.com/features/item/20697_Cortana_vs_Siri_vs_Google_Now-.php
 
@RubyDaCherry: Was kann Cortana nicht was Google Now oder Siri kann?

Ich weis nur das Siri Wikipediaeinträge vorlesen kann das kann Cortana nicht. Ansonsten wüsste ich nichts was Cortana nicht kann?!
 
@Edelasos: Extrem gute Vorhersagen machen, zumindest wenn es um Sportereignisse geht...
 
@Slurp: die kommen doch aber von Bing?!
 
@SteffenB: Soweit ich weiß, nicht nur... Bzw schon über Bing, aber halt durch ne sehr gründliche Auswertung der Suchergebnisse. Das ganue Prinzip ist mir nicht bekannt, wohl aber die Tatsache, dass Cortana im Direktvergleich mit Siri haushoch überlegen war.
 
@Slurp: das stimmt, Vorhersagen für Sportereignisse kenne ich bei Apple nicht. Liegt aber einfach daran, dass Apple keine eigene Suchmaschine hat.

Denn die Vorhersagen laufen ja - genau wie wichtigere Vorhersagen zu Krankheiten und Co. - über die Auswertung von Suchanfragen und ähnlichem.
 
@Slurp: Ja...das kann Bing/Cortana von Microsoft aber meine Frage war doch: Was kann Cortana im Vergleich zu Google Now und siri NICHT
 
@Edelasos: oh... oooh... ich kann dir sagen, was *ich* nicht kann: richtig lesen :D
 
@RubyDaCherry: Träum weiter, oder lies einfach mal hier:

https://docs.com/alexander-weiss/8562/was-die-deutsche-cortana-alles-weiss

dann weisst du...da wo Cortana schon ist, werden Siri und Google Now
niemals hinkommen.
 
@RubyDaCherry: Also im Vergleich zur Siri ist Cortana für mich (!!!!!) um längen weiter. Stand des Vergleichs: Juli.

Siri kann zwar ein paar sachen, die Cortana noch nicht kann, aber umgekehrt eben auch.
 
Schauen wir mal, wann Cortana dann wegen [Grund hier einfügen] aus dem Store geschmissen wird.
 
Das ist wohl vergebene Liebesmühe... ^^
 
im allgemeinen, find ich Cortana deutlich besser als Co.
da vorallem google now online zang bedeutet, selbst wenn man nur eine app geöffnet haben möchte. und siri nicht wirklich viel kann, ich würde sagen intelligenz, bei beiden gleich null. Cortana lernt wengstens dazu was ein anfang ist, aber sie soll mich später nicht besser kennen als ich mich selbst. von daher. aber wenn sie arbeiten abnehmen könnte, wie keine ahnung emails automatisch versenden, wenn ich in der benachrichtigungs zentrale gesagt bekomme eine neue email ist angekommen und ich darauf antworte jetzt nicht, das cortana dem entgegen kommt und eine email zuruck sendet, mit der bitte zu warten oder zuruck
 
@OliverK1: zurück zu Antworten "habe keine Zeit"
 
Ich würde gerne mal eine Statistik hören, wie viele Leute eigentlich regelmäßig Assistenten wie Siri, Google Now oder Cortana nutzen. Ich kenne keinen einzigen, der so etwas verwendet. Verwendet ihr einen Assistenten?
 
@Hans3: nur im Auto mit Hey Siri: anrufen, Nachrichten vorlesen lassen und antworten und Routenplaner starten. Bin aber sooft auch nicht unterwegs. Ansonsten Texte diktieren- sehr oft, wenn die Diktierfunktion als "Siri" durchgeht.
 
@Hans3: Ja - Für Termine im Kalender eintragen oder vermutlich der häufigste Grund bei allen - wenn ich zu faul bin zum tippen :)
 
@Hans3: Ich tippe fast gar nicht mehr und nutze nur noch den Sprachassistenten:

"Erinnere mich an diese SMS heute Abend." (Man kann sich ja an jede E-Mail, Dokument usw. erinnern lassen), "Erinnere mich XYZ anrufen wenn ich ins Auto steige."
"Rufe meine Frau an."
"Sag XYZ Ich werde mich 10 Minuten verspäten."
"Ich will nach hause." (Startet Navi ins Heim)"
"Was läuft im Kino"
"Wird es morgen windig?"
"Zeig mir die Fotos meiner Tochter vom April diesen Jahres."
"Empfiehl mir ein gutes Restaurant."
"Ich muss tanken." (Zeigt Tankstellen in der Nähe und man kann dann mit 3 Tipps die Navigation starten)

usw.

Oder einfach mit der Sprachfunktion SMS und E-Mails diktieren.

Ich finde das Tippen mittlerweile vergleichsweise nervig - auch weil die Spracherkennung sehr fehlerfrei ist, man ziemlich schnell sprechen kann.
 
@Hans3: Ich spreche nicht mit Cortana, aber nutzen tue ich die funktionen sehr regelmäßig. Z.B. Umrechnungen, Terminerinnerungen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.