Aus eins mach zwei: Hewlett-Packard will (und muss) sich neuerfinden

Der Computer-Riese Hewlett-Packard ist nicht mehr, jedenfalls nicht mehr in seiner bisherigen Form: Denn diese Woche wurde die Aufspaltung des Konzerns in HP Inc. und Hewlett-Packard Enterprise vollzogen. Damit endet oder besser gesagt verändert ... mehr... Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut. Das "alles aus einer Hand" bietet schon lange keine Vorteile mehr. Und auch der Support war immer klar zwischen Enterprise und Clients getrennt. Was ich an Lob im Bereich SAN (perfektes Vorgespräch, perfekte Demo, super Preis, super Installation, super Support) geben kann, scheint nicht zur Qualität im Clientbereich zu passen.
 
Ich bin mal gespannt. Bei uns in der Firma sind auch PC, Drucker, etc. von HP und da war auch im Firmenbereicht der Service lausig. Ich hoffe, das ändert sich dann bei HP Inc. und dort wird dann ordentlich zwischen einer Firma und einem 80-Euro-Drucker Privatkunden unterschieden. Was Server etc. betrifft, war der Service gut, da gab es nichts zu klagen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen