Twitter verärgert Nutzer: statt Stern ein Herz, statt Favorit ein Like

Twitter hat mit einer kleinen Änderung großen Unmut herbeibeschworen: Der Kurznachrichtendienst hat bekannt gegeben, sein eigenes Favoriten-Bewertungssystem mit dem Stern zu überarbeiten. Ab sofort ersetzt ein Herz den Stern und eine "Like" ... mehr... Twitter, Like, Herz Bildquelle: Screenshot Twitter, Like, Herz Twitter, Like, Herz Screenshot

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geschmackssache. Ich kann Twitter bis heute nicht sehr viel abverlangen. Ich nutze es nur, um anderen zu folgen, z.B. Gabriel Aul im Insider Programm. Ich sehe wenig Sinn darin, selber zu "tweeten", Was ich sagen will, schicke ich einzelnen Leuten via Skype oder WhatsApp und wenn es an mehrere soll, dann auf Facebook, wo es nur meine Freunde lesen können.
Der ganzen Welt habe ich nun mal nichts mit zu teilen. Von daher kann ich die Änderung gelassen sehen und auch etwas als Außenstehender. Favorit ist für mich etwas wie ein Lesezeichen (ala Browser). Ein Like ist etwas ganz anderes! Auch ein Herz sagt etwas anderes aus, als ein Stern. Was der Sache bei Twitter eher gerecht wird, kann ich aber nicht beurteilen, da ich es glaube noch nie genutzt habe ^^
 
@Scaver: Ich handhabe es ähnlich. Twitter um vielleicht mal irgendwo sich auf der DHL-Seite oder Co. zu beschweren (der Support in den Sozialen Medien ist bei vielen Unternehmen oft besser als wenn man die Hotline anruft oder eine Mail schreibt) und ansonsten kommuniziere ich dann doch lieber direkt mit den Personen aus dem Freundeskreis oder halt bei Facebook, wo ich die Leute persönlich kenne und sie mich.
 
@Scaver: Lustig, mir geht´s gerad andersrum. Ich kann mit Facebook so gar nichts anfangen, nervt mich eher. Twitter dagegen ist schnell & informativ und was Kontakt mit Freunden angeht, hauptsächlich WA.
Die Umstellung von Stern auf Herz ist dämlich, aber war wohl nötig da es mehr Facebooker als Twitterer gibt...
 
@MaxH: Jepp, Twitter ist eben kein Freundschaftsnetzwerk, sondern ein Interessennetzwerk. Es dient dazu die Kommunikation zwischen Leuten die etwas zu sagen haben und solchen die sich dafür interessieren zu vereinfachen, nicht dazu mit seinen Freunden in Kontakt zu bleiben. Das scheinen viele nicht zu verstehen.
 
@Scaver: Ich benutze weder das Eine noch das Andere und habe somit keinerlei Probleme mit der Umstellung.

UND ich lebe tatsächlich noch - glücklich, zufrieden und ich vermisse nichts davon.

Wenn ich mal an Jemandem was zu schreiben habe, geht´s mit eMail oder der guten alten SMS, selten MMS aber nicht WhatsApp. UND dann gibt´s ja noch die gute alte Telefonie, sei´s mit Handy oder Festnetz.

UND ich erreiche trotzdem alle meine Freunde (die echten, auf die ich Wert lege! Nicht die anonymen auf Google, Fratzenbuch und Co!). Und die Freunde erreichen mich.

UND wer´s noch nicht wußte oder vergessen hat, viele Freunde in der Nähe kann man auch direkt persönlich sprechen / besuchen!
 
Die Vine App für Windows Phone hat das Update auch erhalten.
 
Ich finde die Änderungen gut. das Fav. passt finde ich nicht. Das Like finde ich eher passend.
 
@Hektik: "Erneuter Bombenangriff. 500 Tote" "Like" mmh, passt super
 
@Slurp: Du würdest das also Liken? Also ich würde es nun erstmal Retweeten. Das alte Fav. hatte kein wirkliche Gewichtung. Es war klar das diese Änderungen kommen wird. Man wusste nur nicht wann.
 
@Hektik: Du hast es nicht so mit Sarkasmus?
 
@Hektik: Natürlich ist ein Favorisieren weitaus aussagekräftiger als ein Liken. Immerhin steht es für "ich interessiere mich dafür, in welcher Hinsicht auch immer" und nciht nur für "gefällt mir"... Ein Herz unter Tweets von Bombenanschlägen, Todes- und Seuchennachrichten kann viel schneller und viel stärker fehlinterpretiert werden. Aber das ist nur meine Meinung ;)
 
@Sh4itan: Das ist natürlich richtig. Der Fav. Button war für mich halt total irrelevant. Ich war eher der Retweeter.
 
Like statt favorit finde ich viel besser... über das Herz lässt sich streiten.
 
Oh no, ich persönlich finde es jetzt nicht sooo toll, aber es wird mich nicht umbringen.
 
@Alexmitter: Wobei die meisten Favorit wie ein Like verwenden, ich auch.
 
Wo ist jemand verärgert?? Alle die ich kenne, fanden die Änderung sehr gut. WinFuture macht hier wieder ne Story draus, wo keine ist...
 
@Brawl: also meine gesamte Timeline regt sich ziemlich drüber auf. Und die Trending-Liste spricht auch Bände. Ich selbst finde die Idee ganz okay.... wie hier schon gesagt wurde, wurde das faven schon immer eher als Like statt als wirkliches favorisieren genutzt. Man passt das also dr Nutzungsart an. Das Herz als Symbol hätte es aber nun in der Tat wirklich nicht gebraucht.
 
"Denn es sei nicht unbedingt logisch, dass ein Stern einen Favoriten markiere, heißt es jetzt bei Twitter." - Haben die schlechtes Kraut geraucht? Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer. Bei all diesen Browsern markiert man einen Favoriten / Lesezeichen mit was? Genau: Einem Stern.

Ne ne... das ist nicht logisch. Nein, überhaupt nicht. Oh wei...
 
@RebelSoldier: Ich versteh nicht, wie man für eine (wahre) Tatsachenbeschreibung ein Minus bekommen kann???
 
@RebelSoldier:
Auch der erste Gedanke bei mir gewesen, als ich dies gelesen haben.

Unabhängig davon ob es damals logisch war, heute hat sich das Icon Stern für Favorit beinahe überall durchgesetzt.
 
@RebelSoldier: Genau das dachte ich mir beim Durchlesen auch. ^^
 
Schon erschütternd, wenn man meint, eine Userbasis zu haben, die den Sinn des Sterns falsch interpretiert und deshalb jetzt mit einem Herz aufgeschlaut werden muss.
 
Twitternachricht: "Ausländer in <hier Stadt einfügen> zu Tode geprügelt"

Stern --> ich favorisiere diesen Beitrag, weil er mich interessiert

Herz --> i like, gefällt mir

Finde ich jetzt mal gar nicht verwerflich das Ganze... Mal abgesehen davon das selbst in Firefox ein Stern für die Favoriten/Lesezeichen steht.
 
Twitter hat die Symbolik geändert... WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!!!
 
Anders: Leute vergeben wohl Likes schneller als Favoriten. Ich habe keinen einzigen Favoriten auf Twitter... Weil noch nichts mein Favorit war, die Hürde ist da recht hoch

Liken fühlt sich... leicher zu machen an. Vielleicht will Twitter dass die Leute durch ihr "Likeverhalten" mehr Daten ablegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads