Motorola bringt bruchsicheres Droid 2 als "Moto Force X" nach Europa

Motorola hat vor kurzem sein erstes Highend-Smartphone mit bruchsicherem Display vorgestellt. Das Droid Turbo 2 hat nur einen Nachteil - es wurde als exklusives Gerät für den US-Netzbetreiber Verizon und damit als CDMA-Phone vorgestellt. mehr... Smartphone, Motorola, Verizon, Motorola Smartphone, Motorola Droid, Motorola Droid Turbo 2 Bildquelle: Motorola / Verizon Smartphone, Motorola, Verizon, Motorola Smartphone, Motorola Droid, Motorola Droid Turbo 2 Smartphone, Motorola, Verizon, Motorola Smartphone, Motorola Droid, Motorola Droid Turbo 2 Motorola / Verizon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann werde ich das Handy mal vier Jahre lang non-stop runterwerfen.. mal schauen, wieviele solcher Stürze es aushält :D
 
@citrix no.4: mach das bloß nicht mit einem nokia ??
 
@cs1005: na doch... das alte 3310 hat damals viel erlebt
 
@frust-bithuner: der planet wäre hinüber
 
@frust-bithuner: Musstest du viel an Reparaturkosten für deinen Fußboden zahlen?
 
Wie war das jetzt bei Sony? natürlich ist unser Smartphone wasserdicht, ähh villeicht doch nicht in Wasser tauchen.. Klagefreudige Amis reservieren sich beim Maschinenverleih die Dampfwalze
 
schon lustig das er sein so bruchsichereres am niedrigsten von allen 3 hält
 
@Fanel: Ich weis nicht welches Video du gesehen hast aber siht alles gleich aus... Zudem kommt es nichtmal draufan...
 
Wenn das genauso so bruchsicher ist, wie das kratzfeste Glas "kratzfest" ist*, dann haut mich das nicht vom Hocker.

*) also gar nicht
 
@xploit: Geht es nicht viel mehr darum, dass ein defektes Glas kostenlos getauscht wird? Das ist in den USA nämlich der Fall. Und dass dieses Glas trotzdem mal bricht, dürfte jedem klar sein.
 
@FatEric: Weiß nicht, worum es dir geht. Mir geht es darum, dass kratzfestes Glas sicher kratzfester ist als gewöhnliches Glas, aber im Alltagsgebrauch eben nicht das hält, was die Marketingstrategen versprechen. Und hier geht es um bruchsicheres Glas. Ich warte schon auf die ersten Modelle, bei denen das Glas gebrochen ist und die Erklärung vom Hersteller "Weil es auf die falsche Kante gefallen ist" ... ich bin einfach nur skeptisch, mehr nicht. Ich denke das ist in Ordnung, oder? ;)
 
5.4" schon wieder so riesig.... schade, dass die Hersteller fast nur noch große Handys mit guter Aussstattung vorstellen. Dieses Handy mit einem 4.7" bis 5.0" Display.
 
@bmngoc: 4,7 ist zu klein für mich. es gibt einfach nen guten grund das es immer weniger 4 zöller gibt.
 
@cs1005: Bullshit. 5+x Zoll sind außerhalb des High-End-Segment immer noch Exoten.
 
@cs1005: Ja den gibt es: bei den Großen kriegt man einfacher mehr Hardware in ein möglichst dünnes Gehäuse. ^^
 
@bmngoc: sorry, aber was will ich mit so kleinen dingern. unter 6" möchte ich gar nichts mehr haben. wenn man sein smartphone nicht nur zum telefonieren benutzt, sondern auch medien konsumiert, ist ein großes display doch super.
 
@xanax: @cs1005:
Mag für euch zwar super super mega toll sein, ein riesiges Handy zu haben, aber manche Menschen wollen einfach kein Brett in der Hosentasche haben. Aber gut, dass ihr für alle sprecht.
 
@bmngoc: ist ja okay, dann kauf dir halt ein 4,7" und werde glücklich damit. sei es dir gegönnt. aber erspart und bei jedem artikel eines smartphones das gejammer das es dir/euch zu groß ist. ich schreib ja auch nicht bei den kleinen phones dass es mir zu klein ist. diese artikel interessieren mich erst gar nicht.
 
@xanax: Erspart uns dann doch das Gejammere, dass Handys zu klein sind. Mag sein, dass DU das nicht schreibst, aber genug andere hier. Außerdem, was ist daran jammern, wenn man schreibt, dass es schade ist, dass es das Handy nicht in kleiner gibt. Kritik üben ist also jammern. Schöne Welt.
 
@bmngoc: Die eigene Meinung ist "Kritik üben". Die Meinung der anderen hingegen ist "rumjammern". So einfach kannst du es dir dann auch nicht drehen.

Wenn du das Recht hast zu bemängeln, dass DIR das oben vorgestellte Smartphone zu groß ist, dann haben andere auch das Recht zu sagen, dass es eben nicht zu groß ist.

... das sei mal so am Rande erwähnt.

Ontopic: Nachdem ich selbst jahrelang verfechter von kleineren Displaydiagonalen war muss ich inzwischen sagen, dass mir Display <5" nicht mehr in die Tasche wandern. Der Grund: Bessere Übersicht, mehr Platz. Hilft nicht nur beim Lesen von Inhalten, sondern auch beim Verfassen von solchen (größere Tasten der Bildschirmtastatur).
 
@xanax: Sony Xperia Z5 Compact und fertig..
 
@2-HOT-4-TV: Bitte kein Android.
 
Hier ein recht aufschlußreiche Betrachtung des Gerätes.

https://www.youtube.com/watch?v=dn47NarYx3Y

Kurz gesagt, es ist was ich schon bei der Ankündigung des Gerätes vermutet habe.
Es ist ein "Plexiglas" mit Sreenprotector!
Sprich bruchsicher aber zerkratzt halt.
Und das Gehäuse verkraftet Stürze wohl auch nicht so wirklich gut.
 
Irgendwie die eierlegende Wollmilchsau, hat eigentlich alles, was man sich so wünscht...ohne die gewissen Abstriche, die man anderswo immer so machen muss wenn etwas Neues auf den Markt kommt und wieder Sachen fehlen, an die man sich gewöhnt hat. Wäre anstelle des Moto X Pure/Style sicher meine 1. Wahl gewesen. Kein übertrieben großes Display, modernes AMOLED, QI, NFC, TurboCharge 2.0, 810er SoC, SD-Card und ein Super-Akku. Das mit dem "bruchsicheren" Display ist ein nettes Gimmick, sollte aber dennoch nicht zum Rumwerfen des Smartphones einladen. Wer das im privaten Umfeld absichtlich macht, dem ist eh nicht mehr zu helfen und hat m.E. so manch anderes "bitter nötig". Ob das Gerät nach D kommt, ist immer noch ungewiss, im engl. Motomaker ist es aber bereits gelistet. Der Preis steht aber noch aus und man munkelt, wirklich günstig wird es nicht...
 
@Alfamat: Ach, und den Leuten die im BERUFLICHEN Umfeld absichtlich mit ihrem Telefon herumschmeißen ist also noch zu helfen...?!
 
@AhnungslosER: Sehe ich so, ja, weil andere Baustelle. Siehe Crashtests bei Autos im BERUFLICHEN Umfeld. Wer das privat absichtlich macht...naja, lassen wir das :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!