Lenovo Yoga 700: Convertible-Serie bekommt Updates in 11 & 14 Zoll

Lenovo frischt aktuell viele seiner auch in Deutschland verfügbaren Modelle neu auf. Neben dem Edel-Notebook Yoga 900-13 bekommen jetzt auch die kleineren Varianten eine Neuauflage. Das 11,6-Zoll-Modell soll 800 Euro kosten, die 14-Zoll-Variante ... mehr... Notebook, Laptop, Lenovo, 2-in-1, Convertible, Yoga 700 Bildquelle: Lenovo Notebook, Laptop, Lenovo, 2-in-1, Convertible, Yoga 700 Notebook, Laptop, Lenovo, 2-in-1, Convertible, Yoga 700 Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Angegebene Akkulaufzeiten, mit "bis zu", haben die Geschmackigkeit eines "Abgasskandals" und den
Angaben von Normverbrauchs-Werten von Autos die auch nie einer erreicht!
Wir Zeit das die Hersteller mal verpflichtet werden realistische Zahlen zu benennen.
 
@The Grinch: stimmt... wobei hier die Problematik ist, es weiß doch der Computerhersteller weniger deine Auslastung als der KFZ Hersteller...

vom Prinzip gibt es in Deutschland 3-4 Möglichkeiten ein Auto auszulasten
=> Innerorts, Überland, Kurzstrecke, Langstrecke zu diesen vier werten einen Spritverbrauch und man weiß bescheid (dann noch ne zusätzlich Angabe was die Komfortverbraucher an Leistung ziehen - ggf. fehlt noch 2-3 Stufen vom Fahrstil)...

Bei PC ist was schon etwas schwieriger
=> Leerlauf, Bild-/Audio-/Video-Bearbeitung, Surfen, Office, Filme, Streaming,... und das alles in Abhänigkeit von Displayhelligkeit, Wirelessverbindungen (hier in Abhänigkeit wie weit z.B. der Router entfernt ist),...

Es gibt da unterschiedliche Hersteller, Microsoft macht da z.B. bei den Surfaces sehr gute angaben... Aber selbst da kommt man mal nicht hin und mal hat man sogar 20% mehr Akku...
 
@baeri: Seltsamer Weise sind sowohl diverse Printmedien als auch Online-Medien in der Lage standardisierte Akkutests zu absolvieren - sollte also nicht all zu schwer sein das den Herstellern auf zu bürden.
Z.B. http://www.notebookcheck.com/ macht das wirklich gut.
 
@The Grinch: richtig... aber da vergleicht ein Laden nach der selben Prozedur verschiedene Modelle.

Wenn ich jetzt n neuer Hersteller wäre und würde ein Notebook bauen mit der Akkulaufzeit von "Bis zu 10 Stunden", geb aber 6 Stunden an (weil dass dann ein "echter" Wert ist), dann lacht sich der Akkuhersteller "lenovo" ins Fäustchen mit einem 8 Stunden (nicht das hier oben) Notebook weil der "Typische" Arbeitnehmer sagt, nen Arbeitstag brauch ich schon...
> Dabei hält der akku sogar weniger...

Also muss ich "Lügen wie die Konkurrenz". Oder ich Poker und sag, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden und schreib dazu "nach Standardisierten Test X 6 Stunden"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr