USA: Erste Urteile wegen Chip-Schmuggels an "die Russen"

Es klingt fast wie eine unterhaltsame Geschichte aus den Zeiten des Kalten Krieges: In den USA wurden mehrere Personen verurteilt, die illegal Elektronik-Komponenten an "die Russen" geschmuggelt haben sollen. Die Geschäfte seien dabei über eine ... mehr... Russland, Meme, Wladimir Putin Bildquelle: Memebase Russland, Meme, Wladimir Putin Russland, Meme, Wladimir Putin Memebase

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich denke Russland überlegt sich sehr genau, ob sie so einfach Komponenten aus den USA in sensieblen militärischen Anlagen einbauen.
 
@gerhardt_w: Weil der Russe selber auch so hoch Technisch
Gerüstet ist und davon auch so viel ahnung hat ;) Er ist dankbar für jedes noch so kleines gerät was mehr technik als nen feuerzeug hat
 
@x81Reaper: die können alles gebrauchen, was sie in die hände bekommen.
das arme russische volk, solange da solche leute an der spitze stehen, bleiben sie wohl für immer ein drittes welt land.
 
@3PacSon: Und vor allem haben die da drüben das ganze Jahr über Winter und der Himmel ist immer wolkenbedeckt. Das Russiche Volk hat noch nie blauen Himmel gesehen. Und weil die Lage so aussichtslos und düster ist, trinkt jeder Russe ab seinem 6ten Lebensjahr mindestens eine Flasche Wodka am Tag.
 
@gutenmorgen1: sarkasmus erkannt, aber das hättest du 1zu1 auch ohne sarkasmus so schreiben können und hättest trotzdem recht.
 
@3PacSon:
Waren immerhin das erste Dritte-Welt-Land, dass einen künstlichen Erdsatellit ins All brachten.
Waren immerhin das erste Dritte-Welt-Land, dass ein Lebewesen ins All (und gesund) wieder zurück brachten (Hündin Laika).
Waren immerhin das erste Dritte-Welt-Land, dass einen Menschen ins All (und gesund) wieder zurück brachten (Juri Gagarin).
Waren immerhin das erste Dritte-Welt-Land, dass eine dauerhafte Raumstation installierte - die übrigens länger Bestand hatte, als geplant war und die auch heute noch im All wäre, wenn der Unterhalt nicht so teuer gewesen wäre. Einige (neuere) Module der MIR hätten sogar für die ISS genutzt werden können, was aber von den Amis abgelehnt wurde (obwohl die dadurch Geld gespart hätten).

Und den technischen Krams können Sie auch von ihrem Wirtschaftspartner China bekommen.
 
@MaikEF_: Ähem, Laika hat die Reise nicht überlebt, nur mal der Vollständigkeit halber...
 
@MaikEF_: auch nur aus dem einem grund, weil alles an geld dafür abgezwackt wurde, um den ami möglichst ins schlechte licht zu rücken und es als "erster" zu erreichen. wer hat darunter gelitten? klar das volk, wie immer.
 
@DON666: Ok, mein Irrtum, hatte ich tatsächlich schon wieder ausgeblendet.
 
@3PacSon: Ja aber die Amis sind ja so toll, 610 Mrd $ Militärausgaben 2014, dafür immer noch kein Sozialsystem. Russland hatte 85 Mrd, das arme arme russische Volk...
 
@theBlizz: im 3. Welt Land USA haben sie noch nicht mal Geld um in Schulen Lehrmittel aus diesem Jahrtausend zu beschaffen. Ein Land wo fast 50% der Ausgaben in Militär und Schuldentilgung gehen kann auf dauer nicht funktionieren, die Russen haben das schon durch. USA werden die nächsten sein, deren Infrastruktur rottet ja auch dahin ohne das großflächig erneuert wird. Muss man sich mal überlegen wenn man die Milliarden statt in das Militär in Bildung, Soziales und Infrastruktur stecken würde.
 
@CvH: Bist du verrückt, wie sollten die jemals eine Chance gegen die bösen Terroristen haben ohne ihre 8000 Atomraketen??
Super Video zu dem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=1Y1ya-yF35g
Tja ups, mal eben fast die halbe eigene Zivilisation ausgelöscht und alle Mitarbeiter sind Versager, aber das ist noch lange kein Grund für die USA absolut sinnlose Waffen abzurüsten...
 
@x81Reaper: Russland verfügt über das benötigte Know How, hat aber keine eigenen Fertigungsanlagen. Normalerweise wird übrigens russische Technologie in Taiwan gefertigt oder sie kaufen in China ein. Russische Halbleitertechnik ist 1991 gut genug gewesen, dass Intel sich da eingekauft hat.
Sanktionen funktionieren nicht in wie früher in unserer globalisierten Welt, multinationale Konzerne haben Joint Venture auf der ganzen Welt und können nicht einfach die Lieferungen einstellen ohne sich selbst ins Aus zu schießen.
Russland baut wohl diese "geschmuggelten" Chips genau so in Zündsysteme ein, wie Saddam Massenvernichtungswaffen produziert hat - ist doch Propaganda was da im Artikel steht und nichts weiteres.

Für kritische Systeme wird in Russland Elbrus und Baikal verwendet, da braucht man nichts aus Amerika für. Nächstes Jahr werden wir bestimmt auch hier die stärken der neusten Elbrus-Generationen auf Winfuture lesen. Russland war nie Dritte Welt und verfügt über hervorragende ITler und Ingenieure. "Moskau-Russland" ist ein westliches Land in Europa und steht uns in Sachen Technik in nichts nach. Russland ist eine sehr junge "Demokratie" und braucht noch Zeit um seinen Weg zu finden (nicht überall kann es so schnell und gut klappen wie in Polen), es gibt aber keinen Grund zu denken die wären Hinterwäldler.
 
"... Die Abnehmer seien im russischen Militär und bei Geheimdiensten zu finden gewesen, teilte das US-Justizministerium mit. Dort wurden die Bauteile beispielsweise in Kommunikations- und Überwachungssystemen verbaut, aber auch in Radaranlagen und in Zündsystemen. ..." Und das weiß man nun genau woher???
 
@MaikEF_: Hast du ne Ahnung, was die Festgenommenen eventuell gezwitschert haben? 20 Jahre Bau sind schon eine ernsthafte Drohung.
 
@DON666: Hast du ´ne Ahnung, ob es überhaupt Festgenommene gab/gibt oder ob es nur wieder "Propaganda" ist, um Stimmung gegen die bösen Russen zu machen?

Edit: Ist ja nun nicht so, als würde man Amerika noch groß vertrauen können bei dem ganzen Quatsch, den die da drüben regelmäßig vom Stapel lassen...
 
@MaikEF_: Ach, in die Richtung geht das schon wieder. Ich bin raus.
 
@MaikEF_: Und die Europäer hatten auch wieder viel Quatsch vom Stapel gelassen (Netzneutralität abgeschafft) und noch so einigen anderen Blödsinn.
 
@eragon1992: Europa hat aber nicht 218 Kriege seit dem 2ten Weltkrieg geführt, Amerika schon !
 
@eragon1992: Ich rede von
- NSA-Skandal,
- der Irak hat Massenvernichtungswaffen,
- Obama führt die größte Armee der Welt und wird sich nicht scheuen diese einzusetzen,
- Guantanamo Bay wird geschlossen,
- Assad greift seine eigene Bevölkerung mit Giftgas an
- ...
- ...
- ...

und nicht von Netzneutralität und so.

Den verlogenen Amis glaube ich kein Wort mehr.
 
@SuperSour: Dafür hatten die Europäer zwei Weltkriege angezettelt. Was auch nicht besser ist.
 
@eragon1992: Na für den Zweiten war auch Das Kaiserreich 日本 -> Nihon verantwortlich.
Und danach? Die USA hat ganze Regionen in eine Kriese gestürzt aus der sie bis heute nicht gekommen sind.
 
@SuperSour: Wie kann man Dinge abschaffen die es nie gab? Es gibt kein geschriebenes Gesetz in dem Netzneutralität gewährleistet wird. IPTV und VoIP haben schon ewig eine höhere Priorität.
 
@MaikEF_: Von der gleichen Quelle die auch die Fabriken für Massenvernichtungswaffen im Irak auf der Landkarte aufgezeigt hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.