Halo 5: Chancen für eine PC-Version sind alles andere als schlecht

Nächste Woche ist es endlich so weit, der Shooter Halo 5 erscheint exklusiv für die Microsoft-Konsole Xbox One. Diese Exklusivität hat aber womöglich ein Ablaufdatum: Denn Frank O'Connor, Chef des Franchises, hat die Chancen auf eine PC-Umsetzung als ... mehr... Microsoft, Halo, Halo 5, 343 Industries, Halo 5: Guardians Bildquelle: Microsoft Microsoft, Halo, Halo 5, 343 Industries, Halo 5: Guardians Microsoft, Halo, Halo 5, 343 Industries, Halo 5: Guardians Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann aber bitte erst einmal die Masterchief-Collection, sonst hat man ja eine schöne Lücke zwischen Teil 2 und 5 am PC.
 
@gandalf1107: Jop, die MCC + 5 dann, würde ich mal wieder sofort zum Vollpreis bei Release kaufen... und das kommt bei mir nicht oft vor ^^
 
Hoffentlich meint er da nicht das streamen von der xbox auf den pc. ;-)
 
@hundefutter: Weshalb sollte er streaming gemeint haben, wenn er sagt dass das Game auf ein Intel entwickelt wurde und das Umsetzen auf den PC nicht allzu schwierig ist.

Die Aussage macht in Bezug auf Streaming kein Sinn, ich kann mit allem möglichen streamen.
 
kann man den Shooter-Fans ja nur wünschen. Nen egoshooter mit dem Gamepad spielen zu müssen, setzt eine starke masochistische Ader voraus.
 
@Skidrow: HALO wurde speziell für ein Gamepad entwickelt und würde bei einer reinen Umsetzung den PC Shooter Fans nicht gefallen, da das Gameplay für sie dann zu lahmarschig wäre.

Umgekehrt betrachtet muss man keineswegs eine masochistische Ader haben, da das HALO Gameplay ganz anders ge-skripted ist und das Gegner Aufkommen ganz anders inszeniert wird als bei den herkömmlichen PC FPS Games, so wird eine blitzschnelle Mouse und Keyboard Funktion nicht abverlangt, dennoch ist das Spiel herausfordernd und intuitive flüssig spielbar.
 
@BufferOverflow: aber das Fadenkreuz wird mit dem Analogstick bewegt, oder etwa nicht?
 
Booom - xbox one game support am pc *träum*
 
Denkbar natürlich, jedes XBO-Spiel könnte auf dem PC portiert werden. DirectX macht es halt leichter.

Aber, genau so wie die "PC-Ankündigungen" (laut Newsseiten) von Sunset Overdrive, Forza Horizon 2, Kinect Sports Rivals, Halo MCC oder die Portierung von Forza 5 mit den Gerüchten, dass Forza 6 auf PC erscheinen wird, wird das hier ebenso nicht passieren.

Microsoft ist um die Plattform dennoch bemüht, daher kommen ja Titel wie Fable Legends, Gigantic, Halo Wars 2 und Sea of Thieves für XBOX One und PC heraus.
 
@DARK-THREAT: Man muss bedenken, dass MS mit Nadella am Steuer andere Routen fährt, als noch mit Balmer. So würde der Fall der XBox Exklusivität sehr gut ins neue Microsoft passen. Durch einen Zeit versetzen Release beugt man auch Schäden für die XBox vor. Denn wer eine XBox hat und das Game spielen will, kauft sich das Game so oder so für die XBox. Es wird da kaum Leute geben, die dann lieber auf die PC Version warten.
 
Wäre gar nicht so dumm von Microsoft. Halo 5 für PC und Windows 10 als Mindestanforderung. Dürfte auch nochmals den ein oder anderen zum Update motivieren (auch wenn laut Steam die Gamer eh schon ziemlich gut beim Wechsel dabei sind iirc).
 
@terminated: ja, war ja schon bei Halo 2 und Vista so eine riesen Erfolg.
 
@ITfreak09: Da Vista selber der größte Flopp von MS war, wundert das nun nicht.
Windows 10 ist jetzt schon mehr vertreten, als es Vista jemals war und es (W10) ist sehr bliebt. Also wäre das sicher ein Erfolg und könnte den einen oder anderen gar zum Wechsel auf W10 ermutigen. Sicher eher, als zum Kauf einer XBox (nicht dass ich etwas gegen die XBox habe ^^).
 
Würde ich kaufen, her damit
 
Das sollte aber maximal 1 Jahr dauern.
 
Ohne lokalen Multiplayer ist Halo nicht Halo...
 
@Knerd: Du und dein lokales Multiplayer ;).
 
Microsoft sollte seine XBox One Games mit minimal 1 Jahr verspätung auf PC bringen (Min. Windows 10) dann bleibt auch noch genug Zeit die Leistungsfähigkeit eines PC richtig auszunutzen. Somit hätte man sowohl ein Zugpferd für die Konsole als auch für den PC. Bei Universal Windows Apps dürfte es auch schwer fallen zu Cheaten, was Cross Platttfroming möglich machen würde.
 
Wer hat schon bock einen Shooter am PC zu spielen der primär für die Nutzung mit Gamepad entwickelt wurde?
 
Da die One eigentlich ein PC ist dürfte die Anpassung nicht wirklich schwer sein.
Natürlich währe eine Lokale Multiplayer Option für Lan Top wirds aber nie wieder geben ist halt nicht mehr erwünscht seitens der Hersteller die sagen klar Lokal nur im Split Screen auf Konsole wenn überhaupt siehe Batlefield da gibt es kein Lokal selbst für Konsole.
Ich hoffe nur das Microsoft es dann nicht wie beim ersten Halo Port macht das es nur bei wenigen Konfigurationen Fehlerfrei ist gab ja kaum jemanden der es wirklich Starten konnte und dann ohne Probleme Spielen konnte.
Ich würde sofern die Anforderungen nicht mein System übersteigen kaufen würde allerdings dann auf eine Collection hoffen wo alle bisherigen Teile einen Port bekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich für Halo 5