Netflix schließt Sport nach wie vor aus, Nachrichten nicht mehr

Die Online-Streaming-Videothek Netflix hat in der Nacht auf heute die aktuellen Zahlen vorgelegt. Dabei wird man gewissermaßen zum Opfer des eigenen Erfolgs, denn trotz eines gesteigerten Umsatzes und dazugewonnener Abonnenten waren Anleger ... mehr... Microsoft, Windows 10, Streaming, Netflix Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 10, Cortana, Netflix, Sprachassistent Microsoft, Windows 10, Cortana, Netflix, Sprachassistent

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sport interessiert ja auch keinen... Sowas sollte man machen und nicht schauen!
 
@Hans Meiser: Stimmt, in Europa ist z.B Fußball sehr unbeliebt.
 
@LeoieS: Und erst das Schattendasein, was American Football, Basketball und Baseball in Amerika führen müssen.
 
@crmsnrzl: kein wunder bei den schnarch sportarten!
 
@3PacSon: Schnarchsportarten? Du hast noch nie nen richtiges American Fooball Spiel gesehen oder? Dagegen ist europäischer Fußball wie Gras beim wachsen zuzuschauen.
 
@Scaver: ich denke schon das ich einige football spiele in meinem leben gesehen hab. abgesehen davon würde ich zb jederzeit ein champions league finale einem super bowl vorziehen.
 
@3PacSon: Tja, ich würde sogar eher ein College Football Spiel jedem Fußballspiele (Champions League, EM, WM inkl. Finale, außer Deutschland ist drin) vorziehen.
Action (und darauf bezieht sich deine Aussage ja) ist da auf jeden Fall mehr vorhanden, als einfach nur immer hin und her zu laufen!
 
@Hans Meiser: Ich würde durchaus mal nen Fußball spiel oder Formel 1 in HD gucken. Nicht jedes Wochenende, aber sicher hin und wieder mal. dafür schließe ich aber sicher kein Sky Abo mit 24 Monaten Laufzeit und mindestens 30€ im Monat ab. Man braucht ja für Formel 1 und Bundesliga das komplettpaket. Könnte man einzelne übertragungen für 2-3€ mal freischalten, wäre ich dabei! Sky bietet inzwischen sowas glaube ich sogar an. Aber dann brauche ich schon wieder ne Box unterm TV.
 
@FatEric: Sky bietet das nun echt an? Naja ich tausche meine VU+ nicht aus und wenn man nicht aufpasst, wird der Receiver noch gepairt. Nein danke
 
@wertzuiop123: eben mal recherchiert.
laut google: "Für einen Tag, und zwar von 6 Uhr morgens bis zur selben Zeit am nächsten Tag, kann aber für 19,99 Euro ein Einzelticket gebucht werden. Damit sind Liveübertragungen der Fußball-Bundesliga, Champions League und Formel-1-Rennen zu sehen."
Kurz überlegen... 20€? NEIN!
 
@FatEric: Whaaaaat :D
 
@FatEric: ist doch günstig, wenn man betrachtet was es im Abo kostet. Fußball im Paket kostet 35 EUR im Monat, macht 420 EUR, also muss man schon mindestens 21 Spiele gucken damit sich das Abo lohnt. :D

edit: Rechenfehler, es kostet 49 EUR und nicht 35 um Fußball zu bekommen, also 588 EUR im Jahr, also lohnt es ab dem 30. Spiel/Rennen.
(Wenn Rennen und Spiele auf den gleichen Tag fallen sind sie nur als eins zu zählen)

(den Sparpreis bekommt man nur als Neukunde in den ersten 24 Monaten, daher habe ich den nicht genommen, sondern den regulären Preis, den man ab dem 25. Monat zu zahlen hat. Für 10 EUR mehr im Monat gibt es auch Filme.)

edit2: Was muss man buchen um Formel 1 zu bekommen? Ist das im normalen Sport-Paket bei, dann stimmt die Rechnung, sonst ist das Abo ja noch teurer...
 
@otzepo: Es gibt ein Sport und Bundesligaabo. Bei Sport ist Formel 1 und Championsleague dabei und diverse andere sportarten. Aber Bundesliga ist nochmal extra.
 
@Hans Meiser: Sportübertragungsrechte sind einfach nur lächerlich teuer. Das liegt vor allem an den öffentlich-rechtlichen Sendern die mitbieten. Warum bieten die zB bei der Champions League mit und treiben den Preis nach oben, wenn es sonst auch auf Sat.1 für jeden frei verfügbar gemacht worden wäre. Bei dem Preis für die Übertragung einer Boxnacht fällt man vom Glauben ab. Den Kampf Mayweather vs. Pacquiao hat Sky übertragen und zwar über Pay per View. Der Spaß hat zu den normalen Abo-Kosten noch mal 30 EUR extra gekostet (in Amerika 89-99 USD).

Da kann man froh sein, wenn Netflix da nicht auch noch mitbietet und die Preise noch weiter in den Himmel treibt und die Kosten auf alle Kunden explodieren ob die es nun sehen wollen oder nicht.
 
@otzepo: Ernsthaft? Die öffentlich-rechtlichen sind daran Schuld? Warum bieten die privaten bei der Champions League mit und treiben den Preis nach oben, wenn es sonst auch auf ARD für jeden frei verfügbar gemacht worden wäre?

Die Sportrechte sind das einfach wert, den Ausmaß sieht man vor allem am Superbowl, wie teuer Werbespots dort sind, einfach weil das eine Verbreitung hat, die sonst keiner erreicht. Oder Fußball-WM ist auch so ein Ereignis: http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/46701/deutschland_zittert_sich_zu_wmsieg_und_quotenrekord/

Bei den Zahlen (auch wenn die nur ungefähr stimmen) wäre jede TV - Anstalt saudumm dort nicht mitzubieten (Obskure TV Sender jetzt mal außen vorgelassen)
 
@JackSlater91: einfache Antwort:
Es geht um die Quote. Ein werbefinanzierter Sender ist auf werberelevante Zuschauer angewiesen, damit die Werbetreibenden Geld geben. Die ÖR-Sender dürfen nach 20 Uhr keine Werbung ausstrahlen, daher sollte ihnen die Quote egal sein.
Warum wird Geld von Gebührenzahlern verprasst um überteuerte Großveranstaltungen auszustrahlen, wenn es dadurch keinen Nutzen gibt?

Netflix müsste die Preise anheben, um welche Summen es da geht sieht man an der Preisliste von Sky und an der Höhe des Rundfunkbeitrags.
Bei einer Preissteigerung von sagen wir mal 30 EUR im Monat würde Netflix weniger Abos verkaufen und könnte diesen Verlust nicht durch Sportfreunde kompensieren.

Ein Pay per View ist für solche Übertragungen eine intelligentere Strategie, da wohl die wenigsten wirklich alle Sportarten im Zwangs-Abo kaufen wollen. Beim Fußball reicht es vielen nur ausgewählte Auswärtsspiele ihres Vereins zu schauen, man bekommt aber die ganze Bundesliga (+2xUEFA + 1xDFB) und muss sogar die Saison-Pausen mitbezahlen. Die Übertragungsrechte sind einfach zu teuer, es ist kaum möglich für die Betreiber diese Summen wieder rein zu bekommen (siehe Premiere und Arena) - und das ist nur die Situation in Deutschland
 
@otzepo: Natürlich gibt es dadurch Nutzen, Großveranstaltungen sind übrigens von der 20Uhr Regel außen vor, da dürfen auch die ÖR Werbung senden, zusätzlich finden viele Sportveranstaltungen auch vor 20 Uhr statt, da darf man auch Werbung schalten. Des Weiteren ist Product Placement - soweit ich jetzt weiß - auch von der Regelung ausgenommen, d.h. noch mal extra Kohle.

Aber vielleicht noch mal separat, hier ein Bericht zu dem Krombacher Deal mit der Sportschau von 2007 (http://www.wuv.de/marketing/krombacher_wird_sportschau_sponsor), damals kosteten 30sek Werbezeit während der Sportschau bis zu ca. 60.000€. Das für 10min und das ganze noch auf die 34 Spieltage hochrechnen (wobei es ja noch mehr ist, weil FR + SO auch noch teilweise dazu kommen, nur nicht so stark halt), da sind wir wieder bei wahnsinnigen Summen, zumal die Werbepausen bestimmt aktuell noch teurer sind.

Ich weiß das ist eine Milchmädchenrechnung, aber ist auch nur als grober Überblick gedacht, jetzt kommen ja noch die anderen Sponsoren im Werbeblock dazu.

Und die öffentlich-rechtlichen senden das, was ihre Zuschauer gucken und der Großteil ist eben Fußballinteressent, deswegen die Sportschau. Auch gucken viele "alte" Leute die ÖR, deswegen der Musikantenstadl und was es noch alles gibt. Das hängt alles an der Quote.

Wie gesagt, Sportübertragungsrechte sind einfach ihr Geld wert, wenn diese sich nicht lohnen würden, würde keiner dafür bieten. Und Arena ging "pleite", weil sie sich schlichtweg verzockt haben.
 
@JackSlater91: nach 20 Uhr und am Wochenende darf keine Werbung ausgestrahlt werden, da gibt es auch keine Ausnahmen.
Die Ausnahmen betreffen nur das Sponsoring, dieses ist bei einigen Sendungen und bei Großveranstaltungen erlaubt. Und diese unsäglichen Split-Screen-Dinger (während zB eine Tabelle gezeigt wird) gehen anscheinend auch, weiß ich aber nicht genau.
Nur die "Sportschau vor acht" hat diese Werbeblöcke, wenn sie wochentags ausgestrahlt wird (und hat auch nur dann diesen Titel).
In der Halbzeitpause von Spielen kann das ÖR nur einen Werbeblock setzen, wenn es werktags vor 20 Uhr ist. Kann mich jetzt nicht erinnern ob die das je getan haben bei WM oder EM, normal laufen da ja immer Nachrichten, oder?

Diese Saison muss man bei der Sportschau nur bis zu 50.070 die halbe Minute zahlen, aber ein Spot muss mindestens 20 Sekunden dauern und man bucht Monatspakete (zB im Oktober drei Ausstrahlungen).
Dafür sind es jetzt insgesamt 15 Minuten, wenn ich mich nicht verzählt habe.

Quelle: http://www.ard-werbung.de/fileadmin/user_upload/tv/Downloads/Sport_Live_Angebote/Werbeangebot_Sportschau_2015_2016.pdf
 
Sport und Propaganda Nachrichten muss nicht sein, lieber mehr Filme.
gerade gestern einen gratis Film auf chromecast von Google Play movies geschaut und direkt gemerkt wie gut man es bei Netflix hat xD
 
Mich haben Sie als Abonnement verloren. Praktisch keine Aktuellen Serien vorhanden. Schwach.
 
@Edelasos: sind doch mehr als genug Serien da, falls du die Sachen aus dem TV meinst dann bist du da sowieso an der falschen Adresse, die kannst du bei Amazon und maxdome gegen Geld bekommen ;)
 
@neuernickzumflamen: Amazon hat auch nicht so die tolle Auswahl was Serien angeht. Bei Doctor Who sind sie aktuell aber es gibt zum Beispiel keine einzige Folge Stargate.
 
@otzepo: Das Programm bei Amazon Prime wechselt ständig... vor ein paar Monaten war Stargate für eine ganze Weile mit drin.
 
@Chiron84: Danke für die Info, also lohnt es sich regelmäßig mal zu schauen was wieder verfügbar ist. In den Foren wird spekuliert, dass Amazon sich einzelne Views lizensieren, wenn die aufgebraucht sind muss neu lizenziert werden oder einzelne Folgen fliegen raus bis nichts mehr vorhanden ist. Stargate ist im März 2014 das erste mal gestorben und wurde eine Zeit lang wieder reingebracht.
 
@neuernickzumflamen: "Die Sachen aus dem TV bei Maxdone/Amazon gegen Geld" Ehm...Bezahle ich bei Netflix nicht auch?
Sorry aber was will ich mit alten Serien? Ich will aktuelle Serien. Diese Fehlen ALLE

Fehlen gänzlich:
- The Flash
- Gotham
- The Last Ship
- Fear The Walking dead
- Game of Thrones
- Homeland
- The 100

Fehlen Staffeln:
- The Walking dead fehlt 1 Staffel
- Arrow fehlt 1 Staffel

Gibt bestimmt noch mehr.

Alles in allem gibt's langsam mehr Eigenproduktionen als Sonst was. Ich hoffe Netflix bekommt das zu spüren.

Und ja...ich will die Serien Zeitnah schauen und nicht erst, nachdem Sie schon bei 5 verschiedenen Free TV Sendern laufen, denn dann kann ich sie auch dort für Lau Schauen.
 
@Edelasos: Nur kann Netflix nix dafür, wenn die Rechteinhaber in den USA das eben nicht zulassen. Guck dir Hulu und Co an, da ist dann viel Content, der Netflix fehlt. Dieses Problem hat man aber mit allen anderen Anbietern auch. Und solange da kein Umdenken stattfindet, wird das auch so weitergehen.
 
@Edelasos: mit "gegen Geld" meinte er wohl man kann einige Serien dazu kaufen die nicht "gratis" beim Prime-Abo dabei sind.
 
@otzepo: ja glaube die haben pro 7 Sachen zB two and a half men usw...
 
@Edelasos: Wenn du eine Lösung hast wie Netflix die Exklusivrechte und Verträge von anderen Sendern oder Anbietern legal umgehen und die Serien und Folgen selbst anbieten dürfen, dann wirst du ganz sicher bei den Verantwortlichen bei Netflix Gehör finden.

Game of Thrones-Rechte liegen hier bei Sky.
Fear the Walking Dead ist eine Amazon Produktion.
Für The Flash, Gotham und The 100 gibt es einen Deal mit Pro7.
The Walking Dead Staffel 5 ist glaube aktuell RTL2 exklusiv.

Ohne Exklusiv-Rechte kaufen Sky, Pro7 und RTL2 die Serien auch nicht für ihr normales Programm.
 
@Edelasos: geht mir auch so, hab nach der Staffel 1 von Better Call Saul gekündigt und habe "nur" noch Prime Instant Video...
 
@Edelasos: Die Auswahl ist momentan überall recht bescheiden. Für mich ist das auch (noch) nichts.
 
@hhgs: Also einiges was mich interessiert hat die Konkurrenz zum Teil im Angebot aber eben auch nicht alles...

Solange da nix ändert lade ich die Inhalte wo anders kostenlos runter ausser sie kommen wie z.B. The 100 im Free TV oder auf FOX

Aber ich bezahle bestimmt keine 47.60 CHF um Sky Krimi und Atlantic zu empfangen in der Schweiz.
 
Viele Serien aus den USA kann man mit VPN kostenlos in der Mediathek der jeweiligen Sender schauen.

z.B:
Gotham
The Flash
The 100
Person of Interest
The Walking Dead
(alle mit englischen Untertitel)
 
Verstaendlich. Die Summen die im Sport gezahlt werden sind auch viel zu hoch. Netflix legt eher Wert auf eigen Produktionen und will die Einkaeufe von Dritten gering halten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.