Samsung muss erstmals mit weniger verkauften Smartphones rechnen

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat bekanntlich schon seit einiger Zeit Probleme, seine Smartphone-Sparte auf Kurs zu halten. Man versucht zwar, daran etwas zu ändern, doch das klappt nicht so recht. So wird man in diesem Jahr wohl erstmals weniger ... mehr... Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha, Samsung Galaxy F Bildquelle: Samsung Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha, Samsung Galaxy F Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha, Samsung Galaxy F Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh ooooh... da muss mal wohl besser ein paar mehr neue Geräte rausbringen, um das aufzufa.... ach Moment
 
tja bei dem Mondpreise(Veröffentlichung) und nichts wirklich was diesen rechtfertigt geht das eben nicht immer weiter nach oben und mal ehrlich wer braucht den jedes Jahr nen neues Smartphone. Bei Android ist es nicht so wie bei Apple und deren Jünger.
 
@Chris77: "jünger" oh man immer diese möchtegern technik experten aus dem android lager.... Musst du dir immer noch einreden dass die iphones so schlecht sind und das nur "jünger" die teile kaufen, weil sonst deine kleine welt zusammenbricht?
 
@Fanel: mh vielleicht solltest du besser lesen und den Kontext verstehen. Aber ich erkläre es dir gern: Apple kann es sich leisten viel Geld zu verlangen andere aber nicht.
So ich hoffe du Technik Experte hast es jetzt verstanden...wenn nicht bleibe du mal in deiner kleinen Welt denn die große scheinst du nicht zu verstehen.
 
@Chris77: Deswegen musst du auch jeden käufer als "jünger" abstempeln. Hat ja nichts negatives diese Bewertung der käufer...oh warte doch...
 
@Chris77: genau, deswegen bekommt auch Apple trotz geringerer Verbreitung den "größeren" Batzen Gewinn ab, während so einige Hersteller im Androidlager Verlust fahren oder gerade so über die Runden kommen. Ich schaue mal in meine Glaskugel und prophezeie steigende Preise, schliesslich ist selbst 1Euro Verlust, pro Gerät, eben ein 1 Euro Verlust. Ich persönlich kenne keinen der sich jedes Jahr ein neues Handy holt, egal ob Win/iOS/Android.
 
@Yepyep:
Nicht nur Samsung hat Probleme, auch Apple storniert schon bei den Zulieferern
Der Markt scheint gesättigt.
 
@hwf577: Stimmt deswegen hat man mal wieder nen neuen verkaufsrekord aufgestellt innerhalb von 3 Tagen mehr gewinn gemacht, wie alle anderen Hersteller zusammen. Apple hat richtig probleme!
 
@Fanel: Bei Apple wird vor allem ein Elefant daraus gemacht wenn die Verkaufszahlen mal zurückgehen. Dabei sollte eigentlich jeder Volltrottel der die Grundschule nicht komplett verpennt hat wissen, dass es keinen unendlichen Wachstum gibt. Oder anders, auch die werden den Einbruch noch erleben.
 
@Islander: vielleicht kommt der, derzeit gibts den aber einfach nicht! Nach nem verkaufsrekord von Stagnation zu reden ist einfach falsch.
Letztes Jahr hat man auch schon erzählt das apple noch einbricht. 365 Tage später immer noch nichts da, komisch
 
@Fanel: Weil das Jahr zuvor nicht nach China verkauft wurde, der Markt war nicht erschlossen. So einen Zugewinn von Kunden wird es kein zweites Mal geben.
 
@Islander: weil man vor 2014 keine Iphones in china kaufen konnte, ja genau.... das ist der grund. hahaha
Ja man hat 2014 mit den Mobilleanbietern eine vereinbarung geschlossen. Wie du dadrauf kommst man hat vorher nicht nach china verkauft bleibt wohl dein geheimnis.
 
@hwf577: absolut korrekt .. dazu passt auch die news: https://www.itopnews.de/2015/10/iphone-zulieferer-foxconn-rekordumsaetze-dank-6s/
 
@Fanel: ^^ dank kommentare wie deinem wird das nie aufhören, schrecklich er hat "Jünger" gesagt
 
Ohje ich merke schon....wenn de ins erste Fettnäpfchen getreten ist dann nimmst du gleich das nächste. Wie gesagt lesen und verstehen ist für manche einfach zu viel....Guten Abend
 
Warum sollte man auch ständig einen neuen Androiden kaufen. Laufen doch sehr gut, jedenfalls die besseren Modelle. Wenn andere Fraktionen sich gleich auf die nächste Generation stürzen muß ja einiges an Unzufriedenheit vorhanden sein.
 
@mulatte: man kann das auch genau andersrum auslegen: Man stürzt sich wegen neuer Features auf die nächste Generation. Bei den neuen Androiden kommt scheinbar nichts sinnvolles dazu also kann man auch beim alten bleiben.
Beidesmal ist das einfach viel zu stark pauschalisiert (und einfach auch nicht wahr).
 
Die sollten mal den fest verbauten Akku wieder austauschbar machen und den SD Card-Slot wieder dazu, dann holen sich die Leute wieder ein Samsung Gerät. Momentan bleibe ich beim Note 4, da ich dieses Jahr erst zu diesem Gerät vom Galaxy S3 gewechselt habe. Das S6 und Note 5 kämen mir nicht infrage wegen Akku und SD Card. Ich will meinen Speicher selber aufstocken und nicht deswegen gleich ein neues Gerät holen! Ich hoffe, Samsung lernt daraus bzw. kapieren es mal.
 
@MatzeB: meinst du echt das würde das problem von samsung lösen? sicherlich gibt es kunden die auf tauschbare akkus/sd kartenslot wert legen, aber meinst du das dies die mehrzahl der käufer ist? ich würde eher davon ausgehen das dies nicht die mehrzahl ist.

aus meiner sicht sollte samsung die produktpalette ausdünnen und die releases für verschiedene märkte vereinheitlichen.
 
@Balu2004: Die Mehrheit will wechselbaren Akku haben und SDCard und nicht so wie Samsung die Strategie fährt ohne SDCard und ohne wechselbaren Akku. Ich selbst zähle mich dazu. Ich möchte kein Smartphone ohne wechselbaren Akku und ohne SDCard Slot!
 
1. Der Markt ist gesättigt
2. Die Preise für neue Smartphones steigen immer weiter an
3. Zu wenig Unterscheidungsmerkmale zu Vorgängerversionen
4. Keine echten Innovationen, eher Evolotionen
5. Den Wünschen der Kunden wird zu wenig Beachtung geschenkt

und jetzt der beste Grund *Vorsicht Ironie an*
6. Microsoft ist schuld *Ironie aus*

Sucht euch ein Grund aus...
 
@Techgek: es gibt einfach zuwenig neuerungen und dann ramscht samsung ein neues android nach dem anderen raus. gefühlt alle zwei wochen kommen leaks, ankündigungen usw. die strategie der letzen 5 jahre scheint derzeit nicht mehr zu fruchten. ebenfalls dürfte es so sein das mittlerweile mehr anbieter auf dem markt sind und auch andere anbieter haben viele modelle. xiaomi greift auch einige kunden von samsung ab wie es aussieht.

von einem gesättigten markt würde ich noch nicht reden denn sonst würden sich keine neuen smartphones mehr verkaufen. es gibt aber trotz allem noch zuwachsraten .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check