Steve Jobs-Film ist ein Erfolg an den Kinokassen - verhältnismäßig

Der durchaus umstrittene Film über das Leben von Apple-Co-Gründer Steve Jobs ist vergangene Woche in die Kinos gekommen und das Interesse daran ist verhältnismäßig groß: Denn "Steve Jobs" von Regisseur Danny Boyle und Drehbuchautor Aaron Sorkin ist ... mehr... Film, Steve Jobs, Jobs, Verfilmung Bildquelle: Universal Pictures Film, Steve Jobs, Jobs, Verfilmung Film, Steve Jobs, Jobs, Verfilmung Universal Pictures

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wen interessiert das jetzt schon? Wann läuft der Film Regulär in den USA an...das jetzt war nichts weiter als eine überdurchschnittlich gut besuchte Premiere dieses Genre...Ein Fazit sollte man erst dann ziehen wenn der Film überall läuft. Slumdog Millionaire lief zeitweise in fast 3000 US Kinos und spielte 141 Mio. in den USA ein.
 
der film ist weder eine biografie, noch handelt er über das leben von steve jobs. das hat zumindest aaron sorkin selbst gesagt. der film konzentriert sich auf drei verschiedene product-launches von apple, welche in echtzeit dargestellt werden (IIRC.. habe das interview nicht mehr ganz im kopf).
 
@AndyMutz: Hä? Wie habe ich mir das vorzustellen, haben die drei von diesen "Keynotes" neu verfilmt, oder wie jetzt?
 
Ich weiß nicht, ob makaber der richtige Ausdruck ist, aber so kommt es mir vor, wenn ich hier rechts unter "Beiträge im Forum" die Überschriften zu Steve Jobs lese.
 
@wolftarkin: Was ist daran makaber? Die Forensoftware platziert dort halt automatisch nach Stichworten entsprechende Artikel, das war's dann auch schon. Und irgendwann hat der Herr ja schließlich auch mal gelebt, so dass halt von WF Artikel über ihn verfasst wurden.
 
@DON666: Warum bekomme ich dafür Minus? Wer das platziert ist doch egal.
Hier geht es um jemanden, der vor vier Jahren gestorben ist. Und rechts lese ich:
...nur noch 6 Wochen zu leben...
...kehrt zurück...
Wenn das nicht makaber ist, was dann? Ich mache doch niemandem einen Vorwurf...
 
Es heißt Steve-Jobs-Film oder alternativ "Steve Jobs"-Film. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Durchkopplung
 
Das erste Startwochenende ist relevant, alles andere ist vollkommen uninteressant.
 
Der Film läuft gestaffelt an. Er spülte am ersten Wochenende in insgesamt 4 Kinos 520.942 Dollar in die Kassen. Daher eigentlich ein super Wert. Auf längere Sicht wird sich aber bei dieser 30 Mio. Produktion zeigen, ob er die 30 Mio. übertrifft. schätze, er wird gegen 70 Mio. einspielen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!