Windows 10 Build 10565 bringt neue Kontext-Optionen im Startmenü

Gestern Abend unserer Zeit hat Microsoft eine neue Version der Windows 10 Insider Preview freigegeben, diese bringt auch verhältnismäßig viele Neuerungen mit sich, allen voran die neue Skype-Integration, Cortana-Verbesserungen und einiges mehr. ... mehr... Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10565, Build 10565 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10565, Build 10565 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10565, Build 10565 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Angeblich gehen jetzt auch jumplists bei angepinnten tiles.
 
@Ludacris: Hoffentlich dann auch in der Taskleiste. Da Edge ja nun der Standard-Browser ist und Edge eine App ist, vermisse ich die Jumplist sehr, um z.B. den Browser direkt im InPrivate-Mode starten zu können. Das ist aktuell noch sehr umständlich ohne Jumplists. Da Apps bei Windows 10 im Fenstermodus laufen können, sollten Jumplists generell bei Apps unterstützt werden.
 
Also "Als Administrator ausführen" gibt seit sehr langer Zeit im Startmenü bei .exe. Wundert mich, dass das hier aufgeführt wird.
 
@Slurp: ich habe noch die alte Build drauf und da gibt es diese Option auch
 
@frust-bithuner: Sag ich ja.. deswegen wunderts mich, dass das hier als was neues aufgeführt wird
 
@Slurp: Das ist, soweit ich weiß, seit 8.1 dabei. Dort habe ich es zumindest als erstes gesehen.
 
@Shadow27374: auch bei 8.0 schon... ich erinner mich aber daran, dass bei der ersten version des win10 startmenüs keine kontextmenüs in der "alle apps" ansicht dabei waren
 
@Slurp: Bei 8.0 gab es kein "Startmenü", wie kann es also schon dort enthalten gewesen sein?^^
 
@Shadow27374: Ich hau dich gleich :P Ich mein natürlich den Startscreen. Da ging das per Rechtsklick auf ne exe-Kachel auch schon
 
@Slurp: Ach so, ja das kann sein, das weiß ich nicht genau. Mit 8.0 kam ich überhaupt nicht zurecht, ich saß sogar mal in einer "App" fest und kam nicht mehr raus. CMD öffnen oder sonst was banales schaffte ich erst mit Hilfe von Google. Dass ich das dann übersehen habe, verwundert mich überhaupt nicht.
 
@Shadow27374: Ja, 8.0 war noch ein wenig... "unstrukturiert", das stimmt wohl.
 
@Slurp: Ich saß einige Male davor, als ich noch als kleiner Techniker an Lappys für Kunden arbeiten musste. 8.1 war aber auch nicht mein Fall, erst 10 (welches seit Sonntag auf meiner Gameingkiste ist) fühlt sich an wie 7 nur mit Kacheln. Meine persönliche Präferenz liegt dann aber doch eher bei Cinnamon (Linux Mint). Da fehlt leider DirectX deshalb ist das "nur" für meinen "Nicht-GameingPC".^^
 
@Shadow27374: Das ging schon unter Windows 7, ich würde sogar behaupte, unter Vista. Und wenn nicht per Rechtsklick, dann mit Strg+(L)Shift und Normalklick -> selber Effekt. :)
 
@larsh: Nein, unter 7 und co geht das nicht. Weder hier an diesem System noch an dem bei mir privat genutzten. Zum ersten Mal sah ich das auf dem Laptop eines Kollegen mit Windows 8.1. Windows 8.0 hatte das auch noch nicht!
 
@Shadow27374: Hm, vielleicht reden wir auch von 2 unterschiedlichen Sachen? Ich habe es so verstanden, dass es den Menüpunkt "Als Admin ausführen" im Kontextmenü der Startmenü-Einträge gibt - ebenso wie bei jeder regulären ausführbaren Datei (sei ex EXE, COM, PFX, LNK etc.). Und das gibts seit mindestens Win7. Allerdings habe ich bisher immer unter Prof. oder Ultimate-Editionen gearbeitet, könnte z.B. in Home oder Starter anders gewesen sein.
/edit: Überlege grad, könnte sein, dass das Kontextmenü auf so einer Win8-Kachel das nicht hat, aber mit denen arbeite ich nahezu gar nicht, daher weiß ich es nicht. Ich gehe immer über die Schnellstart-Elemente der Desktop-Taskleiste oder WIN-Taste + suchen und dann Strg+LShift.
 
@larsh: Ah, ja dann reden wir tatsächlich aneinander vorbei. Ein Rechtsklick auf das "Startmenü" unter Windows 7 zeigt nicht viel, unter 8.1 aufwärts erscheint ein großes Kontextmenü bei der man z.B. direkt cmd als Admin ausführen kann. Find ich ganz praktisch.
 
@Slurp: und leider muss man jetzt vorher "Mehr" aufrufen und dann erst "Als Administrator ausführen". Das ist für mich ein klarer Rückschritt.
 
was mir grad noch auffällt, das store icon ist in 565 wieder wie früher einfarbig und nicht wie in der letzten bulid 2 farbig
 
@mgfirewater: Ist mir auch sofort aufgefallen, ebenso wie bei Groove Music (schade, fand das gut). Und sie haben das Tray Icon für USB endlich mal an Modern UI angepasst.
 
Wer die ISO braucht wird hier fündig...(http://www.deskmodder.de/blog/2015/10/13/windows-10-build-10565-iso-esd-stehen-zum-download-bereit)
 
http://www.computerbase.de/2015-10/windows-10-build-10565-akzeptiert-keys-von-windows-7-8-und-8.1/
sehr geil
 
@Thermostat: http://winfuture.de/news,89329.html
Letzter Absatz ;)
 
@Vietz: Ist halt doof wenn so 0 8 15 Überschriften gewählt werden.
 
Bei mir steht in der Systemsteuerung bei der Build 10565 unter System wo Prozessor usw. drinnen steht, steht bei mir schon "2016 Microsoft Corporation". Ist das bei euch auch so?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum