Display Dock: Technische Details zur für Continuum benötigten Box

Angesichts der Vielzahl der Microsoft-Vorstellungen des gestrigen Tages ging eine kleine Box namens Display Dock etwas unter. Diese wird für die Nutzung von Continuum benötigt, so nennt sich bekanntlich die "Verlängerung" des Smartphones zum ... mehr... Windows 10, Windows 10 Mobile, Continuum, Joe Belfiore, Windows 10 Continuum Bildquelle: Joe Belfiore Windows 10, Windows 10 Mobile, Continuum, Joe Belfiore, Windows 10 Continuum Windows 10, Windows 10 Mobile, Continuum, Joe Belfiore, Windows 10 Continuum Joe Belfiore

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist dann wohl auch fuer consumer etwas die jegliches Display zum "smart display" machen wollen. Dann kann ich naemlich Netflix und Amazon Prime ueber das Handy schauen und muss nicht hoffen dass sony mal die software aktualisiert oder die Youtube API noch funktioniert(beste Beispiele mit Netflix als einzigen App Anbieter hier :) )
 
@-adrian-: Dafür ist das doch viel zu teuer
 
@shriker: ... und sich deshalb ein iPhone kaufen? Für den Consumer sind bei einem Handy solche Preise bezahlbar. Und Continuum ist ein Feature, welches damit auch für Consumer sinnvoll ist.
 
@-adrian-: hab auch schon gedacht, dass eine "box" mit dem windows 10 mobile OS für den fernseher sehr nett wäre...und klein. und leise. und vermutlich sogar günstig.
 
@-adrian-: Amazon Fire TV Stick? günstig und macht das was du willst :)
 
@-adrian-: Amazon Stick. 20-30 Euro und kann das hervorragend, ohne mein Handy zu blockieren.
 
@vangel: Wo wird bei Continuum das Handy blockiert? Es läuft ganz normal weiter. Das ist einer der Kernpunkte von Continuum auf dem Smartphone.
 
@DeMoriaan: vielleicht nicht blockiert aber dennoch beansprucht. Es hängt per Kabel an der Box. Du kannst es also nicht neben dir liegen haben, während du etwas gucken willst. Außer du verlegst ein mehrere Meter langes USB-C Kabel quer durch dein Wohnzimmer ;)
 
@Wuusah: Oder man nutzt es ohne dieses Dock, was meines Wissens nach geht, zumindest gab es da mal eine Aussage von MS als es die ersten male präsentiert wurde. Das Dock soll es wohl nur etwas bequemer machen, scheint aber kein MUSS zu sein. Geht ja auch alles per Bluetooth und Miracast. Also nein, es ist weder blockiert noch ist es ortsgebunden beansprucht.
 
@DeMoriaan: Bleiben wir mal bei den Fakten und die Fakten sind, dass sie diese Box gezeigt haben und das Phone nur darüber und nicht anders verbunden haben.
 
@Wuusah: Falsch. Die Fakten sind das man eine Bluetooth-Maus und -Tastatur anschließen kann (geht auch in der aktuellen PreView bereits) sowie es per Miracast an einen Bildschirm anschließen. Sind also alle Kriterien für Continuum erfüllt.

:edit:
So, extra noch mal gesucht und gefunden, bitte sehr: http://www.windowscentral.com/continuum-phones-works-over-miracast
 
@-adrian-: Ich kapier' nicht wozu jetzt dieses Display Dock erforderlich ist.
Hieß es nicht ursprünglich, dass "Continuum on the Phone" drahtlos (Display per Miracast, Tastatur und Maus per Bluetooth) und damit ohne Zusatzhardware funktionieren soll?
Alles in allem eine Enttäuschung.
Ähnlich wie allgemein die Beschäftigung mit den neuen Lumias. Mehr als auf der Leinwand die technischen Daten einzublenden und der kurzen Bemerkung "Ich filme gerade in 4K." war nicht.
Wenn die Kamera so legendär ist, warum haben sie sie dann nicht näher vorgeführt?
Hätte mich viel mehr interessiert als noch mal das gleiche zu Continuum zu sehen wie im April.
 
@AhnungslosER: Continuum ist eine geniale Idee, aber solange das alles über Kabel läuft, ist das nicht besonders nützlich, zumindest nicht für eine Privatperson.
 
@AhnungslosER: es laeuft genauso ueber miracast
 
@AhnungslosER: "Ich kapier' nicht wozu jetzt dieses Display Dock erforderlich ist."
- gibt halt auch Fernsehgeräte/Bildschirme ohne Miracast.
 
Das wars dann mit Continuum, so viel Hoffnung und dann so ein Müll.
 
@shriker: was haste denn gehofft und was macht daraus Muell?
 
@-adrian-: Na das man wenigstens mit den Universal Apps eine Art Desktop bekommt, aber mit nur einer offenen Anwendung ist das Müll.
 
@shriker: Ja, dass alle Apps im Vollbildmodus laufen ist schade, aber ich denke, der Fenstermodus kommt noch, das ist schließlich nur die erste Iteration der Technologie.
 
@adrianghc: jupp, bei iOS hat es ja auch ein paar Jahre gedauert bis jetzt mal 2 Apps nebeneinander laufen können.
 
@scar1: Lag eher an der zu schwachen Hardware. Ich sag nur 1 GB Ram ;).
 
@shriker: Der Punkt ist einfach das Windows Phone, auf dem ja Win10 Mobile aufbaut das nicht unterstützt, also keine 2 Anwendungen gleichzeitig, Anwendungen werden immer eingefroren wenn sie nicht offen sind. Es währe aber kein Problem zu sagen daran werden sie noch arbeiten.
 
@Alexmitter: Wie sagt man so schön: Das ist mir völlig egal auf was das aufbaut, oder wie das gelöst ist, das muss so funktionieren! :)
 
@shriker: Es funktioniert ja auch, nur ohne parallele Fenster. Um eine Powerpoint zu erstellen oder eine Word Datei zu bearbeiten brauche ich nicht zwingend parallele Fenster... Wer das braucht für den wird Continuum eben das falsche sein!
 
@martl92: oh, da kann auch einer nett sein :D Ja aber da brauch ich doch das ganze nicht, Für sowas kann man auch einfach spiegeln und ne Tastatur anklemmen.
 
@shriker: Wenn ich die Wahl habe zwischen Smartphone Office und der Tablet Version, dann nehme ich doch lieber zweiteres auf dem großen Bildschirm...
 
@shriker: Nein muss es nicht, aber du hast glaube ich gar keinen Plan hast wie Software funktioniert, wie man sie schafft. Wenn man nur Nutzer ist und nichts beisteuert ist es eh schon fragwürdig.
 
@Alexmitter: Unter W10M ist echtes Multitasking möglich. Warten wir es erstmal ab. Auch war bisher von einer DualScreen Nutzung die Rede. Also über Continuum z.B. Netflix App und auf dem Smartphone kann weitergearbeitet werden, bzw andersrum. Das würde laut deiner Aussage auch nicht gehen
 
@Alexmitter: tut mir leid habe ich etwas gegen MS gesagt? Wird nicht wieder vorkommen.
 
@EffEll: Du hast recht. Es war hald mein derzeitiger Wissensstand aber rein logisch muss deine Antwort richtig sein.
 
@shriker: Nein es ging nicht um MS, es geht darum das manche Entwicklungen nicht von jetzt auf Sofort möglich sind. aber man kann sicher sein, auch Fenster werden dort kommen.
Entwickler sind auch nur menschen, menschen die dich und deine wünsche nicht mal kennen, es gibt da aber eine Möglichkeit diese mitzuteilen.
 
@Alexmitter: Du hast damit schon Recht, aber so bringt man sowas nicht auf den Markt, entweder es ist soweit fertig, das man das zeigen kann, oder man lässt es erstmal. Den Kunden mal wieder als Betatester geht gar nicht.
 
@shriker: Was war Android 1.0? Sogar bis 2.3?
Was war Google TV? Nexus TV? Ersten Versionen von Chrome? Erste Versionen von Chrome OS?
Fire Phone?
Schließlich waren die alle "Fertig".

Es ist so weit fertig das man es zeigen kann, nur diese Fenster, es ist Nice to Have. mehr nicht!
 
@Alexmitter: Nur weil es jeder macht, muss man es noch lange nicht für gut befinden. Ja die haben es so gemacht, aber waren teilweise für mein Empfinden nicht fertig. Bei Android und Fire Phone, sowie TV Geräten braucht man da mit den Fenstern nicht, nur wenn es ein Laptop oder Desktop sein soll, dann muss für mich sowas implementiert sein
 
@shriker: Anwendungen können mehrere ausgeführt werden. Jedoch zurzeit nur 1 Anwendung Maximiert. Die anderen sind einfach minimiert...weis also nicht wo das Problem ist..
 
@Edelasos: genau da
 
Man kann nicht mehrere Anwendungen parallel nutzen? Muhaaaaaaaa.
Wenn man ein wenig sucht findet man PC die kaum grösser und bestimmt nicht teuerer als ein Lumia sind.
Dafür aber deutlich performanter.
Kann mich Striker nur anschließen, was für ein Müll.
 
@vangel: mit denen kannst du dann aber nicht unterwegs telefonieren oder deine emails lesen, ...
 
@vangel: Wenn ich nach einem PC suche, warum sollte ich dann die Kombination aus Lumia und der Box überhaupt ernsthaft überlegen?!.
 
@vangel: Es können 15 oder mehr?Anwendungen gleichzeitig ausgeführt werden...Nur eben ist immer nur eine Maximiert und die anderen Miinimiert. Dies ist aber Softwarebedingt und liegt wohl nicht an der Hardware..
 
Gibt es denn schon eine verlässliche Aussage ob diese Box zwingend benötigt wird? Die fehlt mir etwas. Es hieß mal das es auch ohne diese Box geht (Bluetooth-Maus/-Tastatur und Miracast für den Monitor/Fernseher). Die Box macht es wohl nur etwas bequemer bzw. bietet den Vorteil einfacher Massenspeicher anschließen zu können und ein Kabelgebundener Monitor ist auch etwas schöner. Wenn man die Box nicht unbedingt braucht macht es das etwas einfacher, zumindest aber günstiger.
 
@DeMoriaan: Das ist soweit das letzte Statement, dass alles über Wireless ohne Box funktionieren kann, da ist meinen wachsamen Augen keine Änderung untergekommen.
 
@DeMoriaan: Wurde schon vor Monaten bei der ersten Continuum-Vorstellung deutlich gesagt, das es nicht über Miracast geht. Es ist ein USB- und kein WiDi-Feature. Sonst würde es auch auf dem 930 funktionieren.
 
@artchi: Das ist Quatsch und das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Auf dem 930, wie auch auf jedem anderen der "alten" Phones funktioniert es u.a. nicht da die CPU/GPU keine 2 verschiedenen Bilder an die Monitore senden kann, sondern nur eines. Das ist ein Grund.
Außerdem wurde nie klar gesagt dass es ausschließlich nur mit dem Dock funktioniert. Im Gegenteil, es wurde bei den ersten Vorstellungen eben auch gesagt das man auch Bluetooth-Mäuse/-Tastaturen nutzen kann und es per Miracast koppeln kann. Später wurde dazu aber nichts mehr gesagt. Nur wurde nie, und das hätte ich gern, klar gesagt "Leute, ihr könnt Continuum auch problemlos ohne das Dock nutzen" oder eben andersherum. Diesen klaren Satz hätte ich gerne. So nehme ich mangels gegenteiligen Beweisen und/oder Stellungnahmen einfach an das es geht und das Dock nur ein Zubehör ist für die Bequemlichkeit.

So, nach etwas suchen: http://www.windowscentral.com/continuum-phones-works-over-miracast

Es geht also ohne das Dock ebenso, wie ich vermutete.
 
aber hieß es nicht drahtlos geht das ganze auch?
 
@king1491: normal sollte das möglich sein, aber da ich stark davon ausgehe, das diese kleine box, einen ordentlichen preis haben wird, wird man sicher alles unternehmen, um eine kabellose möglichkeit zu unterbinden.
 
@3PacSon: Das wurde bereits Kabellos demonstriert und es wurde bislang auch nicht erwähnt, dass diese Möglichkeit plötzlich nicht mehr besteht.
 
@king1491: Diese Box ist dafür dar Anschlüsse zu bieten. genauso geht alles kabellos
 
@king1491: Nein, wurde nie von MS gesagt! Vielleicht ein paar Medien. Aber das zählt nicht. Es wurde von MS gesagt das es definitiv USB-C benötigt!
 
ich dachte, man kann jedes windows phone, einfach per hdmi, an jeden tv anschließen und dann ggf mit bluetooth maus und tastatur, das handy als praktisch vollwertigen desktop pc benutzen? wurde das nicht so beworben??
nun muss man sich also eine kleine box dazu kaufen, vermutlich teuer und man kann das ding immer mitschleppen, weil man nicht davon ausgehen kann, das android/apple user so etwas zuhause haben.
hätte man da anstatt, billig kopfhörer, nicht einfach ein verbindungskabel dazu legen können? von mir aus auch nur bei den teuren versionen?!
schade... und ich krieg gleich sicher wieder minus, dafür das ich meine ehrlich meinung sage. her damit!
 
@3PacSon: Also nochmal: Du kannst im Prinzip jedes WP dass das unterstützt an den Monitor/Fernseher anschließen, aber das Display wird dabei nur auf den Monitor gespiegelt und ggf. hochskaliert, du hast also dennoch nur 1 ausgegebenes Bild nur auf 2 Bildschirmen. Continuum ermöglicht es 2 verschiedene Bilder auszugeben, dafür braucht es eben aber auch die nötige Hardware. Bedeutet, auf dem Display des Handys sieht du immer die gewohnte Ansicht, die mobile eben. Auf dem Monitor wird mit Continuum aber nicht das Display gespiegelt sondern ein eigener Desktop angezeigt wie man es von einem PC her kennt. Hier werden die App entsprechend angezeigt wie auf einem PC, deshalb sind die Universal-Apps für dieses Ökosystem auch so wichtig. Sie passen sich an die Größe des Bildschirms an.
Einfach mal die Keynote ansehen, da wurde es ja (mal wieder) demonstriert.
http://www.microsoft.com/october2015event/de-de/live-event
 
@DeMoriaan: ja von diesem dock, habe ich vorher aber nichts gesehen. wenn man etwas so bewirbt, das man es überall anstecken kann und es ohne probleme komatibel ist, sollte man nicht zubehör extra anbieten, das zwingend notwendig ist, um dieses feature überhaupt erst nutzen zu können.

es kann also jeder so nutzen, wenn er sich diese box kauft und überall mit hin nimmt, oder hofft, das freunde/ arbeits kollegen, solche dinger zuhause oder im büro stehen haben. alle anderen haben pech.
 
@3PacSon: Weil dieses Dock nur mit den neuen Geräten funktioniert wie gesagt, die alten Geräte haben a) die erforderliche Hardware nicht und b) keinen USB-Type-C-Anschluss. Es wird also vorerst nur mit dem Lumia 950 und 950XL funktionieren.
Es wurde auch nie damit geworben das man es überall anstecken kann, zumindest nicht was die Handys angeht, keine Ahnung wo du das her hast.
Ob diese Box beim Lumia 950(XL) zwingend nötig ist weis auch noch keiner, wie ich unter o4 selbst geschrieben habe vermisse ich eine konkrete Aussage dazu auch noch.

Fakt ist bisher, es funktioniert nur mit dem 950(XL). Das Acer (oder war es AUS?) welches vorgestellt wurde vor einiger Zeit bietet diese Möglichkeit zwar auch, es ist aber nicht bekannt ob das auch mit dieser Box funktioniert oder nur mit dem Zubehör von Acer (oder ASUS?) selbst.
 
@3PacSon: wie im Artikel erwähnt richtet sich das auch eher nicht an Privatbenutzer die bei Freunden zu Besuch sind sondern an Firmen. Hast halt im Büro am Arbeitsplatz die Box am Monitor mit Tastatur/Maus liegen und bringst statt Notebook eben dein Lumia 950/XL mit. Oder als Businessreisender hast du nur dein telefon und die Box dabei, der Kunde stellt nur noch einen Schreibtisch mit einem Monitor und evtl. Tastatur/Maus. Als Officeworker der nur im Netz surft (Recherche betreibt) und in Officedokumenten (Word,Excel, Powerpoint) arbeitet reicht das (und was dann eben individuell für die Win10 Plattform an LOB Applikationen entwickelt wurde.
 
@3PacSon: In seiner ersten Iteration ist Continuum praktisch nur eine Machbarkeitsstudie. Unter anderem aus den von dir beschriebenen Gründen ist Continuum noch lange nicht so weit, den PC wirklich zu ersetzen (es sei denn, man gibt sich mit simplen Office, Mail und Browsing-Aufgaben zufrieden), aber erste Schritte sind nun mal nötig und seien sie auch klein. Irgendwann stehen vielleicht in Büros oder Internet-Cafés derartige Docks herum, an denen man sein Handy anschließen kann und bis dahin kann vielleicht sogar Apps im Fenstermodus ausführen statt nur im Vollbild. Aber bis dahin braucht es Zeit und viel Feedback. Continuum, so wie es momentan ist, wird sich ganz bestimmt nicht durchsetzen oder den PC ersetzen, aber dazu ist es auch nicht gedacht, jedenfalls noch nicht. Gib der Technologie jetzt erstmal etwa Zeit, zu reifen. Eventuell gibt's ja schon beim Redstone-Update nächstes Jahr den nächsten Entwicklungsschritt.
 
@adrianghc: Für Gamer oder anfwendige Arbeiten (Videoschnitt...) ist das natürlich nichts aber viele machen auch niht mehr als du erwähnt hast, z.B. meine Frau braucht dann nurnoch ihr Smartphone + Kabellose Maus/Tastatur und den Bildschirm hat man in Form eines TV eh fast überall, so braucht sie quasi kein Notebook mehr und man hat seinen PC immer dabei. Mein Bürorechner könnte dann auch wegfallen. Oft sehe ich auch bei bekannten das ihr Notebook am großen Bildschirm + Tastatur/Maus hängt und das Gerät selbst nur unnütz Platz wegnimmt, da bräucht dann nurnoch das Smartphone auf den Tisch und man hat ordentlich Platz.
 
@3PacSon: wenn dein Telefon ein HDMI Ausgang hätte würde das wohl gehen.
Was du machen kannst ist per Miracast (sofern deine Glotze das unterstützt oder du einen entsprechenden Stick ansteckst) den Inhalt des Telefons auf den TV zu bringen. Damit hast du aber genau diese Bildschirm und keinen (extra) Desktop. Und kannst dann eben nicht gleichzeitig z.B. Word auf dem Desktop (=TV) nutzen und nebenbei auf dem Telefon telefonieren/simsen.
Klappt auch jetzt schon gut mit WP8.1 bei mir auf 830, 640 und Surface.
 
@scar1: deswegen meinte ich "ein kabel dazu legen", so das man sich keine box kaufen muss. gibt doch mini/micro usb> hdmi adapter kabel. so könnte jeder wp user, das feature wahrnehmen und seinen freunden etc davon erzählen. so ist es ein feauture, das vllt 5% nutzen, weil dem rest das zubehör fehlt. keiner wird es nutzen, es wird nicht weiter beachtet und somit auch nicht weiter von den devs beachtet. irgendwann wird der modus dann wieder raus genommen.

ja den screen per miracast teilen, kann mein android telefon schon seit jahren. das ist ja nun keine neuigkeit.
trotzdem kommt die frage auf, warum man von dieser kleinen box, bis jetzt nichts gesehen hat. warum bewirbt man ein feature, immer wieder, lässt aber solche wichtigen hinweise weg?
 
@3PacSon: hmm, vielleicht hast du auch einfach nur in der Berichterstattung der letzten Wochen auch zu sehr deine Scheuklappen aufgehabt. Mir zumindest war bekannt dass es diese Continuumbox gibt. Und wie DeMorian auch schrieb: evtl. wird es auch bei den 950/XL so sein, dass das Continuum Feature auch rein via Miracast funktioniert Tastatur und Maus könntest du ja auch via BT an das Telefon koppeln.
Ich werde berichten sobald ich Gelegenheit hatte das zu testen :-)
 
@3PacSon: Dein Androide kann aber eben nur dein Display spiegeln und kein 2 verschiedene Bilder ausgeben. So schwer zu verstehen?

Ob das mit einem einfachen Kabel auch funktioniert und man evtl. dann nur eine Bluetooth-Maus/-Tastatur nutzen kann wurde auch noch nicht gesagt. Ich persönlich gehe aber davon aus. Die Box wird nur ein Zubehör sein dass, so hoffe ich eben auch selbst, nicht zwingend nötig sein wird. Es soll es nur vereinfachen USB-Geräte anschließen zu können etc. Aber da wird man eben auch eine Aussage von MS warten müssen oder auf die ersten Tests.
 
@3PacSon: Continuum wurde (meinen Infos nach) nie Kabellos beworben! Das es spezielle Hardware benötigt hat MS von Anfang an gesagt!
 
@martl92: wieso hat man das dann hier zb nie gelesen? oder warum wurde auf presse konferenzen nie gesagt, das man extra hardware benötigen wird. wo hast du denn vorher gelesen, das man extra hardware braucht?
 
@3PacSon: Hier zum Bleistift: http://windowsunited.de/2015/07/31/windows-10-mobile-continuum-feature-funktioniert-auch-kabellos-aber-benoetigt-neue-smartphones/
Scheinbar wird Continuum auch Kabellos funktionieren (laut Tweet) oder eben per Kabel. Vielleicht dauert die Umsetzung über Miracast noch etwas...
 
@3PacSon: nimmste wirklich WF als Referenz? Im ernst? Einem Medium zu vertrauen, egal in welchem Bereich, ist - sorry - dumm.
 
@martl92: von kabellos redet doch keiner, ein Videoausgang am Gerät hätte doch gereicht, und USB-OTG sollte das Smartphone eh können. Bei meinem alten Samsung konnte ich via Klinke an den Fernseher, schlechte Auflösung und bild nur geklont aber viel mehr ist Continuum nun ja auch nicht geworden.

Jetzt wär nur noch interessant was der Kasten kosten soll, vermutlich bekommt man dafür auch zwei Amazon-Sticks und der einzige bleibende Vorteil ist das die Daten auf dem Gerät sind und man nicht auf die Wolke angewiesen ist...
 
@otzepo: Bei Continuum wird nichts geklont. Schau dir bitte das Video an, da siehst du einen Desktop mit Taskleiste... Der Smartphone Bildschirm wird ERWEITERT. Du kannst auf deinem Handy normal arbeiten während der 2. Bildschirm läuft...
 
@martl92: genau das sage ich doch, Continuum hat eine bessere Auflösung und das Bild ist nicht geklont im Gegensatz zu Android.
Hast du echt deshalb Minus gedrückt?
 
@otzepo: "genau das sage ich doch, Continuum hat eine bessere Auflösung und das Bild ist nicht geklont im Gegensatz zu Android." Und das ist auch der GROßE Unterschied! Vergleichbares gibts momentan nichts. Ubuntu will da ja was ähnliches machen, wobei die noch am Anfang sind...
PS: Nein ich hab kein - gedrückt. Zumindest nicht bei dir ;)
 
@martl92: Das Ubuntu sah total interessant aus, aber ich glaube das wird nichts mehr. Die Preview ist im Prinzip nur eine Diashow und es hat sich seit Ewigkeiten nichts mehr bewegt :(
noch interessanter wär es natürlich mit einer x86-Architektur, da gab es auch mal ein Projekt das aber nicht über Designstudie hinaus gekommen ist, komme aber nicht auf den Namen... (war ein Telefon und man konnte das direkt in ein Tablet oder einen Bildschirm stecken)

... und habe beim danach googlen gerade Andronium gefunden, das benutzt auch so ne Box wie bei MS. http://www.andromiumos.com/
 
Werds in der arbeit nutzen. Paralel zu meinem firmenrechner laufen lassen
 
@phips85: Damit du eine App mehr laufen lassen kannst? ;) Wozu damit rumquälen, wenn du einen PC stehen hast?

edit: an die Minus-Klicker: es ist eine ernst gemeinte Frage! Bitte antworten und nicht abstrafen. Welchen Mehrwert habe ich im Vergleich zu einem Rechner am Arbeitsplatz, warum sollte ich es parallel dazu laufen lassen?
 
@otzepo: Wenn er das Parallel laufen lassen möchte soll er doch (Vielleicht für den Außendienst?), warum sollte man sich bei Office auf dem Smartphone rumquälen, ist doch auch nichts anderes als auf dem PC.
 
@PakebuschR: Es ist etwas vollkommen anderes. Ich weiß ja nicht wie ihr damit arbeitet, aber ich habe so gut wie immer mehr als ein Fenster auf und nutze Informationen aus einem Fenster um diese in einem zweiten Fenster zu übertragen. Für mich ist es unvorstellbar mit einem System produktiv zu arbeiten, bei dem ich auf eine Anwendung zeitgleich begrenzt bin. Außerdem benutze ich bei der Arbeit nur x86-Anwendungen und wüsste keine App die ich auf dem PC vermisse.
Rumquälen ist zum Beispiel auf Drag and Drop verzichten.
Den Ausspruch mit "parallel zum Arbeitsrechner laufen lassen" habe ich nicht für den Außendienst angesehen (wo es im Außendienst praktischer ist einen Lappy oder ein Surface mitzunehmen, als sein Smartphone, eine Box, eine Maus, eine Tastatur und einen Monitor) sondern an seinem eigenständigen Bildschirmarbeitsplatz.
- Daher die legitime Frage nach dem erhofften Mehrwert bei seinem Verwendungszweck.
 
@otzepo: Für dich ist Continuum derzeit dann leider noch nichts. Im Normalfalll haben viele eh nur eine Anwendung im Vollbild bzw. maximiert laufen und das beschränkt sich dann auf u.a. Office, Mail und Browser.
 
Auch wenn das Feature nicht alles kann, ist es ein super Anfang. Baldige Geräte konnen dann eben irgendwann mehr.
 
@-=[J]=-: Neue Funktionen können bestimmt via Softwareupdate hinzugefügt werden. Da bin ich mir sicher.
 
Das 950er ist sicher in der lage 2 apps gleichzeitig laufen zu lassen. Continoum steckt noch in den kinderschuhen
 
@phips85: kommt bestimmt mit der Update. Ich bin ebenso in der Meinung, dass solche Geräte in der Lage ist, 2, 3 oder 4 Anwendungen laufen zu lassen, dank Hexacore CPU. Mal abwarten.
 
Wie hab ich das genau zu verstehen, bei der Nutzung der Displaydock wäre es möglich auf einen externen Monitor ein Film zuschauen ausgehend vom WP und parallel dazu auf dem WP telefonieren oder Surfen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles