Surface Pro 4: Microsoft schickt den Windows-Button in Ruhestand

Zuerst war er auf der Längsseite, dann auf der Breitseite und künftig fehlt er völlig: Gemeint ist der Windows-Key auf dem Rahmen der Geräte der Surface-Reihe. Microsoft hat bei der gestrigen Vorstellung des Surface Pro 4 dazu kein Wort verloren, ... mehr... Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Surface Pro, Surface Pro 4, Microsoft Surface Pro 4 Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Surface Pro, Surface Pro 4, Microsoft Surface Pro 4 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Interessante Frage ist, was nun mit Tastenkombinationen die die Windows Taste betreffen geschieht (z.b. Windows + Power für das Menu zum Task Manager)
 
@Suchiman: Lässt sich alles mit Touch oder Tastatur machen
 
@Surtalnar: und das entsperren des Gerätes im Tablet-Modus (Strg+Alt+Entf)?
 
@saust: ? Das hab ich zu letzt bei Windows 7 mal gesehen. Vor langer, langer Zeit. Seit Windows 8 gibts doch den lockscreen zum hoch wischen.
 
@Cheeses: "Hoch wischen" tut lediglich das Wallpaper beiseite schieben. Darunter taucht dann der Login Bildschirm auf der je nach Policy Einstellungen dann zuerst einen STRG + ALT + ENTF fordert bevor du das Passwort eingeben kannst.
 
@Suchiman: Sehr gute Frage. Ich hab bislang die Windows Taste nur für Screenshot und Entsperren genutzt. Womit macht man das jetzt? Gerade, wenn ich das Ding im Tabletmodus verwende.
 
Puh, hat mich die News erst erschreckt. Dachte, dass die Windows-Taste (also auch auf der Tastatur) des Surface verbannt wurde. Das wäre ja totaler Schwachfug gewesen, ist ja eine viel genutzte Taste auf Tastaturen.
Geht hier also ausschließlich um die Tablet-Art, da bin ich sehr beruhigt.
Auf dem Tablet kommt man ja gut mit dem Finger zum Start-Button, von daher alles kein Problem.
 
Es gibt genug Möglichkeiten um auf den Homescreen zu kommen in Windows10. Der Home Button ist da schon redundant.
 
"Zum Leidwesen so mancher Fans sind damit auch die Vollbild-Apps nun Geschichte,"

hm? Die gibt es doch noch? Wenn man in den Tabletmodus wechselt, wird alles maximiert, inklusive Apps. Manche Apps lassen sich sogar im Desktop Modus komplett maximieren (Drawboard beispielsweise). Windows bringt dafür einen extra Button oben rechts mit.
 
@npa-maniac: Nicht ganz. Im Tabletmodus bleibt bei den apps erstmal die Taskleiste erhalten, also wird nicht der ganze Bildschirm genutzt. Bei einigen Apps wie dem Video-Player kann man dann auf Vollbild umschalten und hat keine Taskleiste mehr. Das geht aber leider nicht bei allen Apps, denke das müssen die Entwickler dann hinzufügen.
 
@Spacerat: Ja, die Entwickler haben da Optionen dafür. Netflix z.B. hat vor kurzem den Button oben rechts weggemacht und in den Videoplayer selbst integriert.
 
@Spacerat: Ich habe die Taskleiste auf "automatisch ausblenden", da sehe ich die im Tabletmodus nur auf dem Startscreen.
 
@PakebuschR: Ja hab ich auch schon getestet, aber dann ist die Bedienung sehr schlecht, da man für jede Aktion die Leite hochschieben muss. Auch das Skalierungsproblem einiger Apps löst das nicht. Nextgen Reader scheint auf die Größe mit Taskleiste zu skalieren, auch wenn die dann verschwindet.
Im Vergleich zu Windows 8.1 ist die Tabletoberfläche nur noch suboptimal.
Windows 8.1 war ein Tablett-Betrienssystem mit Desktopnutzung. Windows 10 ist ein Desktop-Betriebssystem mit Touchunterstützung. So gut mir Windows 10 auch gefällt auf dem Tablett hat es noch viele Schwächen.
 
@Spacerat: Auf dem Tablet + im Tabletmodus braucht man die Leiste doch auch nicht und bei Mausbedienung fährt sich automatisch hoch.
 
@PakebuschR: und wie willst du zum Startmenü wechseln (wenn jetzt kein Hardwarebutton mehr da ist), oder Cortana aufrufen, oder den zurück Pfeil bedienen? Die Leiste brauche ich auch dauernd, wenn ich das Touchkeyboard aktivieren will, das geht bei Win32 Anwendungen fast nie auf, wenn man es braucht. Wenn Win32 Apps eine Messagebox anzeigen, sieht man das nicht und muss via Taskleiste in den Desktopmodus wechseln um die Messagebox weg zu klicken und dann kann man zurück in den Tabletmodus wechseln.
Also braucht man die Taskleiste unter Windows 10 auch auf dem Tablet dauernd und das Ausblenden macht die Bedienung noch schlimmer, nicht besser.
Selbst wenn ich nur Universal Apps nutze ist die Bedinung noch nicht gut, da einige Anwendungen durch die neue Leiste nicht gut skalieren (denen fehlen die paar Pixel), hier hilft auch das Ausblenden nicht, da beim Öffnen der App die Leiste da ist und dann erst verschwindet.
 
@Spacerat: Bei bisherigen Geräten ist der Hardwarebutton vorhanden, Cortana mit "Hey Cortana" und im Touchmodus verwendet die meisten wohl überwiegend Modern Apps und da geht doch auch vieles über Wischgesten.

Aber habe das auch nur kurz getestet, kann es im Moment nicht selber überprüfen. Hast zumindest teilweise sicherlich recht.
 
@PakebuschR: Bei Windows 8 kann ich fast alles mit beiden Daumen steuern, bei Windows 10 geht das leider so nicht mehr. Bei Windows 8 waren Modern UI Apps Fullscreen und Destopanwendungen auf dem Desktop als Fenster.
Bei Windows 10 sind entweder alle Anwendungen Vollbild (Tablet Modus) oder alle in Fenstern (Desktop Modus). Das macht für mich keinen Sinn, da Win32 Anwendungen Modale Dialoge (wie Fehlermeldungen) nicht im Vollbild dargestellt werden, spich man sieht die Dialoge nicht und die Anwendung reagiert nicht. Schließe ich eine App im Tablet-Modus (egal ob Universal oder Win32) springt er bei Windows 10 ins Startmenü und nicht zur zuletzt geöffneten App.
 
@Spacerat: Beim Tablet gestaltet sich das eingentlich doch generell schwierig mit zwei Daumen zu steuern, dafür gibt es Smartphones wo es überwiegend sogar mit einer Hand bzw. einem Daumen klappt.

Auf dem Tablet finde ich Vollbild/maximiert auch bei herkömmlichen Anwendungen sinnvoller und im Desktopmodus kannst die Apps doch weiterhin auf Vollbild schalten, ebenso der Startscreen, Dialoge wurden bei mir ganz normal angezeigt, springen doch eigentlich in den Vordergrund. Auf mich hat Win10 da einen guten Eindruck gemacht.

"Schließe ich eine App im Tablet-Modus ...springt er bei Windows 10 ins Startmenü und nicht zur zuletzt geöffneten App."
- die geöffneten Apps kannst doch im Tabletmodus in der Taskleiste durchgehen, geht aber glaube auch per Wischgeste.
 
@PakebuschR: Ich kann mit Windows 10 alles machen was ich vorher konnte, keine Frage, aber es ist wesentlich umständlicher.
Wenn ich im Desktopmodus erst die Universal App maximieren muss, dann ist das ein Schritt mehr.
Meldungstext sind bei mir nicht bei allen Anwendungen in den Vordergrung geholt worden, da kam ich dann erst dran als ich von dem Tabletmodus in den Desktopmodus gewechselt habe.

Bei einem 8" Tablet ist die Taskleiste auch nicht beliebig groß, d.h. bei vielen angedockten Programmen bzw. mehren offen Programmen kommen schnell Pfeile zu scrollen. Daher ist das wechseln der Apps umständlicher als schnell eine App zu schließen.

Jeder einzelne Punkt ist nicht so schlimm, aber in Summe macht es das Erlebnis auf einem Tablet zunichte. Wenn man die ganzen Gesten von Windows 8 kannte, dann war das richtig gut auf dem Tablet, jetzt bei Windows 10 ist es häufig ein Schritt mehr.
 
@Spacerat: Nein umgekehrt, wenn man im Desktop Modus die App erst in den Fenstermodus schalten muss was die meisten wohl eher so haben wollen wäre das ein Schritt mehr aber dafür entscheidet man sich eh nur einmal beim Start der App..

Bei kleineren Geräten muss man halt Kompromisse eingehen und oft reicht die Leistung eh nicht aus um all zuviele Programme gleichzeitig offen zu haben.

Es ist noch nicht alles Perfekt und Win8 hatte auch Vorteile aber ansich finde ich das bei Win10 schon besser gelöst, vielleicht überzeugt es dich dann mit dem Herbstupdate.
 
@PakebuschR: Windows 10 ist klasse, habe alle meine PCs & Laptops bereits umgestellt. Ich hoffe nur, dass der Tabletmodus noch verbessert wird, wir werden sehen, was die Updated bringen werden....
 
Ich finde es sehr lobenswert, dass der Windows-Button weggelassen ist. Er sorgte v.A. für unnötige visuelle Ablenkung, die nun dankenswerterweise wegfällt. Auch kann man nicht mehr aus Versehen draufklicken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!