App-Partnerschaften bringen neue Windows 10 Universal-Apps

Im Windows-Blog gibt es einen Nachtrag zur heutigen Ankündigung von neuen nativen Windows 10 Universal Apps von Facebook. Neben den von Vice President Terry Myerson kurz angekündigten Apps für Instagram, den Facebook Messenger und dem sozialen ... mehr... Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn die nächstes Jahr jetzt noch mit dem Smartphone das machen, was sie mit dem Surface Book heute gezeigt haben, dann ist Microsoft wieder im Rennen. Aber Windows 10 Mobile hat ja heute nicht besonders viel Liebe bekommen. Da bringen dann auch keine Universal Apps etwas, die monatelang nicht aktualisiert werden.
 
keines von diesen Diensten hatte ich jemals benutzt und habe es auch nicht vor in der Zukunft zu benutzen. Youtube-App wäre mir lieber. Scheinbar war das letzte Tage wohl nur ein Gerücht, dass Google eine native YoutubeApp präsentieren wird.
 
@yournightmare: Solange etwas nicht offiziell bestätigt wird, ist es immer ein Gerücht, egal ob wahr oder falsch.
 
@yournightmare: Google wird den Teufel tun, seit Jahren blockieren die Apps für WP wie die Youtube App von MS. da kannst du nichts erwarten.
 
@yournightmare: Ich will die YouTube App von Google eigtl gar nicht haben, kenne die von meinem Tablet und ich finde die ist grottig im Vergleich zu mytube! oder Tubecast auf WP. Die beiden haben ja sogar schon einige Male Features vom PC-Youtube in die WP-Apps eingebaut, bevor Google sie in die Originalapp gebracht hat. Z.B. 60fps-Videos, da war mytube fast ein halbes Jahr früher dran.
 
@mh0001: Nicht zu vergessen metroTube.
 
@DON666: Warum wollen alle unbedingt die youtube App von Google?

Es gibt so viele gute Alternativen wie Tubecast oder MyTube.

Ich versteh's nicht ^^
 
@Black._.Sheep: Nee. Das "Original" muss - wie man hier sieht - auch wirklich nicht immer das Beste sein. Die hier aufgezählten Apps bieten definitiv Features, die man bei Google so nicht hätte. Aber für die, die Windows auf Smartphones nur vom "Drüber-Lästern" kennen, klingt es natürlich schicker, wenn da eben auch "echte" Google-Apps in der Liste auftauchen...
 
@Black._.Sheep: Weil Google der Anbieter ist und eben nicht noch ein Drittanbieter, der obendrauf auch noch mal Daten abfischt?

Das Google/YouTube mal fix unter der Hand verkauft wird ist unwahrscheinlicher, wie es bei so einer relativ kleinen App ist. Ich erinnere gern an das Geschrei, als die AdBlock Macher von AdBlock Plus eingestanden haben mit der Werbeindustrie zusammen zu arbeiten um Geld zu verdienen. Sowas bekommt man kaum mit und wenn doch, gibts manchmal nen Shitstorm. AUch wenn das eine nun nen Browser AddOn ist und das andere Apps, so ist das ganze trotzdem durchaus vergleichbar.

Mich stört an diesen Apps, das man nicht mehr weiß, wer eigentlich dahinter steht, weils so wahnsinnig unübersichtlich geworden ist und wie eine Lawine über die Nutzer reinbricht.
 
Das Beispiel mit der Netflix App ist perfekt. Schon auf Windows 8 hab ich die App dem Browser vorgezogen, weil die bekloppte Silverlight Extensions immer wieder irgendwelche Fehler verursacht haben. Zudem fand ich persönlich die App übersichtlicher als die Website, wobei das natürlich rein subjektiv ist.

Ich freu mich jedenfalls auf hoffentlich gute Updates (ernsthaft, facebook und twitter App sind doch bis heute ein Witz) und neues wie den FB Messenger - der eigentlich mittlerweile mein einziger Grund ist, noch einen FB Account zu besitzen.
 
Alles gut und schön mit FB Messenger APPs und Co, bloß irgendwie ist dass doch alles ein ziemliches Gefrickel, finde ich. So rein von der Theorie her, wenn ich Karl-Heinz und Lieschen Müller als Kontakt habe, sollte es mich doch eigentlich gar nicht interessieren, ob Karl-Heinz überhaupt einen FB Account hat, wenn ich mit dem chatten will, oder ob Lieschen Müller gerade mit ihrem Windows-Smartphone + Skype unterwegs ist, wenn ich mit ihr einen Videochat starten möchte. Im Moment muss man sich für jeden Kommunikations-Dienst irgendeine APP installieren (und wenn es was mit Telefonnummer ist, hat man auf dem Desktop-PC auch so seine Probleme) und hat auch jede Menge verschiedene Kontaktlisten.
 
Freu mich über die Facebook-Apps, die sind leider nicht so das Gelbe vom Ei gewesen bis jetzt.
 
@adrianghc: War bisher eigentlich zufrieden mit den Apps, nutze FB aber nicht so intensiv, vielleicht ist mir das daher nicht so aufgefallen.
 
@PakebuschR: Die Facebook-App stürzt regelmäßig ab, wenn ich ein Bild anschaue, braucht oft sehr lange, um überhaupt was zu laden, Scrollen ist in Nachrichten invertiert - und das, obwohl ich sie ebenfalls alles andere als intensiv nutze. Es geht aber grad um die Win8.1-App, die WP-App ist besser, soweit ich das sehen kann.
 
@adrianghc: Achso, da magst du recht haben, die Windows App hab ich bisher nur angetestet.
 
Am Ende ist die Qualität und Regelmässigkeit der Updates entscheidend. Da können noch so viele Apps kommen, wenn die auf iOS oder Android besser funzen oder ausschauen, nützt auch das nichts.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum