Google heißt jetzt Alphabet, beim 'Googeln' bleibt alles beim Alten

Wirtschaft & Firmen Google Inc. hat den angekündigten Schritt zur Neugründung einer Muttergesellschaft abgeschlossen. Seit dem 2. Oktober 2015 ist die Alphabet Inc (abc.xyz) nun Dachgesellschaft für die zahlreichen Unternehmensbereiche neben dem ursprünglichen reinen ... mehr... Google, Webseite, Google Inc., Alphabet, Google Inc Bildquelle: Alphabet

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
solange sie nicht Skynet nennen ist alles OK
 
Verstehe ich das richtig, das "Google" jetzt nur noch für die Suchmaschine steht?

Also heißen die Produkte jetzt zum Beispiel "Alphabets Google" und "Alphabets Android"?
 
@Unglaublich: Gute Frage. Ich weiß es auch nicht und der Artikel hier geht leider auch nicht darauf ein.

Egal, das alte Google wird für mich auch weiterhin für das neue Google stehen. ;-)
 
@Unglaublich: Google will become a wholly-owned subsidiary of Alphabet.
 
@Unglaublich: Nein, Google beinhaltet mehr als nur die Suche. Siehe im Artikel "...ausgegliederten Google mit Android, Google Chrome und den Google Apps vor. Dazu gehört auch die Internetsuche, die Werbung und YouTube."
 
Ich würd auch einen Job in der neu gegründeten Dachgesellschaft annehmen. Hier meine Referenz:
a,b,c,d,e,f,g,h,i,j,k,l,m,n,o,p,q,r,s,t,u,v,w,x,y,z. Und weil das ja viele können: ä,ö,ü und nicht zu vergessen ß.
 
@xerex.exe: In einer Dachgesellschaft können aber nur Leute mit Dach-Schaden arbeiten!
Bist Du da der Richtige?
 
@The Grinch: oder Leute aus D, A , CH ;)
 
So lange Google kein "An"-Alphabet wird...
 
Zum Glück bleibts ja beim Googeln, nicht, das man fürs alpha"beten" am Ende noch Kirchensteuer abdrücken muss.
 
Google gibt sich eine URL, die man nicht googeln kann
 
@Butterbrot: klar geht das, siehste http://lmgtfy.com/?q=alphabet
 
@picasso22: Dafür findet man jetzt außer Wikipedia nichts mehr zum eigentlichen Alphabet, toll gemacht :P
 
@theBlizz: http://lmgtfy.com/?q=alphabet%20-google#
 
@steffen2: Da kommt ja trotzdem nur Müll auf der ersten Seite.
 
Das wird die US- und EU-Finanzminister aber freuen.
 
Statt "Das muß ich mal googeln" heißt es jetzt wohl "Das muß ich mal buchstabieren" und Google-verweigerer nennt man zukünftig Analphabeten?
 
@Asathor: Google wird es weiterhin als Suchmaschine geben. Und es heißt immernoch Google. Google ist ein service der/des Alphabet/s. Artikel gelesen?
 
Das erinnert mich ans Pispers: "Scheisse in verschiedenen Geschmacksrichtungen"
 
@cam: und nun sag uns bitte, dass du keinen einzigen google dienst benutzt?
 
Das "Firmenlogo" ist noch etwas traurig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!