Dell XPS 13 mit bis zu 16 GB RAM & 1-TB-SSD: alles zum neuen Modell

Dass der US-Computerkonzern Dell sein äußerst beliebtes "randloses" Ultrabook Dell XPS 13 bald aktualisieren will, steht seit der IFA 2015 fest, denn dort wurden die Intel "Skylake"-SoCs der sechsten Generation der Core-CPUs erstmals gesichtet. ... mehr... Dell XPS 13, Dell XPS, Dell XPS 13 9350 Bildquelle: Dell Dell XPS 13, Dell XPS, Dell XPS 13 9350 Dell XPS 13, Dell XPS, Dell XPS 13 9350 Dell

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na hoffentlich umfasst das Upgrade auch mal die Garantie - ein Jahr für ein weit über 1300 Flocken teures Notebook, nee danke...
 
Ohne Touchscreen und mit leichteren und dünneren Deckel und es wäre gekauft.
 
@shriker: es gibt das gerät doch ohne touchscreen in full hd. das ist auch die version auf die ich scharf bin. wobei 1300 euro echt ne menge holz ist :/
 
ou :( 16GB wärens gewesen... will jemand meines abkaufen?
 
@baeri: welche Ausstattung?
 
@shriker: ...oO(jetzt wäre es interessant Private Nachrichten schreiben zu können)

- I7-5500U
- 8GB
- QHD mit Touch
- 256GB SSD

der Rest ist glaub ich Eindeutig. Kaufdatum 5.6.
 
@baeri: Was wäre denn dein Preis? :)
 
@wertzuiop123: keine Ahnung... müsste natürlich FAIR gestaltet sein... das aber bitte im Persönlichen Kontakt... mir Fällt grad aber keine Kommunikationsmöglichkeit ein ohne das ich "zerspamt" werde ^^

Vorschläge Willkommen.
 
@baeri: Dann ist es leider nicht interessant, aber wie flott läuft es denn gefühlt?
 
@shriker: sehr Flott (es gibt keine wirklichen Latenzen die jetzt einer "normalen Bedienung" entgegen steht...
Lediglich wenn der Akku leer (<10%) wird und der Energiespaarmodus dem entgegensteuert kann es sein das ein Abspielen von FullHD oder größeren Videos es ins Ruckeln kommt.

... der Grund für ein Update ist lediglich, da ich Software (z.B. Cubase) nutze die sich gern auch mal 12 GB Arbeitsspeicher frisst (oft auch mehr ^^)
und ein weiterer USB (3.1) ist natürlich auch nicht unbrauchbar.
 
@baeri: Und das Hochfahren mit Win10?
 
@shriker: bis zum desktop (exclusive Passworteingabe) keine 15 Sekunden...
bis das Delllogo erscheint vergehen aber fast 4 (ab dann gehts schnell).
Ich habe aber schon einiges Installiert.
Cubase, Office, Photoshop, Visual Studio, (etliche Standardprogramme wie Notepad++, VLC,...). Dazu natürlich immer noch einige Dateien (hab noch ~100GB Freien Speicherplatz)
 
Kein Sim Slot?
 
@Memfis: Keine Ahnung, warum Du ein Minus bekommen hast... die WWAN/UMTS Modemkarte gibts eventuell optional, müßte man dann bei der Bestellung auswählen können.
 
Klar, mit der "Krise des Euro" kann man jeden Preis erklären... nur blöd dass der Euro mittlerweile wieder deutlich besser dasteht und von der nahenden Parität weit entfernt ist.
 
Ähm von 20 cm auf 23 cm?! Seit ihr euch da sicher? Das wäre schon wirklich viel.
 
Wie schaut der Linux-Support aus? War beim Vorgänger ja mehr als erbärmlich...
 
viel zu teuer.
 
Hoffentlich wird das Problem mit der dynamische Bildschirmhelligkeit gefixt. Das war der Rücksendegrund für mich bei jetzigen Model. Dann probiere ich es noch mal.
 
Kann man über den USB-C Port den Akku aufladen? Das wäre sehr geschickt mit den neuen Tablets und Smartphones mit USB-C Port - ein Ladekabel für alles (endlich).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beiträge aus dem Forum