Surface Pro 3: Jüngstes Firmware-Update sorgt für große Probleme

Vor kurzem wurde ein Firmware-Update für das Surface Pro 3 veröffentlicht, es war das bereits zweite in diesem Monat. Doch das mit 29. September datierte Update scheint bei zahlreichen Nutzern zu Problemen zu führen, auch bei unserem Redaktionsgerät konnten ... mehr... Windows 10, Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3, Surface 3, Microsoft Tablet Bildquelle: Microsoft Windows 10, Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3, Surface 3, Microsoft Tablet Windows 10, Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3, Surface 3, Microsoft Tablet Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann warte ich lieber noch mit dem Update...
 
Na, dann hab ich ja Glück gehabt. Hab es heute Morgen auf dem Weg zum Kunden am Flughafen installiert. Hätte böse enden können.
 
@HeadCrash: warum hast du es installiert? hattest du vorher Probleme? Und warum macht man das auf dem Weg zum Kunden... das kann echt böse ins Auge gehen :)
 
@b.marco: Ich weiß ja nicht, wie du es handhabst, aber ich z. B. installiere Firmwareupdates (egal für welches Gerät) grundsätzlich, schließlich hat das ja seine guten Gründe, warum die veröffentlicht werden. Klar KANN man dabei mal Pech haben...
 
@DON666: Also Firmware Updates werden bei mir normalerweise nicht grundsätzlich installiert, denn dann würde ich gar nicht mehr hinterherkommen mit installieren. Tritt ein Problem auf, ist natürlich das erste was ich mache, nach einer neuen Firmware suchen und diese installieren. Das Surface ist auch bisher der erste Computer den ich kenne, der ein Firmware über eine Update Routine verteilt. Jedoch ist es dort doch auch nicht ein Standard Update und muss als optionales Update installiert werden, oder?
 
@b.marco: Soweit ich weiß, ist es ein Standard-Update.
 
@b.marco: Weil ich grundsätzlich eigentlich ALLE Updates installiere. Updates gibt Microsoft ja nicht aus Spaß raus, sondern weil sie entweder Fehler/Probleme beheben oder neue Funktionen hinzufügen. Und beides möchte ich mitnehmen, selbst wenn ich von dem Problem nicht betroffen bin. Denn es könnte ja sonst dazu kommen, dass ich mal davon betroffen sein werde.

Ist wie die letzte Rückrufaktion bei meinem Auto. Problem: der vordere rechte Sicherheitsgurt könnte bei Temperaturen unter null 0 °C nicht korrekt funktionieren. Davon bin ich nicht betroffen, trotzdem lasse ich das Problem beheben.
 
@HeadCrash: Haargenau so halte ich das auch (auch mit den optionalen Updates). Damit nicht etwas zu warten, mag manchmal etwas "leichtsinnig" sein, weil man sich halt doch mal einen Fehler einfangen kann, aber toi, toi, toi, ich bin bis jetzt von ernsthaften Problemen immer verschont geblieben.
 
@DON666: Ich mach das genauso, Probleme hatte ich auch noch nie (jedenfalls nichts, was sich nicht in ein paar Minuten lösen ließe).
 
@HeadCrash: Klar, so würde das jeder machen. Aber Du würdest nicht direkt nach dem Rückruf und direkt vor einem Kundentermin das Auto in die Werkstatt stellen, wenn man Motor was gemacht werden muss, oder?

Ich installiere auch alle Updates, aber nie vor einem wichtigen Termin, Filmabend usw
Auch die Programmierer sind nur Menschen und die sind nun mal nicht fehlerlos, also sollte man sich auch nicht drauf verlassen.
 
@DailyLama: Ja, das war in diesem Fall auch mehr Zufall, dass ich heute Morgen Zeit hatte und das Update gesehen habe. Im Normalfall hätte ich gewartet, bis ich wieder zu Hause bin. :)
 
Ich musste auch zweimal neustarten, bis das Update als installiert gemeldet wurde, jetzt läuft aber alles ohne Probleme. Bluescreen gab es bei mir nicht.
 
Der WLAN-Treiber lief bei mir auch erst nach dem 2. Neustart. Davon abgesehen flutscht aber alles...
 
@danieltapoka: Du Glücklicher! Für mich kam die News 30 Minuten zu spät. Das Update hat sich von alleine installiert und auch nach dem vierten Neustart ist der WLAN-Treiber noch nicht da.
Edit: Die neue Win 10 mobile Tastatur ist ein graus... Musste nun mein Gerät zurücksetzen. Ziemliche Arbeit für ein FW-Update!
 
@ethernet: Ich nehme mein Lob sowieso zurück :D. Wenn ich meine externe Festplatte über den normalen USB-Port anschließe (keine Docking-Station dazwischen oder so), ist die WLAN-Verbindung weg und baut sich exakt dann wieder auf, wenn ich die Festplatte wieder abnehme. Junge, Junge, Microsoft... :D
 
Ich versteh' das langsam nicht mehr. MS ist so fahrlässig geworden in Sachen QS bei Updates.. wahnsinn! Vor 2-3 Jahren lief das alles noch viel glatter. Vergleicht man das mit anderen Herstellern, siehts echt schlecht für MS aus...
 
@SpiDe1500: Quatsch, bei den anderen sieht es zumindest nicht besser aus. (Was jetzt nicht heißen soll, dass nicht trotzdem ruhig mal am QM geschraubt werden könnte!)
 
@DON666: Microsoft hat erst seit einem Jahr überhaupt ein QM System. Das oberste ziel im QM ist die Kundenorientierung! Und davon habe ich bis vor einem Jahr gar nichts gesehen. Win8 war genau das Gegenteil von Kundenorientierung.

Seit win10 sieht man ansatzweise so etwas wie KO aufblitzen.
 
Bluescreens? Hatten wir schon lange nicht mehr. Nun sind sie wieder da - bis zum Update vom Update...
 
@wingrill9: Der Beachball of Death ist bei Apple wohl auch noch nicht ganz tot, wa? http://www.ehmac.ca/mac-iphone-ipad-ipod-help-troubleshooting/128114-yosemite-spinning-beach-ball-wtf.html
 
Schön. Hatte sowas noch nie. Selbst ein Bluescreen unter Win hatte ich schon lange nicht - so auch meine Aussage. :-P nicht gleich so angepisst sein...
 
@Knarzi81: dann solltest du aber auch den letzten post nicht unterschlagen "its been resolved...turns out it was a dying hard drive."
 
Hatte keine der genannten Probleme. Es kam aber vor dem Neustart zu einem Bluescreen (sit Jahren mal sowas gesehen), dort wurden lange Informationen gesammelt und dann installierte das Firmwareupdate, nach einem Neustart erst richtig.
Es kam gestern noch ein Update für Windows und bisher keine Probleme.
 
Ein Wort: Frickelhaufen. Und das bei Microsofts "Flaggschiff"-Gerät. Da hat man wohl beim letzten Rausschmiss von 18.000 Mitarbeitern ein paar Leute zu viel gekündigt... jetzt ist scheinbar auch der letzte Kompetente Mitarbeiter weg...
 
Probleme mit dem Update kann ich bestätigen, habe das SP3 Pro 256gb Version...
Nach der erfolgreichen installation war auf einmal mein Wlan nicht mehr vorhanden, nach einem Neustart ging es wieder, ABER es ist bedeutend lagsamer geworden... Internetseiten werden deutlich langsamer aufgebaut :(
 
Hatte gestern Nacht auch das Vergnügen, das nach dem Update WiFi komplett weg war. Auch nach mehrmaligen Neustart keine Besserung. Habe dann per PC die Software von MS geladen und installiert. Jetzt geht er wieder meldet aber das genannte Update, was ich derzeit nicht noch einmal zu installieren gedenke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!