Bill Gates ist zum 22. Mal in Folge der reichste US-Amerikaner

Der Microsoft-Mitgründer Bill Gates führt auch in diesem Jahr die Liste der reichsten Menschen der USA an und zwar zum 22. Mal in Folge. In der vom Wirtschaftsmagazin Forbes geführten und veröffentlichten Liste der 400 reichsten US-Amerikaner wird das ... mehr... Microsoft, Bill Gates, Gates Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist doch vollkommen unfair. Der hatte ja das ganze Geld von letztem Jahr noch.
Das ist, als ob bei der Bundesliga der Punktestand aus dem alten Jahr übernommen wird!

Alles Betrug.

Edit: Ach herrje, da vertragen einige wieder keine Scherze... -.-
 
@crmsnrzl: Gute Idee, jedes Jahr würde zurückgesetzt auf 0 ;)
 
möchte ich auch mal können ? millionen ausgeben und in ein paar stunden das geld wieder auf den konto haben ? naja gates hat ja auch hsrt dafür gearbeitet und verdient. er macht wenigstens sinnvolles mit der kohle
 
@cs1005:
Es gibt viele Menschen die hart arbeiten, aber nur ein Bruchteil dessen verdienen. Beispiel jemand arbeitet hart (körperlich wie geistlich) und wird im Durchschnitt in seinem ganzen leben vielleicht bis 2 Millionen verdienen. Gates hat nun 76 Milliarden Dollar (seine bisherigen Ausgaben sind da noch nicht mal berücksichtigt) und das sind 38.000 mal mehr. Um dies mit harter Arbeit zu rechtfertigen müsste er 38.000 mal härter gearbeitet haben als der durchschnittliche Arbeiter. Ich bezweifele ob bei einer einzelnen Person ein solcher Verdient gerechtfertigt sein kann.
 
Als ob der Bill der reichste Ami wäre ;-) Das sollen wir alle schön denken.
 
@Muellerfraenk: Ist Putin denn der reichste Ami? Oder wen vermutest du?
 
@DataScientist: Wieso Putin? Die Verbindung muss du mir mal erklären? Wen ich vermute ist doch egal. Bill ist definitiv nicht Nr. 1 in den USA.
 
@Muellerfraenk: Ich könnte mir gut vorstellen, dass Putin Weltweit an erster Stelle stehen müsste.
 
@hhgs: Oh man, was habt ihr nur mit diesem Putin? Im Artikel geht es doch um die tollen Amerikaner oder nicht?
 
@Muellerfraenk: http://www.t-mag.it/wp-content/uploads/2013/04/putin_ue.jpg
 
@hhgs: Das passt viel eher hier hin ;-) https://nzz.at/wp-content/uploads/2015/02/Bill-Gates-Devil.png
 
@Muellerfraenk: Aha, wer soll das dann bitte sein? Der Mann im Mond? o.O
 
@dodnet: Überlegt doch mal selbst, tut auch nicht weh ;-)
 
@Muellerfraenk: Aha... ich denke, ich weiss etwas was ihr nicht wisst, sag es euch aber auch nicht oder wie?
 
@dodnet: Du hast es erfasst ;-) Nimm es nicht persönlich.
 
@Muellerfraenk: Du meinst es sind solche Leute wie die Rothschilds?
 
@Edelasos: Es gibt zum Beispiel in den USA privat Leute, die die Lizenz zum Geld drucken haben. Da kann der Bill mit seinen Milliarden und Stiftungen mal kacken gehen.
 
@Muellerfraenk: Und wer ist das zum Beispiel? Gibt es da auch Namen?
 
@hhgs: Google anschmeißen kannst du doch wohl selbst, oder?
 
@hhgs: Nein, sein "geheimes Wissen" verrät er nicht...
 
@dodnet: Ist doch alles bekannt! Wer suchet der findet auch. Bin jetzt auch mal raus hier...
 
@Muellerfraenk: Schnacker.
 
@Muellerfraenk: Merkel hat gestern in China eigenhändig ein Pandababy erwürgt! Und bevor irgendjemand fragt, woher ich das habe: Fragt Google!
 
@Muellerfraenk: Sag mal, was soll diese Kinderkacke? Sag doch einfach, was du weißt oder nicht und veranstalte bitte keine Spielchen. So kann man auch Grundrauschen generieren!

Also, um was gehts und was meinst du?
 
@Torchwood: Ich habe gegoogelt und den Namen auch gefunden. Hätte ich echt nicht gedacht!
 
@dognose: Kinners, lasst mich nicht dumm sterben! Ich weiss nicht, was Google ist...und ich will wissen, wer der reichste Mann der Welt ist :)
 
@Torchwood: Sorry,edit, der reichste Mann der USA.
 
@Torchwood: https://youtu.be/gwg2j9FJu-o?t=38s
 
@Muellerfraenk: Meinst du Donald Trump? o.O
 
@Muellerfraenk: Trollen üben wir aber nochmal.
 
Ich kenne jetzt keinen, der so verantwortungsvoll mit so viel Geld umgeht und so reich ist.
 
Ich frag' mich schon lange: Was zum Geier ist eigentlich ein US-Amerikaner?
Ein "United States Amerikaner"?
Häh?
Wenn überhaupt, sollte es dann nicht wenigstens VS-Amerikaner, also "Vereinigte Staten Amerikaner" heißen?

Fast wie DNA statt DNS...
 
@Fehlverhalten: Erbsenzähler ;-)
 
@Fehlverhalten: Nö, United States kann als "Eigenname" durchaus unübersetzt bleiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.