Edward Snowden Superstar: Furioses wie kurioses Twitter-Debüt

NSA-Aufdecker Edward Snowden ist vergangene Nacht Twitter beigetreten und konnte dort bereits innerhalb kürzester Zeit eine rekordverdächtige Anzahl an Followern gewinnen, in nicht einmal 24 Stunden wurde er von fast über einer Million Menschen ... mehr... Twitter, Nsa, Edward Snowden, Whistleblower, snowden Twitter, Nsa, Edward Snowden, Whistleblower, snowden Twitter, Nsa, Edward Snowden, Whistleblower, snowden

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Konservative US-Politiker fordern bereits die Steinigung Snowdens" ... aber nur nach vorherigem Waterboarding zur Befragung, laut einer ehemaligen HP-Chefin.

Dieser meinte auf dem sozialen Netzwerk, dass Twitter "ein großartiges US-amerikanisches Unternehmen ist, das Terroristen und Verrätern keine Plattform bieten sollte." - Fordert er gerade die Löschung seines eigenen Accounts?
 
@dodnet: Wozu denn befragen? Der redet denen doch jetzt schon zuviel. Die wollen, dass er die Klappe hält.
 
@crmsnrzl: Ok, dann nur Waterboarding zur Strafe.
 
@dodnet: Am besten mit den Befürwortern anfangen.
 
Eine gewisse Mediengeilheit scheint der Mann aber schon ans Tageslicht zu bringen, oder? Nachdem die Luft raus ist, mit den Enthüllungen sinkt das Niveau dann doch ein wenig. Hauptsache im Gespräch bleiben.
 
@kkp2321: Na klar ist er medien"geil", er hat ja auch im Gegensatz zu manch anderen Sinnvolles zu sagen. Und zwar Dinge, die gerne die ganze Welt erfahren soll, um die Tragweite des Skandals, der jeden einzelnen betrifft, offen zu legen. Und wie sonst soll er das machen, wenn nicht über die Medien?

Sein Niveau sinkt übrigens keineswegs, vor einigen Tagen erfuhren wir noch etwas zum Thema KARMA POLICE und anderen Sauereien des GCHQ.
 
@Torchwood: Ob das Niveau von ihm sinkt weiß ich nicht, das letzte mal als ich von ihm gelesen habe hat er über Außerirdische gesprochen. :D
Die von ihm ergatterten Daten reichen wohl noch ein paar Jahre für haarsträubende Storys aber er als Person wird über die Jahre immer uninteressanter werden und irgendwann merkt keiner, wenn die CIA ihn abholt und zur Guantanamo Bay Naval Base bringt.
 
@kkp2321: Stimmt, er hat ja mittlerweile schon zweimal sich von den Medien interviewen lassen. Ob er damit einen Rekord aufgestellt hat.
 
@yournightmare: Das imho beste Interview mit Snowden bisher vom Comedian John Oliver:
https://youtu.be/XEVlyP4_11M?t=15m59s
Das sollte auch einige hier die über Snowden motzen umstimmen.

Überhabt ist das gesamte Video sehr sehenswert.
Hier wird auf satirische Art der NSA-Skandal aufgearbeitet.
 
@kkp2321: Die Luft ist raus. Letzt Neuigkeit kam gestern. NSA verschafft sich die komplette Kontrolle über Länder, welche die Olympische Spiele bekommen. Heute kam nichts Neues. Die Luft ist wohl raus.
 
@kkp2321: Oh solang Snowden mit dem NSA-Skandal in Verbindung gebracht wird ist es ein absolutes muss das er im Gespräch bleibt. Das ist schließlich nicht sowas wie Guttenbergs Plagiatsaffäre oder der Fußball-Wettskandal von 2009, sondern etwas das wirklich wichtig ist.
 
Ah, die Sockenpuppe der NSA hat wieder gepupt. Sorry, aber seit dem Interview kann ich das Ganze nicht mehr ernst nehmen. Die angeblichen Enthüllungen sind oberflächliches WischiWaschi. Die Popoint-Präsentationen und veröffentlichten PDF kann jeder zusammenschustern, da alles sehr vage gehalten ist. Mir kommt das Ganze so vor, als sei das eine gezielte Desinformationskampagne der Geheimdienste. Ein Fünkchen Wahrheit hier, aber nichts zuviel, ein bisserl Überspitzung da (aber so, dass es "real" klingt) und das Ganze gewürzt mit einer dramatischen Story einer "Flucht" zu den "Feinden", wo er schön dem KGB dient. Eigentlich ein tolles Material für einen Doppelagenten-Triller.
 
@iPeople: Das ist mit Abstand das bescheuertste, was ich in der ganzen Woche lesen durfte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!