Windows 10 Build 10551: Microsoft Edge bekommt neue Features

Microsoft hat für vergangene Woche (ganz offiziell) einen neuen Windows 10-Build in Aussicht gestellt, inzwischen ist aber klar, dass daraus nichts geworden ist. Allzu lange wird es aber nicht mehr dauern, bis Windows Insider eine neue ... mehr... Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es endlich die TPLs wieder? :)
 
@Knerd: Das die nicht wieder kommen, dafür aber Extensions sollte doch wohl so langsam klar sein.
 
@Knarzi81: Dann wird man wohl warten müssen bis die Extensions drin sind und dann noch bis ABP und co. verfügbar werden...
 
@Knerd: Wenn ich Microsoft wäre, würde ich die Macher von ABP dazu bewegen, ABP als Vorzeigeprojekt der Edge-Erweiterungen zu präsentieren. Zwei Fliegen mit einer Klappe: Eine wenn nicht die meistgefragte Erweiterung gleich zu Beginn, dazu noch von einem bekannten Hersteller und dazu gleich als Beweis, wie einfach und schnell (füge weitere Werbebegriffe hier ein) sich Chrome-Erweiterungen auf Edge übertragen lassen. Mal sehen, ob MS auf diese Idee kommt.
 
@adrianghc: ein Adblocker muss her, aber gerade ABP muss es nun wirklich nicht sein. Deren Geschäftsmodell ist dann doch ein wenig seltsam.
 
@der_ingo: Seh ich ganz genauso. Adblock Edge oder uBlock wären dann doch bessere Alternativen. Oder was ganz Neues, aber bitte nichts, wo Eyeo seine Finger im Spiel hat.
 
@der_ingo: Sie sind trotzdem noch der meistgenutzte AdBlocker, oder?
 
@adrianghc: keine Ahnung, ich hab da keine Nutzungszahlen. Aber vermutlich ist das so.
 
@der_ingo: So lange das Ding keinen AdBlocker, oder minimal TPL kann, ist das Teil doch eine Totgeburt. Jede Popelbrowser kan bei Selbem oder mehr Speed mit AddOns und mehr umgehen.

Wenn ich Werbung will, schalte ich im Ferseh-Apparillo auf den letzten Platz in meiner Senderliste. (RTL)
 
@ErichMielke: du tust grad so, als hätte ich das Gegenteil behauptet.

Ich surfe nicht ohne Adblocker, daher surfe ich momentan normalerweise nicht mit Edge. Außer auf werbefreien Seiten manchmal. ;-)

Ich sehe Edge aber nicht als "Totgeburt" an, nur weil es in den ersten Versionen diese Funktionen noch nicht bietet, sie aber angekündigt sind. Sie werden kommen und dann wird alles gut.
 
@der_ingo: Nein, ich tue gar nicht ..? Woher diese Erkenntnis?

"Ich surfe nicht ohne Adblocker, daher surfe ich momentan normalerweise nicht mit Edge. Außer auf werbefreien Seiten manchmal. ;-)"

... unterschreibe ich sogar.
 
@adrianghc: Edge mit ABP würde ich noch weniger nutzen (also gar nicht mehr) als Edge ganz ohne AD Block. Müsste ich ja total verblödet sein ansonsten.
 
@ErichMielke: ganz simpler workaround: hau dir eine entsprechende liste in die hosts, schon kannst du edge völlig normal wie alle browser nutzen und sparst dir auch gleich noch die adblocker auf den anderen.

man kann fertig vorbereitete listen herunter laden wie normale tpl und einfach in die hosts kopieren. dauert 2-3 minuten inkl suchen der liste bzw anleitung wenn man nicht weiss wie und alles ist erledigt.
 
@der_ingo: Vier (!) Gerichte haben in vier separaten (!) Verfahren bereits geurteilt, dass die Geschäftspraktiken von APB legal sind.
Und verwerflich sehe ich da auch nichts.

AdBlocker kann man mit den "Keine Werbung einwerfen" Aufklebern vergleichen. Auch hier gibt es Varianten, wo die Hersteller schon vorausgewählt Ausnahmen mit aufdrucken und der Kunde kann dann entscheiden, welchen er davon auf seinen Briefkasten klebt, oder ob überhaupt. Ähnliche Beispiele nutzten übrigens selbst die Gerichte als Vergleich.
 
@dustwalker13: Jap, das aufrufen der Webseiten dauert dann aber in Extremfällen bis zu 10x so lange, da bei jedem Aufruf die gesamte Host Datei abgerufen wird (jedes mal, wenn Du auf einen Link klickst, etwas geladen werden muss usw).
Die Host Datei ist da nur eine Übergangslösung und bietet IMMER Nachteile (Geschwindigkeitsverlust), die größer werden, um so größer die Host Datei wird.
AddOns sind daher immer die bessere Wahl!
 
@Scaver: geschwindigkeitsverlust ist im realen umfeld kein faktor ausser du baust eine 50MB hostliste - die anleitungen im netzt verwenden listen mit ~300kb das ergibt keine wahrnehmbare verzögerung (messbar ja, aber das spielt sich im milliskeundenbereich ab bei aktuellen systemen).

in sofern ist der verweis auf den geschwindigkeitsverlust einfach irrelevant. aber natürlich sind addons die stärkeren werkzeuge weil granularer einsetzbar und auf einzelprogramme anwendbar.

wo die aber nicht verfügbar sind ist die lösung über die hosts eine echte alternative.
 
@Scaver: ich empfinde die Praktik "bezahl uns was, dann lassen wir deine Werbung durch, wenn wir sie als nicht störend empfinden" zumindest als fraglich. Legal dürfte das sein, mir persönlich sagt es aber auch nicht zu.

Welche Werbung ich auf welchen Seiten zulasse, bestimme ausschließlich ich und nicht eine Firma, die sich dafür fürstlich bezahlen lässt.
 
@Knerd: Die sollen doch Chrome und FF-Kompatibel sein, also gar kein warten dann.
 
@Knarzi81: da Chrome und Firefox bisher keine kompatiblen Addons haben, wird das wohl eher nicht stimmen.
Mal ganz abgesehen davon, dass es insgesamt auch nur ein Gerücht ist, oder hast du da Details, dass man tatsächlich irgendwo von Microsoft offiziell eine Kompatibilität zu Chrome oder Firefox erwähnt?
 
@Knarzi81: Sie basieren auf der Standardisierten WebExtension Api, das man einfach die Chrome Extension nehmen kann bezweifle ich.
 
@der_ingo: Euer Gedächtnis lässt aber schon echt früh nach, das war eine offizielle Aussage von der Build... ;)

http://www.computerbase.de/2015-04/microsoft-edge-ie-nachfolger-nutzt-firefox-und-chrome-erweiterungen/

edit: Okay, da steht noch mit wenigen Änderungen. Das war mir dann entfallen. Aber sie müssen auf jeden Fall nicht wirklich neu geschrieben werden.
 
@Alexmitter: Siehe re3.
 
@Knarzi81: Nein nein, das war ein Missverständnis der Presse. MS hat gesagt das man den Code wiederverwenden kann, da sie ja auf der Selben Api basieren, aber das man den Code zu 100% wiederverwenden kann haben sie nicht gesagt, genauso haben sie nicht gesagt man könnte gleich das Plugin einbinden.
Für FF ist das nochmal anders da nur die Neusten Plugins die auch auf der WebExtension Api basieren.

Edit: "Die Erweiterungen sollen mit wenigen Anpassungen zu Edge kompatibel gemacht werden können." Quelle: computerbase.de
 
@Knarzi81: naja, und auch da ist das wieder nur ein Zitat, nichts Definitives.
 
@Alexmitter: Das steht doch in meinem Edit.
 
@Knarzi81: Sorry da haben wir zeitlich an einander vorbei gearbeitet, während ich den Kommentar schreibe lade ich die Seite ja nicht neu
 
@Knarzi81: Warum sollte das klar sein. Hast du dazu irgendein Statement gelesen? Sehe keinen Grund wieso Extensions und TPL sich gegenseitig ausschliessen sollten
 
Wann kriegen wir denn Addons? Sowie es einen guten Adblocker gibt wechsel ich dauerhaft von Chrome!
 
@kazesama: Kannst auch sowas wie Adguard benutzen, das läuft browserunabhängig und filtert auch gleich alle anderen Programme mit.
 
@mh0001: klingt ja nicht schlecht aber dann warte ich lieber auf was kostenloses. da soll man nun schon 15 euro im jhr zahlen um werfrei surfen zu dürfen...
 
@scary674: hostblock.codeplex.com ist kostenlos.
 
@scary674: Aber nicht nur dafür ;) Was ich ja richtig genial finde und was bei Adguard auf den ersten Blick bisschen untergeht, ist der eingebaute Userscript-Support. Genauso wie Werbung überall gefiltert wird, kannst du auch Greasemonkey (etc.) - kompatible Userskripte in Adguard laden, und die werden dann in den Code injiziert, bevor sie den Browser erreichen, funktionieren folglich ebenfalls unabhängig vom Browser. Man findet ja für fast alles Userskripte, da braucht man eigtl. fast keine Plugin-Schnittstelle mehr. Damit hab ich schon zig Sachen in meinen IE oder Edge reinbekommen, die es sonst nur für Chrome und Firefox gegeben hätte. :)
Aber ich gebe zu, der einmalige Preis gerade für eine Lifetime-Lizenz erscheint erstmal abschreckend. Manchmal gibt's jedoch Aktionen, da kostet es nur die Hälfte. Da hatte ich dann zugeschlagen ^^
 
@kazesama: http://winhelp2002.mvps.org/hosts.htm
 
@freakedenough: das macht das System in der Hauptsache erst einmal langsamer und ist recht mühsam zu pflegen.
 
@der_ingo: Mit hostsman ist die Pflege kein Problem. Von langsamer keine Spur. Mit MPVS ist die hostsdatei unter 300kb. Blockt auch lästige Videowerbung (z.B. auf YT), die bei den easylisten für ie durchgehen.
 
@FrediF: ich bleib erst einmal bei uBlock und Firefox bzw. Chrome.

Mit einer 300 kB Hosts _muss_ eine DNS Auflösung lansamer laufen als ohne. Das gebietet schon die Logik. Die Anfragen müssen ja erst mal mit der ganzen Tabelle verglichen werden. Ob man es jetzt tatsächlich merkt oder nur misst, darüber kann man vielleicht diskutieren. Aber SpyBot macht ja auch so einen Tünnef und "immunisiert" die Hosts Datei. Und DAS merkt man deutlich.
 
@der_ingo: langsamer? ist dein pc von 1980?
 
@der_ingo: kein performanceeinbruch bei normalen pcs (also alles innerhalb der letzten 5 jahre) durch die listen, dafür sind die zu klein. verwende das selber seit einigen wochen um eben auf edge komplett wechseln zu können und bin hoch zufrieden.
 
spartan/edge ist mist: von
- fehlendem rechtsklick => suchen
- die umständlichkeit einen anderen suchanbieter hinzuzufügen
- die nicht vorhandene stabilität bei manchen seiten
- die umständlichkeit nicht mehr am bildschirm einblendbare favoriten in der favoritenleiste zu verschieben (drag and drop ist nicht beim ausklappmenü)
- die nicht vorhandene möglichkeit bildurl zu kopieren bei rechtsklicks
- die nicht vorhandene möglichkeit via rechtsklick auf die vor+zurück buttons eine gewisse vorherige/spätere seite aufzurufen
- der bug "Downloads löschen" (abgeschlossene) bricht den aktuell laufenden download auch gleich ab
- fehlenden tracking protection lists (gut, ich blocke generell via hosts file)
- der fehlenden möglichkeit mehrere fenster auf ein fenster mit tabs zusammenzuführen
möchte ich gar nicht reden...workflow im vergleich zu IE/FFX/GC einfach nur mies. und ich fürchte abgesehen von weiteren windows releases wird an dem browser nicht geschraubt.
 
@freakedenough: - der bekloppte Doppelklick um eine Webadresse eingeben zu können
- das umständliche ändern des Downloadordners
- die fehlenden Mausgesten
- keine einzelnen privaten Tabs
 
@freakedenough: Da alle 2-3 Monate ein solcher Release erscheint (da wird dann eine der Insider Builds für alle freigegeben), ist das aber nicht so tragisch.
 
@freakedenough: Die Liste wäre bei mir um einiges länger. ;) Teilweise sind es Unannehmlichkeiten, teilweise echte Bugs und teilweise... ich nenne es mal eigenwillige Funktionsweise bzw. Fehler im "Produktdesign". Sind zwar alles im einzelnen eher Kleinigkeiten, führt aber insgesamt dann doch dazu, dass ich weiterhin zu 95% nur Chrome verwende.
 
@freakedenough: So, ich glaube du hast das ding keine 10 Minuten verwendet.
- Einfach Rechtsklick -> Cortana frage, dort sind Ergebnisse und man kann auch direkt in bing suchen.
- Warum? Einfach einmal auf Google gegangen schon ist es in der Liste.
- Darüber lässt sich streiten, ist nun aber nichts Anderes bei der Konkurrenz
- Alles im Favoritenmanager, sonst fein-tuning in den nächsten Monaten.
- Warum? Einfach bei dem bild Rechtsklick -> Kopieren, ist nicht das selbe wie Bild Kopieren
- Ja das fehlt noch
- Wer sagt denn das Downloads Löschen nur für abgeschlossene gilt,wohl ein Missverständnis vom dev
- Die Aufgeräumte Trident Engine beherrscht das einfach nicht mehr.
- Tabs per Drag n Drop zu einem Fenster zusammenführen

Also es wird nicht geschraubt ohne Windows Updates? Aber dann wird doch geschraubt
Lass uns in einem Jahr nochmal reden, der Chrome hat sogar länger gebraucht um benutzbar zu werden, und die Mussten ihre Engine noch nicht auf Top Speed Trimmen, das hat ja Apple schon gemacht.
 
@Alexmitter: ach bitte. cortona gibts nur in deutschland, aber nicht in der schweiz oder österreich. menüpunkt nicht vorhanden. und wenn ich aus zwei fenstern eines machen will und den tab in die tableiste des anderen fensters ziehe öffnet sich bei mir einfach ein neues fenster mit der selben seite die ich gedragged habe. und damit hab ich schon keine lust mehr den rest deines kommentars zu lesen. käme nur blödsinn
 
@freakedenough: Erst mal ist Cortana viel mehr als eine Suchmaschine, diese braucht POIs, und diese sind in DE schon gemappt, in Österreich und der Schweiz nicht, dazu gibt es das Problem mit den Starken Dialekten und anderen Betonungen, aus diesem grund gibt es sogar ein Extra Englisch Pack für Indien.
All das sind gründe dafür das Cortana dort nicht erreichbar ist.
Das mit dem Fenster verschieben ist ein Bug im Xaml aufbau der Tabbar, einfach neustarten dann gehts wieder.

Ich hab deins auch gelesen und Lebe noch, bei Menschen des Südlichen Deutschsprachigen Raums wie mir und ich glaube auch dir, kommt häufig nur Blödsinn.
 
Also das mit der mittleren MAustaste hab ich aktuell in der refreshed rtm aber auch schon. einfach mit mausrad in taskleiste anklicken und schon öffnet sich edge...
 
@scary674: Auch wenn Edge schon läuft? Bei mir geht das nicht, auch nicht bei irgendeiner anderen App, wo wir dabei sind.
 
Edge im Büro?
Ich hab bisher nur LTSB beim Volume Licensing (Unis in Österreich) gesehen und da gibt's keinen Edge. Ist ja auch die einzige Möglichkeit für größere Firmen.
 
@DailyLama: Es gibt doch auch Enterprise ohne LTSB.
 
@DailyLama: hier wird in der Firma momentan 10 Enterprise getestet und da ist natürlich auch Edge dabei. Die User haben die Möglichkeit, IE, Edge oder Chrome zu nutzen, werden in Edge allerdings bei internen Sachen auf IE umgeleitet.
 
ein tolles Feature wäre es, die Tilde ("~") in die Adresszeile eintippen zu können, wie sie bei vielen Universitätsadressen verwendet wird. oder ist der Zugriff auf wissensvermittelnde Seiten nicht mehr erwünscht?
 
Endlich!! Favoriten wieder über alle geräte synchron. Bitte gleich auch im nächsten w10m integrieren und als zückerli gleich in die kommende xbox w10 preview einbauen.
Dann können nicht dringliche recherchen unterwegs abends aufem tv gemütlich studiert werden:).
 
Wann kommt denn jetzt eigentlich die neue offizielle Build von Win 10 für den Nutzer der "Final"? Hat sich MS dazu nochmal geäußert?
 
@miccellomann: man sprach offiziell vom Herbst Update, inoffiziell gabs Aussagen von einem "November Update".
 
Ich hoffe, das der Anmeldebildschirm endlich so funktioniert wie beim IE 11. Bisher fehlt beim Edge die Möglichkeit "Anmeldedaten speichern".
 
ich hoffe das es auch wieder die RSS Feed Einbindung in Edge kommt so wie in IE 11
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles