Android und Google Play Store unterstützen nun APKs bis zu 100 MB

In Sachen Android und Google gibt es dieser Tage viel Neues zu berichten, das liegt daran, dass der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View heute Abend unserer Zeit unter anderem neue Geräte vorstellen wird. Bereits im Vorfeld sind viele Informationen an ... mehr... Google, App, Apps, Play Store, Google Apps Google, App, Apps, Play Store, Google Apps Google, App, Apps, Play Store, Google Apps

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann das jemand vom Fach erläutern? Warum gibt es diese Grenze überhaupt, wenn man das mit einer Art workaround umschiffen kann? Was für Vorteile soll das haben? Reine Disziplinierung der Entwickler? Ernstgemeinte Frage.
 
@nablaquabla:
das würde mich auch mal interessieren!
ich bin zwar nicht vom fach, aber ich kann mir schon vorstellen, dass es (wie bereits in der news erwähnt) etwas mit der performance zu tun hat und so die entwickler auch, mehr oder weniger, genötigt werden, möglichst speichersparsame apps zu programmieren.
 
@nablaquabla: Diese Regel kommt noch aus Zeiten in denen die Nutzer nur zB 320MB internen Speicher hatten und noch kein natives App2SD unterstützt wurde.
 
Eine Vielzahl von Apps sind größer, alle größeren Spiele, Fast jede Office App von MS... irgendwas raff ich an der Aussage nicht.
 
@Thermostat: Die Basisdatei darf jetzt größer sein. Diese kann aber wie zuvor weitere Inhalte nachladen.
 
@Thermostat: auf dem Gerät entfalten die sich größer, der Download ist wohl kleiner?
ja: 27MB werden zu >100MB bei MS Office
 
@Thermostat: Der gepackte Download ist kleiner als das entpackte/installierte Programm. Ist doch logisch das die Daten nicht vorinstalliert auf den Servern rumliegen. Noch nie ein Spiel bei Steam installiert? Grösse 10gb -> Download aber nur 5gb. Selbes Prinzip.
 
@picasso22: Die APK wird aber nicht auf dem Androidgerät entpackt, sondern liegt dort als APK rum und die App wird auch aus der APK heraus gestartet. Ist das gleiche prinzip wie bei Java die JAR-Dateien.
 
Ich hatte mir schon länger Apps heruntergeladen, die größer als 50 MB gewesen sind.
Hier kam nur eine Meldung, dass die App größer als 50 MB ist und das man diese am besten über ein WLAN herunterladen soll.
Mal sehen ob die Warnung jetzt auch erst bei 100 MB kommt??

Beispiel: http://abload.de/img/screenshot_2015-06-04cor7x.png
 
@basti2k: Die Warnung kommt ab gewissener grösse bzw. wenn er erweiterten anhang runterladen will... Da ist dann aber die Warnung immer auch wenns nur ein paar MB sind...
 
Wtf 50 MB Code? Wie schafft man das?
 
Gibt halt dann auch wieder die Freiheit Programme nicht Schlank zu Programmieren und jeden scheiss drin zulassen egal obs gebraucht wird oder nicht... Ist schon genug Nerfig diese Backbutton die nichts bringen weils eine Portierte iPhone App ist...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!