iPhone 6s Teardown: gut reparierbar, Röntgenblick auf Taptic Engine

Ein kleinerer Akku, 2 GB Arbeitsspeicher und der neue Gehäuseaufbau: Einige Details des neuen iPhone 6s wurden schon vor der Veröffentlichung des neuen Apple Smartphones bekannt. Weitere Enthüllungen bringt jetzt wie üblich das Teardown von iFixit. mehr... Apple, Ifixit, iPhone 6S Bildquelle: iFixit Apple, Ifixit, iPhone 6S Apple, Ifixit, iPhone 6S iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist halt Qualität, die überzeugt :-)
 
@Mactaetus: Leute mit deinem Nick garantiert.
Und damit winfuture nicht wieder löschen muss, noch was mit Relevanz...
wo geht es hier im Beitrag um Qualität?
Ich lese darüber hinaus nur was von kleinerem Akku und neuen Schrauben. Letzteres freut natürlich iFixit. siehe[o3]
 
kenne force touch von meinem Macbook, dort ist es wirklich toll. Hab gestern mal in einem Markt das Force Touch vom iphone 6s ausprobiert und bin mehr als enttäuscht, die Umsetzung ist mehr als schlecht gelungen, das Feedback ist einfach grauenhaft.
 
@Endo23: Kannst du das genauer beschreiben, bei mir funktioniert es vom Feinsten.
 
@Endo23: also ich bin sehr positiv von 3D Touch angetan. Ich denke nach und nach werden viele App Anbieter auch die Möglichkeit von 3D Touch integrieren. Was hat dich denn genauer gestört?
 
Ist Apple an iFixit irgendwie beteiligt? Kann man deren Werkzeug auch im Applestore kaufen?
Aber irgendeiner der Anwesenden kann bestimmt überzeugend Begründen, warum Apple dauernd neue Schrauben erfindet.
 
@wolftarkin: Hehe, ja könnte man meinen, aber auch iFixit kommt nicht an die originalen Apple-Formate heran. Bisher hatte Apple als proprietäre Schrauben-Aufnahme das Pentalobe-Profil, welches aus fünf sternförmig angeordneten Bögen besteht. Alle als "Pentalobe" deklarierten Schraubendreher, die man kaufen kann, sind jedoch nur ganz normale Schraubendreher mit fünfeckigen Stern-Profilen.
Damit bekommt man natürlich die Schrauben ebenfalls gut auf, es lässt sich aber mikroskopisch nachweisen, dass die Schrauben nicht mit den originalen Schraubendreher gelöst wurden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich