BlackBerry bestätigt Android-Phone, fliegende Schweine gesichtet

Der zweite Teil der Headline ist natürlich geschwindelt (aber danke für die Aufmerksamkeit), der erste schien aber lange Zeit ebenso ausgeschlossen. Doch nun hat der kanadische Hersteller tatsächlich bestätigt, was viele Jahre unmöglich schien: ein ... mehr... Smartphone, Android, Blackberry, Slider, Blackberry Venice, Venice Bildquelle: Techrum Smartphone, Android, Blackberry, Slider, Blackberry Venice, Venice Smartphone, Android, Blackberry, Slider, Blackberry Venice, Venice Techrum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich bringen die dann auch noch neue Geräte mit OS10, können die ja dann ebenfalls mit Android anbieten.
OS10 sollte jedenfalls nicht sterben, ein geniales System wie ich finde.
 
@bebe1231: Blackberry hat ebenfalls BB10.3.3 für März 2016 angekündigt. Die Saga geht weiter ;)
 
@TomW: Nicht nur dass, Chen hat folgendes vom Stapel gelassen:"We have two confirmed new releases, 10.3.3 and 10.3.4, on the roadmap. These releases will further emphasize security and privacy and maintaining BB10 as the industry's most secure device platform."

Ich hoffe die Industrie und die Regierungen beharren auf OS10, dann müßen die das weiterhin pflegen. Wenn dann ein abgesichertes Gerät 1500$ kostet, was bei den Regierungen Peanuts sind, dann läßt sich auch damit Geld verdienen.

Eine 2. Schiene mit Android wär dann um Marktanteile zu holen und Geld zu verdienen.
 
@bebe1231: ganz deiner meinung... das sytsem ist eigentlich ein der wesentlichen argumente sich für ein bb zu entscheiden ... ich persöhnlich habe noch nichts gesehen was so einfach und intuitiv zu bedieenn war ... nur die sache das sich das gerät in de rhosentsasche selbst entsperrt sollte man irgendwie noch abschaffen... das scheint aber irgendwie am system zu liegen da ich dieses problem schon beim q10 hatte dan beim passport und jetzt beim classic auch ...
 
@SimbaS: Beim Passport habe ich das Problem nicht, wohl wegen der Hülle von Stilgut.
Allerdings hab ich noch ein Bold 9900 bei dem es durchaus passieren kann wenn ich es in einer der vorderen Hosentaschen hab, beim Hinsetzen drückt es dann den oberen Entsperrknopf und macht sich selbstständig.
Um beim Passport oder Classic wirst du vielleicht noch einen zusätzlichen Entsperrcode eingeben müßen.
 
Eigentlich wäre es doch super, wenn man auf jedem Gerät das BS seiner Wahl einrichten könnte.
 
@teddy4you: Das wäre dann der Jackpot!
 
Ich für meinen Teil ignoriere diese Firma, seit ich von ihr gehört habe ... und dass sie immer noch vorhanden ist, ist wirklich erschreckend!
 
@djot: Das du dich traust sowas zu posten, ebenfalls.
 
@djot: Dürfte man den Grund erfahren?
 
@djot: Ich ignoriere Leute wie dich, sobald ich von ihnen höre. Und dass es immer noch solche Leute gibt, ist wirklich erschreckend!
 
Ich hätte nicht erwattet, das es RIM/BB wirtschaftlich noch besser dasteht als HTC O_o
 
Schade, mit win10 hätte ich eines genommen
 
Da isses, mein Traum Gerät! Android und BlackBerry, ein Traum geht in Erfüllung <3
 
Es ist sehr Schade das BlackBerry sein OS10 nun so stiefmütterlich behandeln muss da es sich nicht absetzt. Nun noch ein Hersteller der der Open Handset Alliance beigetreten ist und nun von Google vorgeschrieben bekommen muss was er für ein OS verwenden darf auf seinen Geräten und welche Apps er installieren muss. Und das dass nicht der fall ist kann ausgeschlossen werden da GApps Installiert sind, dafür muss man beitreten.
BBOS10 und WP sind die einzigen Hersteller unabhängigen Mobilen Betriebssysteme die von Anfang an für den Einsatz auf Smartphones entwickelt wurden. Beide Systeme werden/Unterstützen Android Apps, warum dann auf den Rest von Android setzten.
 
Wenn Android @Work ähnlich den geschäftlichen vom privaten Bereich auf dem Smartphone trennt, wäre das eine feine Sache und eine Alternative für viele Firmen. Persönlich / privat komme ich mit BB10 auf einem Z30 nicht wirklich klar (Bedienung nicht intuitiv, viel zu überladen, lahm, AndroidApps laufen nur zu ca. 65% selbst mit Frickelei PlayStore im privaten Bereich, Akkufresser etc.), daher habe ich immer noch neben meinem Dienst- auch ein privates Telefon meiner Wahl. Viele schwören auf BB10, aber kenne auch wieder viele, die das Dingen am liebsten gleich aus dem Fenster geworfen hätten als das nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den BB-Updates bei uns verteilt wurde und nach 1 Jahr Benutzung es immer noch so sehen (ich eingeschlossen). Aber interessant, nach ständigem Dementi und offenkundiger Abneigung gegen das Google Framework seitens BB, kommt nun doch ein Android raus.
 
Supergenial. Blackberry baut sehr gute Smartphones und mit Hardware Tastatur! Wenn der Preis passt, ist es gekauft :-)
 
Also bei 490 Millionen Dollar 51 Millionen Gewinn einzufahren ist durchaus akzeptabel! Als "gerade so" und "ganz knapp" würde ich das jetzt nicht bezeichnen...

~ 10 % Rendite sind vollkommen normal bei einem wirtschaftlich gesunden Unternehmen.

(Bezogen auf das o.g. Quartal natürlich)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links