Neue Intel-SSD schafft mit zwei Controllern 5 Gigabyte pro Sekunde

Der Halbleiterkonzern Intel hat seine bisher leistungsfähigste SSD vorgestellt. Das Speichermedium mit der Bezeichnung DC P3608 bringt es nach Angaben des Unternehmens auf Daten-Durchsatzraten von bis zu 5 Gigabyte pro Sekunde - allerdings nur in ... mehr... Intel, Flash, Ssd Bildquelle: Intel Intel, Flash, Ssd Intel, Flash, Ssd Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weihnachten ist ja nicht mehr weit ...
 
8700 Dollar??? Billiger als das Handy
 
2 in Raid 0 mit 10Gb, geil wie schnell der PC dann startet, oder Virenscann in sekunden.
 
@Amiland2002: Beim Virenscan wird der PC schon noch ein bisschen was rechnen. Ist schließlich nicht so, dass die bits den Wert 0, 1 und ACHTUNG VIRUS! haben können.
 
@nablaquabla: Die Heuristiken brauchen natürlich auch Leistung, aber der limitierende Faktor sind vermutlich Archive. Diverse Dateien müssen vom Scanner erst entpackt werden um sie zu untersuchen.
 
Welches Mainboard hat denn bereits PCIe 3.0 x8?
 
@Nunk-Junge: Öhm... Die meisten haben sogar PCIe 3.0 x16... Und ein SLI-Board hat davon mindestens zwei.
 
@SunnyMarx, TomW: Danke. Ich hab mal nachgeschaut. Tatsächlich die neuen Boards haben endlich PCIe 3.0. Man sollte aber genau in die Specs schauen, denn die meisten Boards in den Shops haben immer noch PCIe 2.0 x16.
 
@Nunk-Junge: "haben immer noch PCIe 2.0 x16."
Kommt natürlich drauf an ob AMD oder Intel und wie alt die Geräte dort sind. Ich kann mich noch erinnern das wo ich damals meinen PC neu zusammen gebaut habe(2012), PCIe 3.0 gerade bei allen Intel Z77 eigentlich schon zum Standard gehörte.
 
@Nunk-Junge:
Lebst du in der Vergangenheit???
PCIe 3.0 gibts bei Intel durchgehend ab der Noob-Klasse Z77/Z75/Q77/Q75/H77 in Verbindung mit Ivy Bridge. Das sind gut 3.5Jahre!
 
@winfuturemann2: Ich bin nicht unbedingt auf dem Laufenden bei Mainboards, mein Fokus liegt in anderen Themen. Daher habe ich einfach in mehreren Shops nachgeschaut und ziemlich viele Mainboards gefunden die PCIe x16 haben. Aber in den Specs findest Du dann, dass viele eben nur PCIe 2.0 x16 haben.
 
@Nunk-Junge: Praktisch jedes moderne Mainboard.
 
Uninteressant ist das nicht, aber den heutigen Preisen von Flash-SANs ist das viel zu teuer. Um den Preis bekomme ich schon ein ganzes Array voller SSDs, die dann noch von den großen RAM-Puffern der SAN-Controller profitieren. 6GB/Sekunde ist mit einer HP 3PAR zb kein Problem, und da liegen die Daten noch zu 20% auf SSDs, 30% auf SAS und 50% auf SATA!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!