LG bringt Notebooks, die beim Aufklappen automatisch starten

LG hat eine Neuauflage seiner ultramobilen Notebooks vorgestellt und dabei eine interessante Neuerung angekündigt. Die 13-Zoll-Notebooks der LG Ultra PC 3 Serie werden nach Angaben des Herstellers nämlich automatisch eingeschaltet und hochgefahren, ... mehr... LG Notebook, LG Ultra PC, Ultra PC Bildquelle: LG LG Notebook, LG Ultra PC, Ultra PC LG Notebook, LG Ultra PC, Ultra PC LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also mein Sony schaltet zumindest jetzt schon in den Ruhezustand und wieder hoch wenn ich ihn zu bzw aufklappe?! Ist jetzt das Einschalten wirklich so viel Innovation? o.O
 
@lazka: Ebenso ist beim Toshiba Satellite der Start des Rechners per Aufklappen - auch nach einem vorherigen 'Herunterfahren' - einfach im UEFI zu aktivieren. *Großartig, LG*.
 
@lazka: dito bei thinkpads..
 
"Der Kunde muss also nicht mehr den Power-Button suchen, um sein Notebook einzuschalten."

Endlich! Wurde Zeit, dass ein Hersteller sich dessen annimmt. Das ist so nervig, jedes Mal stundenlang nach dem Power-Button zu suchen.
 
@adrianghc: Ja ich verzweifel auch jedesmal und muss dann erstmal Googlen wo der Button schon wieder ist.
 
Besser als bei meinem Surface P3. Nach dem Zuklappen bzw. beim Drücken des Ausschalters läuft das nämlich heimlich weiter, und beim nächsten Mal Aufklappen ist der Akku leer :(
 
@nayooti: Es läuft nicht weiter, aber es geht in den Connected Standby, das mehr Strom verbraucht als "normaler" Standby, soweit ich weiß. Vielleicht hilft es, WLAN im Standby über die Einstellungen auszuschalten.
 
@adrianghc: Danke. Probiere ich später mal aus. Was ich vergessen habe zu erwähnen ist, dass es im Connected Standby sehr warm wird.
Ich fahre es deshalb immer runter, was natürlich immer etwas nervig ist, weil dadurch es dadurch nicht mehr so flexibel eingesetzt werden kann.
 
@nayooti: Alternativ könntest du einstellen, dass beim Zuklappen in den Ruhezustand gewechselt wird, dann dauert es natürlich auch wieder etwas länger zu Starten, aber immerhin ist dann alles wieder da.
 
@nayooti: Dann liegt das aber an irgendeinem Fehler. Nicht am Connected Standby. Bei mir wird es nicht warm.
Wenn du Win8.1 hast würde ich es neu aufsetzen über die originale Win8.1Image extra für das SP3 (kriegt man bei der Surface Support Seite als download mit Anleitung).
Wenn du Win10 hast kannst du deine SD Karte entfernen falls du eine hast (soll bei vielen helfen) oder du wartest auf ein Update. Das letzte Update hat bei mir die Akkusituation ein wenig verbessert wobei es noch nicht ganz wie bei Win8.1 ist.
 
@skarun: Danke, meinst Du meine externe Speicherkarte? Ich hab W10, hatte das oder ein ähnliches Problem schon zu W8,W8.1-Zeiten.
 
@nayooti: Ja genau. Zumindest bei W10 verursacht die externe Speicherkarte beim SP3 Probleme. Aber wenn du das Problem seit 8.1 hast empfehle ich dir es austauschen zu lassen.
Das kann man bequem über diese Microsoft Seite machen https://myservice.surface.com/de-DE/Pages/Welcome.aspx
 
@adrianghc: Früher Connected Standby heißt heute Instant Go und verbraucht weniger als der normale Standby Modus. Beim SP 3 ist hier bei Windows 10 jedoch ein Bug der dies verhindert.
Mit Win8.1 konnte ich mein SP3 mehrere Tage stehen lassen und es verlor kaum einen Prozent Akku.
 
@skarun: ich hatte das Problem leider schon bei W8.1 und hatte gehofft, dass es bei W10 besser wird. Kann sein, dass ich durch W10 ein anderes Problem habe, wie gesagt, ich fahre es immer runter.
Danke für die Hilfe!
 
@nayooti: Auch wenn es nervig sein kann würde ich empfehlen das Gerät austauschen. Innerhalb von einer Woche bekommst du ein Austauschgerät. Da das kein so verbreiteter Fehler ist denke ich hat dein SP3 irgendeine Kinderkrankheit
 
@skarun: Ja, ich denke echt darüber nach. Ich hab natürlich deshalb im Netz etwas recherchiert, und es scheinen echt nicht alle Geräte betroffen zu sein.
Bei mir ist es sogar so, dass ich nicht mal abstellen kann, dass das Keyboard das Gerät nicht aufweckt. Das Häkchen ist natürlich weg, aber trotzdem muss ich nur eine Taste drücken und das Gerät läuft wieder.
 
@skarun: Wie kann InstantGo weniger verbrauchen? Connected Standby ist nur S0, während "normaler Standby" meistens S3 ist oder mindestens S1. Beim Connected Standby wird zusätzlich eine Internetverbindung aufrechterhalten und einige Programme (Apps) können im Hintergrund noch Aufgaben ausführen (Aktualisierungen usw.).
 
@adrianghc: Die Internetverbindung und alle anderen Rechenarbeiten sind nicht dauerhaft an. So schalten sich in einem Bestimmten Intervall für eine Sekunde oder so an, um Nachrichtenupdates zu checken. Nach 4h geht es dann in einen Tiefschlafmodus.
 
@skarun: Das verbraucht immer noch mehr Strom, als gar keine Verbindung aufrecht zu erhalten. Nach vier Stunden (einstellbar) wechselt das Gerät in den Ruhezustand. Mit InstantGo hat das dann aber nichts mehr zu tun.
 
@adrianghc: Ok wenn man den Tiefschlaf nach 4h nicht dazu zählt, dann verbraucht es zwar mehr aber nicht so sehr, dass man es als Nutzer merkt. Schließlich funktioniert Connected Standby ja auch nur mit spezieller Hardware, das darauf ausgelegt ist und mit speziellen Treibern.
Im Endeffekt merkt man keinen Unterschied zum normalen Standby.

Ich habe den 4 stündigen Tiefschlaf als Teil des Connected Standby Konzepts gesehen. So betrachtet ist der Verbrauch dann im Endeffekt natürlich geringer^^
 
@nayooti: Garantiert kann man das Verhalten beim zuklappen einstellen - genauso wie bei einem normalen Laptop auch.
 
@larsh: sag mir wo. Nicht so, dass ich es nicht schon versucht habe.
 
@nayooti: Rechtsklick auf dem Startbutton -> Energieoptionen -> Auswählen, was beim Zuklappen des Computers geschehen soll.
 
Was für eine sagenhafte Weltneuheit. So was habe ich auch in meinem Kühlschrank, wenn man die Tür aufmacht geht das
Licht an.
 
@Rasirasu: Ich kenne kein Laptop das beim aufklappen aus dem herunter gefahrenen Zustand hochfährt. Gemeint ist hier nicht nur der Standby Modus.
 
@Rasirasu: Ich denke mal, das wird LG sich von Apple abgeschaut haben, nachdem Apple es dann auch eingeführt hat..
 
Das automatisch hochfahren und starten macht sogar mein Fujitsu Lifebook! Und das hat schon einige Jahre auf dem Buckel!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links