Google bringt Android One mit dem bq Aquaris A4.5 nach Europa

Der spanische Anbieter bq hat zusammen mit Google das erste Android One-Smartphone für Europa vorgestellt. Ganz so günstig wie in Asien und den anderen Märkten, in denen das Android One Programm für möglichst aktuelle Hardware auf Basis von Googles ... mehr... Android One, Google Android One, bq Aquaris A4.5 Bildquelle: bq Android One, Google Android One, bq Aquaris A4.5 Android One, Google Android One, bq Aquaris A4.5 bq

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Preis ? Smartphones mit MTK6735 kann man jetzt schon zuhauf finden. Das meiste klar aus China. Dafür zu nem günstigen Preis (90$ aufwärts) oder für 140 € z.B. mit Versand aus das Bluboo X550 welches den Aufpreis mit einem Monsterakku (5300mah) rechtfertigt. Zudem haben die anderen Chinakracher 720p Dispaly sind also der Krücke hier weit überlegen. Da sind die Chinesen inzwischen weiter. Da gibts für 49,99 Dollar ein Doogee X5 ein QuadCore Gerät mit Android 5.1. Zwar schwächerer Prozessor (MTK6580) aber trotzdem respektabel für den Preis ein Smartphone herzustellen.
 
In einer Tour ist von einem hohen Preis die Rede... Aber was ist denn nun der Preis? 2000€? 14 Säcke Reis? 71 Jungfrauen?
 
@ExusAnimus: Auf einer anderen Seite habe ich gelesen das es vorerst in Spanien und Portugal für rund 170€ erscheint. In Deutschland gibt es das baugleiche Aquaris M4.5 für 180€, aber ohne die schnellen Updates.
 
Natürlich hätte man den Preis in den Artikel schreiben können, man kann aber auch auf den Link klicken.
170? ist allerdings eine Hausnummer für solch ein Gerät.
 
@Regloh: Andere Produkte haben auch eine UVP die weit höher als der Straßenpreis ist, also abwarten wie hoch der Preis wird und was man im Import zahlen müsste.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!