Windows 10 Mobile: Microsoft bestätigt Probleme mit HTC 8X & Co

Microsoft arbeitet derzeit unter Hochdruck daran, die Probleme im Zusammenspiel der jüngst veröffentlichten Windows 10 Mobile Build 10536 mit einer Reihe von eigentlich nicht unterstützten Smartphone-Modellen von Drittherstellern zu beseitigen. ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Bildquelle: WindowsMania Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 WindowsMania

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das speziell abgestellte Entwicklerteam umfasst übrigens 0,15 Mitarbeiterkapazitäten. ;)
 
Hier ist die Lösung:

Auf folgender Cloud das ROM Windows 8.1 (für Mittel-Europa) für das HTC X8 runterladen:

https://onedrive.live.com/?id=26C400A05A6FFC73%21336329&cid=26C400A05A6FFC73&group=0&parId=26C400A05A6FFC73%2127674&authkey=%21AKhDKysuDK1bIN4&action=locate

In dem RAR-Paket sind auch die notwendigen Tools enthalten! (Mit 7zip kann auch rar unter Windows entzippt werden)

Sodann diesen Anweisungen folgen, die darin enthaltene Downloadstelle nicht nutzen, da hier nur eine Bandbreite von 64KB geboten wird:

http://blog.repsaj.nl/index.php/2015/09/wp10-solution-for-bricked-htc-8x-after-windows-phone-10-upgrade/

Nach der Installation vom Microsoft Server (One Drive) die letzten gespeicherten Daten rückübertragen, damit hat man den letzten funktionierenden zustand unter W8.1

Ich übernehme keine Garantie, dass das ROM keine Hintertüren enthält. Es stamm lt. Aussagen unseres CID aus russischer Quelle. Nach ausgiebiger Überprüfung unseres CID wurde aber nur Yandex als Suchmaschine fest verankert. Sonst konnte bei einem Test keinerlei Datenübertragung (weder über SIM-Karte noch über W-Lan) an sinistre Quellen aufgezeichnet werden. Nur Microsoft ließ sich alles übertragen, obgleich sehr defensive Einstellungen gewählt wurden.

G.-J.
Abu-Dhabi
 
Das ist so nicht richtig:

Zitat aus dem Artikel:
"Ein Zurücksetzen unter Verwendung eines Universal-Images sei bei der mobilen Ausgabe von Windows nicht möglich, weil für jedes individuelle Modelle spezielle Anpassungen für dessen Hardware oder die Netze der Mobilfunkanbieter nötig seien, die nicht in ein großes allgemein verwendbares Image einfließen könnten"

Richtig ist, dass man nach dem Flashen des ROMs, wie oben beschrieben, sich noch einmal von seinem Internetprovider die Zugangsdaten überspielen lassen muss. Eine manuelle Eingabe dieser Daten fruchtet in der Tat nicht. Telefonieren geht sofort, nur beim Internet findet das Gerät keinen DNS Server. Eine Eingabe einer öffentlichen IP-Nummer geht ebenfalls sofort.

Die obige Lösung wurde auf mehreren ungebrandeten HTC 8x, welche alle durch Microsoft geschrottet wurden, durchprobiert. Folgende Provider funktionierten hiernach 100%:

a) Vodafone Deutschland, U.K. und deren Wiederverkäufer (Bildmobil u.a.)
b) Telekom Deutschland
c) British Telecom
d) Etisalat (UAE)
e) QCell (Qatar)

Out of the box (also direkt nach dem Flashen) funktionierten nur die beiden SIM-Karten meiner besten Ehefrau von allen, nämlich zwei russische Provider.

Ich habe die obige Lösung erst rund 18h nach Entdecken und Ausprobieren veröffentlicht, um unserem CID die Möglichkeit zu geben, professionell nach Hintertüren zu suchen. Die hatten auch das erste Mal ein ROM von einem Windows Phone zur Begutachtung....

Lt. deren erster Expertise ist nur Yandex als Suchmaschinenbetreiber statt BING integriert. Eine ausführliche Datenstromanalyse mehrerer Geräte in Dauernutzung brachte keine verdeckte Datenübermittlung zutage. Außer das MSFT sich alles, aber auch wirklich alles übertragen lässt, egal was man eingestellt hat.

Deren Kommentar: "Offensichtlich können die Russen die US-Server von MSFT anzapfen, somit brauchen die gar keine Endgeräte mehr zu belauschen."

Bevor man also von Microsoft geschrottete Hardware im Schrank vorhält, lieber nach der obigen Methode flashen und anschließend keinerlei Onlinebanking oder sonstige heikle Aktionen durchführen.

G.-J.
 
Übrigens ein ziemlich klarer Beleg dafür, dass die hier oft vertretene These, WP 10 würde auf den Geräten sämtlicher Hersteller ohne herstellerspezifische Anpassungen laufen, unwahr ist.
 
@nicknicknick: Jain.

Das HTC 8X hat noch eine UEFI Version, welche auch zunächst von Nokia implementiert wurde. Nach der Übernahme durch Microsoft wurde auf den neueren WP Smartphones aber das UEFI geändert. Und genau deshalb kann das Recovery Tool nichts mehr mit dem HTC 8X anfangen. Mit dem HTC One (for Windows) dagegen schon, da hier bereits die MSFT Änderung vom UEFI implementiert wurde.

Auch für diese neueren Smartphones halten die Russen ROMs vorrätig. Und genau das zeigt, dass sämtliche Absicherungen durch Zertifikate etc. pp. genau gar nichts bringen, wenn wirkliche Profis zugange sind. Ohne passende Zertifikate dürfte sich sonst kein UEFI überreden lassen, neue Firmware einzuspielen.

Hier liegt der Hase im Pfeffer begraben. Im vorliegenden Fall wird ja das ganze ROM mit 738 MB Größe angeboten. Sinistre Kreise könnten aber auf die Idee kommen, nur kleine Teile der Firmware zur Installation von Backdoors zu ändern, und das sollte für den Nutzer unbemerkt möglich sein. Der wundert sich vielleicht darüber, dass das Gerät beim nächsten Einschalten einen komischen Startbildschirm zeigt, aber der ist ja dann nach wenigen Sekunden verschwunden. Und damit auch das Wundern des Otto-Normal-Verbrauchers.

G.-J.
 
@Gajus-Julius: Die Roms funktionieren weil vom UEFI korrekt signierte Dateien (von MS) geladen werden...und das ist ein absolut gewolltes Verhalten.
 
@nicknicknick: das problem ist grob gesagt, der bootloader ist das problem. Mögliche Problemstellen können auch Treiber darstellen, wobei das durch die eingesetzte HAL unwarscheinlich ist.

Natürlich muss es irgendwo Schnittstellen geben die ein booten ermöglichen, wie am pc auch. Das System läuft aber identisch auf allen Geräten ohne separate Anpassung

Im Gegensatz zu Konkurrenzsystemen wird das eben u.a. durch die HAL erreicht, die man sich bei Android z.B. aufgrund von perfomancebedenken gespart hat.
 
Tja man sollte sich halt sicher sein, wenn man eine Beta installiert, das es auch schief gehen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum