Neu bei Fire TV-Stick & Fire TV-Box: Sprachsteuerung bzw. 4K-Support

Amazons erster Fire TV-Stick war ein Riesenerfolg, nach Angaben des Unternehmens war es das bisher bestverkaufte Produkt des Jahres 2015. Dieses Kunststück soll dem Nachfolger ebenfalls gelingen. Und die Chancen sind zweifellos vorhanden, da der ... mehr... Amazon, Set-Top-Box, Fire TV Bildquelle: Amazon Amazon, Set-Top-Box, Fire TV Amazon, Set-Top-Box, Fire TV Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist irgendwie lustig. Der A8 im Apple TV hat eine deutlich schnellere CPU und eine fast doppelt so schnelle GPU, 4K wird es aber nicht beherrschen.
 
@gutenmorgen1: wozu 4k? Entweder hat man: keinen 4k Tv, keinen Inhalt in 4K zum gucken oder die benötigte Bandbreite nicht um 4k zu Streamen. Also wozu dann die Funktion haben? Momentan ist es nur Gelaber so wie das 4K Handy von Sony. "Wir können es!" "Aber 99% zeigen wir dennoch nur in HD!"
 
@gutenmorgen1: Bis zum iPhone 6 gabs auch kein NFC, erst als Apple Pay fertig war wurde es auch eingebaut. Was bringt 4K Unterstützung, wenns noch kaum Filme zum streamen gibt und die meisten sowieso nicht das Internet dafür haben?
 
@theBlizz: Wieso überlässt Apple es nicht den "Kunden" was Sie mit ihrem Gerät machen wollen? Wieso muss Apple für mich denken?
 
@BartVCD: Tun sie doch, kauf dir was anderes wenn du 4K willst, wir warten bis alles ausgereift ist. :P
 
@theBlizz: 4k ist bereits seit 1 Jahr ausgereift, über Sat laufen schon die ersten Sender im Vollbetrieb. Keine Ahnung was da nicht ausgereift sein soll, Amazon strahlt doch auch schon die ersten Serien in 4k aus. Was ist da nicht ausgereift? Vielleicht einfach mal die Beschränkte Apple-Welt verlassen und entdecken was es heute schon so gibt!
 
@BartVCD: Was genau bringt dir 4K, wenn die Bitrate dann so gering ist, dass eine 1080p Bluray immer noch besser aussieht? Vergleich mal einen 4K Stream von Amazon mit einem 1080p Stream von iTunes, ich garantiere dir du wirst kaum bis gar keinen Unterschied finden. Es ist doch immer das selbe, Apple hat so wenig RAM, Apple hat so wenig CPU-Kerne, Apple hat so eine geringe Auflösung, Apple hat so wenig Megapixel bla bla bla es gibt wichtigeres als Zahlen am Papier...
 
@theBlizz: ähh darfst den 4k stream nicht auf deinem 1080p medion TV gucken ;=)

Ja, ich habe House of Cards via netflix gestreamt in 4K, und habe staffel 1 als bluray, du der unterschied ist zu 100% da, früher hatte ich auch apple produkte, bin aber davon ab, bevor die was fertig haben, steht schon was neues in den startlöchern. Klar für noobs ist apple 1a, aber für Leute die sich für technik interessieren eher ein no go
 
@zustand: Dann von CNET:
http://www.cnet.com/news/amazon-starts-4k-uhd-streams/
"I wasn't surprised that the 1080p Blu-ray outperformed the 4K video stream, but I was impressed by how close the two were. I had to look close to spot the Blu-ray's sharper, better-defined details in the face of Gwen and Peter's parents, for example, and the textures of their clothing and hair."

Vielleicht bietet Netflix auch höhere Bitraten, kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Amazon nicht sofort nachziehen würde.
Sie benutzen seit September letzten Jahres HEVC für Facetime, da konnte das noch nichtmal der VLC Player richtig abspielen und z.B. Intel unterstützt das erst jetzt mit den Skylake Chips, es gab ja auch bei den Sony Leaks die News, dass Apple seit 2013 schon mit denen über 4K verhandelt, also die sind da sicher niemanden hinterher.
Ach komm Fire TV ist doch genau das gleiche und beides wird man ganz sicher Jailbreaken/Rooten können um damit alles anstellen zu können.
 
@theBlizz: Der Vergleich ist aber zwischen BluRay und 4k-Stream.

BluRay ca. 40 Mbit/s (h.264)
4k-Stream ca. 16 Mbit/s (h.265)
iTunes 1080p-Stream ca. 8 Mbit/s (h.264)

Wenn man jetzt sagt das der neue 50% besser ist. Benötigt man für BluRay-Niveau 20 Mbit/s, für iTunes nur 4Mbit/s. 4k hat etwa die vierfache Auflösung von 1080p. Das Niveau zwischen iTunes und 4k ist zwar gleich, aber 4k bietet durch die höhere Auflösung mehr Raum für Details.
 
@theBlizz: Warum sollten Filme in 4K veröffentlicht werden, wenn es keine Fernseher gibt, die das beherrschen?
 
@PranKe01: Was? Von was redest du? Natürlich gibt es 4k Fernseher :D
 
@theBlizz: Apple ist halt zu rückständig, Netflix und Amazon bietet 4k-Medien an. Apple möchte die Kunden ja nicht zu anderen Plattformen verlieren, deshalb wird es auf den eigenen Geräten dieser Vorteil unterbunden.
 
@floerido: Das ergibt Sinn, glaube auch, dass Apple nur die anderen Dienste nicht pushen möchte, weil man selbst 4k nicht auf die Reihe bekommt.
 
@BartVCD: Klar, haben zwar HEVC Unterstützung in allen Chips ab A8 und benutzen es schon um bei Facetime Videos zu kodieren und zu dekodieren (also in Realtime, auf einem Handy..) aber 4k bekommen sie nicht mehr hin, weil das ist dann ja erst das richtig komplizierte!!!
 
@theBlizz: Warum benutzen sie HEVC dann nicht für iTunes? Entweder sparen sie sich Bandbreite zum übertragen oder erschließen neue Kunden weil sie die gleiche Qualität mit schlechteren Leitungen ermöglichen. Oder können die Chips vielleicht nur das einfachste der Codec-Profile, welches nicht so gut für Filme geeignet ist.
 
Also wenn ich lese, was bei den Boxen neu ist, scheint das zu der alten Hardware nicht wirklich so groß zu sein. Also bei der Ausstattung für mich sicher kaum ein Grund für einen Ersatz meiner Geräte.
 
Warum sollte der Fire TV Stick eine 2 tragen? Im Artikel kommt es so rüber, als gäbe es eine komplett neue Version. Das ist aber nicht der Fall. Der Stick wird weiterhin in der alten Version verkauft. Nur jetzt eben mit der Sprachfernbedienung im Bundle. Der Stick konnte übrigens schon beim Release mit der Sprachfernbedienung bedient werden, sofern man diese nachkaufte, oder die von einer FireTV Box nutzte.
 
@FatEric: Ich dachte, dass am 22. Oktober auch eine neue Hardware-Version des FireTV Stick raus kommt? Zumindest liest sich das hier und auf anderen Newsseiten so, mit dem Umstand, dass ich bisher nirgendwo eine Aufstellung über die Hardware gefunden habe.

Also gibt es nun einen neuen Stick mit aktualisierter Hardware? Ich bin gerade etwas verwirrt, weil ich nirgendwo dazu wirklich offizielle Infos finde.

Will mir eigentlich einen FireTV Stick kaufen, aber ich weiß jetzt nicht, ob ich vielleicht noch bis zum 22. Oktober warten soll? Auf Sprachsteuerung per Fernbedienung kann ich verzichten.
 
@seaman: Beim Stick ändert sich nichts. Ihn gibt es ab dem 22.10. lediglich als Bundle mit der Fernbedienung mit Sprachsteuerung.
 
Ganz schön teuer muss ich sagen für die neuen Versionen. Bedenke man das ein Großteil der Bevölkerung noch keine 4K Hardware besitzt und die aktuellen Versionen von Stick und Box ausreichend Power haben.
Hier sollte Amazon vielleicht noch den Gedanken setzen einen Upgrade anzubieten sprich alt gegen neu und somit wären auch die Leute bedient die nix gegen "Gebrauchtgeräte" haben und günstig an die bisherigen Versionen von Stick und Box kämen.
Ach ja und die Sprachsteuerung per Fernbedienung ist auch kein Grund für ein Update bei dem Stick da es wie bekannt sein dürfte ja eine FireTV App gibt fürs Handy :-)
 
@Rudi2605: Du kannst doch auch noch die alte Box kaufen. Ebay wird vermutlich ab dem Releasedatum der neuen Box mit den alten überschwemmt werden. Tut genau so ihren Dienst.

Die neue Box hat aber den Vorteil, mit weniger Bandbreite ein besseres Bild zu liefern. Und auch die alte Box hat regulär 99€ gekostet. Und der Stick hat auch Regulär 39€ gekostet und den kannst du weiterhin kaufen. Es ändert sich also nichts! Es wird nichts teurer nur eben halt auch nicht billiger.
 
@FatEric: Stimmt ;-) Ich habe eh beides und bleibe auch dabei! Die alte Box wird übrigens als "refurbished" also gebraucht und geprüft bei Amazon angeboten ;-) Richtig... nix billiger. Also wenn Amazon meine Box und Stick zurück nimmt und ich weniger zahlen muss für die neue Box dann bzw. den Stick schlag ich zu ;-) Ansonsten bin ich mehr als zufrieden und Kodi läuft auch gut drauf :-P Wer weiß ob das bei den neuen nicht verhindert wird!?
 
kann der neue stick nur die neue sprachsteuerung, oder ist auch neue hardware verbaut? sonst bleib ich bei meiner ersten generation. interessant wäre dann höchstens der fire tv wenn mit der neuen hardware mikroruckler in kodi endlich vorbei sind
 
@scary674: Ist die erste Generation, nur das Bundle mit der Sprachfernbedienung isst neu.
 
@scary674: Es gibt zumindest begründete Hoffnung, dass diese Mikroruckler dann nicht mehr auftreten. Das hängt mit Fire OS5 zusammen. Wird aber eben auch für alte Geräte ausgeliefert.
 
@FatEric: echt? hast da ne quelle wegen dem OS?
 
Weitere Neuheiten sind:

- Fernbedienung und Game Controller gehen jetzt statt per Bluetooth nun über WLAN was die Eingabemöglichkeit beschleunigen soll vor allem bei schnellen Spielen und auch die Fernbedienung reagiert dadurch schneller.

- 1080p Video wird jetzt auch mit 60fps unterstützt

- WLAN nun auch mit ac Unterstützung

- die Bandbreite soll auch bei 1080p dank HEVC nun weniger benötigen und mehr 1080p Inhalte werden in den nächsten Monaten erscheinen

- Die Menüs sollen wesentlich schneller reagieren

- unterstützt Mayday Screensharing
 
Hab mir die Fire TV Box sofort vorbestellt... kann's kaum erwarten, bis sie kommt <3
 
Hat das Gerät HDMI2.0?
Wenn nein ist 4k komplett uninteressant, da nur 30P laufen, Standard ist jedoch 60P

In meinen Augen hat man jedoch wesentlich mehr möglichkeiten mit den Amazon Geräten, da diese auf Android basieren, und man Anwendungen installieren kann, welche nicht auf Apple verfübar sind (Kodi etc.)

2. Beherscht Android mehr Formate mkv, ts, divx etc. (Apple baut auf mp4, dass kann jedoch weder DTS noch Dolby Digital) und Netzwerkstreaming Protokolle, Apple kann eigentlich nur Ihr eigenes Protokoll.

Bietet Netflix oder Amazon oder Itunes eigentlich Dolby Digital Sound? (ich glaube nicht, kann es aber nicht beschwören)

Da soll die Apple TV nicht schlecht machen, das ist nur meine Meinung.....
 
@counter2k: Amazon und Netflix bieten Dolby Digital Plus Inhalte an. iTunes realisiert Surround über AAC-5.1, aber der neue AppleTV kann wohl DDP, sie könnten also umschwenken.
 
Also der Mediatek als CPU ist ja jetzt nicht so der Burner beim FireTV. Die Mediatek Dinger sind bei Kodi nur solala. Und eine 75% Steigerung halte ich auch für ausgeschlossen (Es sei denn der Xelio von Mediatek ist verbaut...dann wäre es aber kein Quadcore). Eher dürfte die Leistung gleichauf mit dem Snapdragon 600 vom ersten FireTV sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9
Nur bei Amazon erhältlich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check