Samsung soll Smartphones mit Falt-Display im Januar zeigen können

Die Möglichkeit, mit AMOLED-Technologien auch faltbare Displays und völlig neuartige Produktdesigns zu entwickeln, beflügeln seit Jahren die Fantasien. Doch außer Prototypen im Labor und einigen Konzept-Renderings gab es bisher in der Praxis nichts ... mehr... Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar Bildquelle: Samsung Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vom Prinzip her ein guter Ansatz... neues "kann" nützlich bzw. besser sein.
Jedoch denke ich mir das das zurzeit einfach nicht für den Massenmarkt taugt...

Würde es gerne in aktion sehen... bis es zu kaufen ist werden aber mit sicherheit noch paar jährchen vergehen.
 
Mal gucken wie sie das dann vermarkten. Ganz ehrlich: Samsung bewirbt das S6 Edge konsequent mit dem gebogenen Display. Allerdings den Nutzen haben sie mir, als potentiellen Kunden, bis heute nicht rüberbringen können. Wäre ungefähr so, wenn Apple das 6S mit druckempfindlichen Display bewirbt, aber nicht sagt, was es mir für Vorteile bringt.
 
@snaky2k8: Vielleicht ein Gerät, das für den Transport kompakt zusammengefaltet werden kann und für die Nutzung dann ein großes Display bietet?!
 
@Jolka: Und wie soll das in der Praxis aussehen? Gibts schon biegsame Akkus, Leiterplatten, Chips usw? Die einzige Möglichkeit wäre wie im Artikel beschrieben hinten das Display weiterzuführen oder ein komplett externes Display mit Kabel zu bauen, stelle ich mir beides aber ziemlich unhandlich vor..
 
@snaky2k8: Hier ist der Vorteil aber offensichtlich, oder?
 
@snaky2k8: Nennt sich "Innovation". Schon mal gehört? Das bedeutet nicht unbedingt, dass man damit auch erfolgreich ist, aber, es kann auch mal anders kommen. Diverse andere Hersteller haben null Innovation und trotzdem Erfolg. Es kommt eben darauf an, wie man es verkauft. Was man verkauft, ist absolut unerheblich. Ich finde das absolute Spitze was Samsung da macht. Die investieren Millionen in solche Innovationen und irgendwann schaffen sie den Durchbruch und alle anderen schauen zu und basteln nach.
 
@Pia-Nist: Ich nenne das mehr "Dinge an die Wand werfen und gucken was kleben bleibt". Wenn man nicht zufällig auf Gimmicks steht, dann interessiert den Nutzer herzlich wenig, was technisch machbar ist. Man will Technik haben, die einen tatsächlichen Nutzen hat und Samsung kümmert sich nur unzureichend darum. Samsungs Smartphones verfügen über dutzende Features, die ich noch nie in der Realität benutzt gesehen habe, viel eher benutzen trotz aller kleinen Features Samsung-Nutzer ihre Smartphones wie jedes andere Smartphone. Es ist gut, dass sie dranbleiben und versuchen Technik auszureizen, aber ich habe das Gefühl, dass sie keine Ahnung haben, was sie mit dieser Technik machen sollen.
 
@nablaquabla: "Man will Technik haben, die einen tatsächlichen Nutzen hat" Das trifft aber eher auf die wenigsten Nutzer zu! Die Masse der Menschheit kauft eher sleten aus tatsächlich praktischen Gründen und effektiven Nutzen. Subjektive und oft auch sehr primitive Gründe sind in den meisten Fällen viel ausschlaggebender. Das ist auch der Grund, wieso das Marketing genau auf solche subjektiven Reize abzielt und dir nicht den tatsächlichen Nutzen präsentiert!
 
@snaky2k8: Samsung behauptet auch nicht, dass das gebogene Display ein Nutzen hat. Es geht dabei nur um die Optik.
 
samsung baut dauernd neue features in seine smartphones. man kann sich drüber streiten, ob sie brauchbar sind oder nicht, bzw ist es eben geschmacks und user sache.
dennoch muss man hier mal sagen und eingestehen, das abgesehen von apple, samsung so ziemlich der einzige anbieter ist, der nicht nur kopiert und kopiert, sondern auch mal nützliche neue dinge hinzufügt, die gerne auch von anderen dann kopiert werden.
mal überlegen warum samsung an nummer 2 steht, auch wenn sie immer so schlecht gemacht werden...

das neue note hat mir zu wenig neues geboten, um einen wechsel zu rechtfertigen, aber wenn ich sowas wie oben im artikel sehe, freue ich mich nun schon. das sieht mir nach einem wechsel grund aus.
 
@3PacSon: Nun jeder Fügt neue Dinge hinzu welche dann wiederum von anderen kopiert werden. Soweit ist das was völlig normales in der IT, in der Gegenwart wie auch in der Vergangenheit. Ich denke auch, ohne ein solches vorgehen gibt es nur wenig fortschritt in der IT.
 
@3PacSon: Ja stimmt face to unlock findet man heute auf so ziemlich allen Smartphones. War DAS feature vom s4? da hatten die das feature und kopieren 2 generationen weiter apple touch id 1 zu 1. echt Inovativ
 
@Fanel: Ja echt, da kopiert Apple Touch ID von Motorola. Echt innovativ die Copycat.
 
Ich würde es mir extrem anstrengend vorstellen, wenn sich das HAndy schon ind er Hand bei jeder BEwegung verbiegt. Und ob das HAndy ein Jahr lang jeden Tag einmal zusammenfalten überlebt, frage ich mich auch.
 
Und das lässt sich dann wie oft falten bis es kaputt ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check