GTA-Film der BBC: Laut Rockstar Games 'frei erfundener Schwachsinn'

Das BBC-Dokudrama "The Game Changers" wurde gestern Abend ausgestrahlt und offenbar war die Kritik an der Produktion des britischen Senders mehr als berechtigt. Denn für den Film, der sich in erster Linie auf die Auseinandersetzung zwischen mehr... Rockstar Games, Bbc, doku, Daniel Radcliffe Bildquelle: BBC Rockstar Games, Bbc, doku, Daniel Radcliffe Rockstar Games, Bbc, doku, Daniel Radcliffe BBC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der trailer wurde ja schon zerissen und lächerlich gemacht, zurecht. am besten so schnell es geht, vergessen das ganze kapitel
 
@3PacSon: Warum muss man über sowas auch einen Film drehen?
 
@RC0207: $$$ und noch besser es werden junge leute bedient, bzw wollte man das wohl. bbc ist doch gerade am sterben
 
@3PacSon: Die BBC macht damit kein Geld... Die ist öffentlich finanziert.
 
@Windowze: Wohin gehen dann die Kinoeinnahmen?
EDIT: Ok, lief wohl nicht im Kino sondern im öffentlichen BBC Sender. Ruder zurück.
 
@Shunator: na zurück an die öffentlichkeit. ist doch öffentlich finanziert und somit verdient dort keiner was.
 
@Shunator: in die tilgung der verluste durch die "gegangenen" top gear-moderatoren ;)
 
@RC0207: puh .. heute muss man doch aus allem einen film machen .. oder ein musical!!

klingt allerdings übel: "wurden insbesondere die unrealistische Technik-Sprache sowie die falsche Darstellung von Programmierern kritisiert" naja .. programieren ist auch net wirklich spannend darzustellen oder? und die unrealsistische techniksprache .. die müssen sich nurmal mit nerds unterhalten die nicht versuchen etwas so auszudrücken das die normalos das auch verstehen .. untereinander reden sie teilweise schon ziemlich unverständlich technikkram .. also .. wir zumindest ..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check