Qualcomm Snapdragon 430 & 617: Octacore-Chips für kleines Geld

Die US-Chipschmiede ARM hat zwei neue Prozessoren angekündigt, die mit einer richtigen Mischung aus Performance und Bezahlbarkeit die Grundlage für eine Vielzahl neuer, vor allem günstiger Smartphones mit LTE und acht Rechenkernen bilden sollen. mehr... Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Bildquelle: Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat der 600er auch kein USB3?
 
Quick Charge 2.0 ist schon ziemlich geil.
 
@Shadow27374: Warum? Schadet doch im Endeffekt nur den Akku.
 
@L_M_A_O: Ernsthaft? So pervers wie ich die Akkus meiner ehemaligen Smartphones behandelt habe, müssten die eigentlich alle per Selbstentzündung gestorben sein. In der Realität ist es wohl eher wie mit Fastfood. Wenn man jahrzehnte lang nur Fastfood isst, hat das irgendwann sicherlich geringfügige Auswirkungen. Bis ein Smartphone Akku tatsächlich Kapazität einbüßt, muss schon eine Menge geschehen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob meine ehemaligen Akkus überhaupt messbar einen Verlust hatten. Ich vermute mal ja, aber nur messbar ist wayne bis zum geht nicht mehr...
 
@Shadow27374: Es kommt natürlich immer auch drauf an, wie lange man es denn überhaupt benutzt. Sinnvoll halte ich Quick Charge überhaupt nicht.
 
@L_M_A_O: Ist ja Deine Entscheidung, aber Erfahrungsberichte anderer Smartphone Nutzer und eben auch meine eigenen Erfahrungen, besagen, dass moderne Akkus wirklich einiges aushalten. Auch mit Quick Charge wird ein Akku problemlos bis zum nächsten Smartphone überleben, wenn nicht sogar deutlich darüber hinaus. Es ist wie mit SSDs. Da haben auch "alle" geheult die Haltbarkeit der Zellen ist beschränkt. Das mag stimmen, dennoch halten selbst die ersten SSDs zig mal länger als irgendein anderes Bauteil in einem PC. Ich halte die ganzen Aussagen vonwegen "ist nicht gut für den Akku" zwar für "richtig" aber für dermaßen überzogen, dass es einfach egal ist. Ich lade nur noch mit Quick Charge und ich wette, in ~zwei/drei Jahren wird das Smartphone immer noch dieselbe Laufzeit haben, abzüglich eines messbaren Wertes.
 
Ist das deren Ernst?!
Der der leistungsfähigeren 600er-Klasse zugehörige Snapdragon 617 hat eine schwächere GPU (Adreno 405), als der einer niedrigeren Klasse angehörige Snapdragon 430 (Adreno 505)? Wo ist denn da der Sinn?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen