Huawei Angler: Die wichtigsten Details zum neuen Nexus 6

Bisher hat Google offiziell noch keinen Event zu seinen nächsten beiden Smartphones angekündigt, dass es erstmals zwei sein werden, davon kann man aber inzwischen ausgehen. Wir haben die wichtigsten Details zum größeren der beiden Geräte in die ... mehr... Android 6.0, Marshmallow, Android M, Android 6.0 "Marshmallow" Bildquelle: Google Android 6.0, Marshmallow, Android M, Android 6.0 "Marshmallow" Android 6.0, Marshmallow, Android M, Android 6.0 "Marshmallow" Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Android ohne SD Slot= NoGo
 
@Butterbrot: Kann ich nicht bestätigen. Bei mir funktioniert es wunderbar.
 
@Niccolo Machiavelli: Sicher funktioniert ein Handy ohne SD Slot, aber darum gehts nicht...
Insofern stimme ich Butterbrot zu. ;-)
 
@Butterbrot: kommt drauf an. Ich hatte schon viele Geräte. Mit und ohne SD Kartenslot. Mir wäre es lieber, die Geräte hätten keinen SD Kartenslot, aber dann auch so viel Speicher, dass es keinen SD Kartenslot benötigt. Ich habe die SD Karten nämlich niemals ausgebaut.
 
@FatEric: Es geht nicht nur rein um den Speicherplatz. Speichert man Bilder usw. auf der SD Karte, und muss bei einem Defekt das Gerät zurücksetzen, hat man seine Daten noch. Beim internen Speicher ist es weg. So hat man im Fall eines Defekts eher die Möglichkeit noch wo ranzukommen. Schickt man ein defektes Gerät ein, wird es auch immer zurückgesetzt, und die Daten wären verloren.
 
@CrazyWolf: Das Problem ist aber, dass gerade Speicherkarten um einiges anfälliger sind, als interne Flashspeicher. Langsamer sind SD Karten in der Regel auch, bzw. die Anbindung des SD Kartenslots ist deutlich langsamer, als der des Internen Speichers. Das macht sich deutlich bei der Performance des Smartphones bemerktbar. Und das einzige, was auf einem Smartphone liegt, was bei Verlust etwas schmerzt, sind eben Bilder, die man aber regelmäßig oder sogar automatisch sichern lassen kann.
 
@FatEric: Wie macht sich das in der Performance bemerkbar, nur weil eine SD Karte im Gerät ist? Wenn ich z.B. MP3s auf der SD hab, ist das Gerät genauso schnell wie vorher, außer dass vielleicht beim Auflisten von 1000 MP3s im Player oder Dateimanager es etwas langsamer ist als vom internen Speicher. An der Grundperformance des Gerätes ändert das nichts.
Und mehr ist das bei mir nicht. Backups von Titanium Backup, MP3, paar Videos auf meinem Tab und die Bilder. Um allein den Speicherplatz auf dem Gerät dafür zu haben, müsste ich sonst mindestens 200 € drauf legen, wogegen eine 64er SD Karte schon ab 25 € zu bekommen ist.
 
@CrazyWolf: Das sind immer diese Worsed Case Szenarien. ich habe schon viele Geräte gehabt, mir ist noch nie eins kaputt gegangen. Und wenn der Hauptsprecher kpautt ist, hilft dir auch keine SD karte mehr ums darauf zu kopieren.
Bei Google ist es so, das du erst ein Ersatzgerät bekommen kannst, bevor du deins zurück schicken musst um keinen Ausfall zu haben.
 
@Thermostat: Da hast du wohl etwas falsch verstanden. Wenn man generell seine Fotos auf der SD-Karte speichert, kommst du da sehr wohl noch dran. Egal was mit dem eigentlich Smartphone passiert. Es sei denn es verbrennt :-).
 
@treyy: Die Dinger sind aber nicht unkaputtbar. Meine SD Karte mit allen Bilder ist verreckt. Und nun? Bei manchen MicroSD Karten scheitern auch professionelle Datenrettungsfirmen. Gerade bei Transcend.
 
@CrazyWolf: andererseits lädt und synchronisiert man seine daten eh ständig mit der cloud und ist vor datenverlust geschützt.
 
@xanax: Keiner den ich kenne haut einfach blind alles, vor allem persönliches, in die Cloud. Ja, da ist es vor Verlust geschützt, aber nicht vor dem Abgreifen durch Google und Co. Das wäre mir noch unsicherer als im Notfall die Daten ganz zu verlieren.
 
@xanax: So hätten es Google und die Hersteller zumindest gerne.... Ich käme nie auf Idee Bilder von mir in die Cloud zu laden.
 
@chris899: warum, was passiert in der cloud mit den bildern? als wenn sich irgendjemand für meine kaninchenbilder oder kochrezepte interessieren würde. und ich sichere sogar meine kontoauszüge in der cloud, mit der hoffnung dass mal jemand was drauf überweist. mal ehrlich, was denkt ihr was da passiert? als wenn sich irgendjemand auf dieser welt für eure urlaubsbilder interessieren würde.
 
@CrazyWolf: was wird da abgegriffen? klauen die meine rezepte?
 
@CrazyWolf: Backup heisst hier die Lösung. Wenn einen die Daten so wichtig sind, dann sollte man davon auch immer ein Backup haben.
 
@Butterbrot: SD Karten sind eh zu langsam. wenn man viel Speicher braucht einfach ein großes Modell kaufen. 64 oder gleich 128GB.
 
@ROMSKY: es gibt ohne Probleme SD Karten mit knapp 100mb/s - ob die jeweiligen SD Ports der Handys auch schnell genug angebunden sind kann ich natürlich nicht hellsehen ;D
 
@CvH: Sind sie leider nicht. Meist per USB 2.0 angebunden ergo max 20 - 30MB/s lesen.... schreiben noch weniger.
 
Kein Forcetouch? Kann man ohne diese Funktion heutzutage überhaupt noch ein Smartphone verwenden? :DD
 
Die Auflösung vom Display finde ich bei dem kleinen Display schon brutal übertrieben
 
@M4dr1cks: es hat ein bisschen mehr wie das Nexus 5, von daher vollkommen okay.
 
@CvH: Die Auflösung fänd ich bei einem TV sinnvoll.
 
@M4dr1cks: weil du den TV auch aus 20cm Entfernungen benutzt oder wie ?
 
@CvH: Benutzt du dein Smartphone aus 20 cm Entfernung?
 
@eMBee: 20-30cm, so wie fast alle eben !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich