Vorratsdaten: Gesetz laut EU mangelhaft - neue Verzögerung

Eigentlich sollte der Gesetzentwurf zur Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung bereits im Juli verabschiedet werden - doch die Verzögerungen gehen immer weiter. Nun ist auch noch die EU-Kommission der Bundesregierung in die Quere gekommen und ... mehr... Internet, Daten, Netzwerk, Kabel, Gigabit, Telekommunikation Bildquelle: Ben Stanfield / Flickr Vorratsdatenspeicherung, Kampagne, Protestbewegung Vorratsdatenspeicherung, Kampagne, Protestbewegung stop-VDS.de

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Affen im Bund wollen also nicht nur ihre Bürger ausspionieren nein diese sollen diese Polizeistaat und Stasi Methoden auch noch über höhere Gebühren finanzieren. Die gesamte deutsche Regierung mutiert immer mehr zur Willkürclique für seine eigenen Bürger. Dschihadisten werden völlig unkontrolliert in Massen ins Land gelassen aber die braven Michels werden mit allen Mitteln überwacht,grotesk um es mild auszudrücken.
 
@LaBeliby: Ich bin mir nicht sicher ob das die Messlatte des Niveaus sein sollte, auf die wir diskutieren sollten.
 
@LaBeliby: "Dschihadisten werden völlig unkontrolliert in Massen ins Land gelassen"
Im Moment strömen vorwiegend die Leute in unser Land, die vor den Dschihadisten abhauen.
 
@crmsnrzl: vorwiegend ist richtig aber nur ein dutzend unter 1000 reicht mehr als aus. Von Bürgerkrieg gebeutelte Staaten wie z.B. Libyen warnen nicht umsonst davor und der Dschihad Aufruf zur blutigen Vernichtung Europas und der USA von innen verhallt garantiert nicht ungehört.
 
@LaBeliby: Woran erkennst du den Dschihadist, wenn er an der Grenze steht?
 
@crmsnrzl: An seinen dunklen Haaren.
 
@crmsnrzl: An den Vorratsdaten aus seinem Heimatland.
 
Wir müssen jetzt aufpassen. Es gab schon lange keine Terroranschläge mehr. Danach war das Geschrei sehr groß nach Massenüberwachung. Um ihren Willen durchzusetzen, traue ich den Politikern zu, dass sie jemanden finden...
 
@ichbinderchefhier: Man hat bei 9/11 sehr schön gesehen wozu eine Regierung fähig ist, wenn es darum geht die eigenen Interessen durchzusetzen. Ich bin nach wie vor überzeugt, die haben das selbst inszeniert um die anschließende Hexenjagd rechtfertigen zu können. Seitdem wird jedes einzelne us-amerikanische Kriegsverbrechen sowie die kranke anlasslose Massenüberwachung und zunehmende Entmündigung des eigenen Volkes mit 9/11 gerechtfertigt.

Macht korrumpiert. Warum sollte das bei uns anders laufen? Vielleicht weil unsere Politiker besser sind, als andere?
 
@ichbinderchefhier: Und der hat dann auch noch über das halbwegs anonyme Freifunk, das man oft Flüchtlingen zur Verfügung stellt, kommuniziert.

Das kann dann ja nur bedeuten:
Überwachen, ALLES JEDEN UND SOFORT!

[/Verschwörungstheorie]
 
"während größere Unternehmen die Zusatzkosten wohl direkt über den Preis an die Nutzer weitergeben werden." Ich zahle damit mich andere überwachen können, na ist klar freunde!
 
@Odi waN: Ich sehe das primär als freikarte für jedes Unternehmen die Preise erhöhen zu können. Denn nüchtern betrachtet dürfte es runtergerechnet auf einen einzelnen Kunden ein kaum ermessbarer Betrag sein.
 
@Thermostat: es wird aber soweit nicht kommen da schon beim alten versuch der VDS erheblicher Gegenwind kam von den ISP. 1und1 hat auch damals klar Stellung bezogen das sie die kosten NICHT an den kunden weiter geben werden wenn der Staat etwas möchte.
 
Gott sei dank, ich hoffe der fällt da noch ein paar mal aufn arsch.
Soviel zum Thema "Kompromiss zwischen Freiheit und Sicherheit", ein gesetz das kaum ein "normaler" Bürger möchte, das für den "normalen" Bürger nur nachteile bedeutet und unmengen kosten verursacht.
 
@Finsternis: "Wer seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides Verlieren" (Benjamin Franklin)
 
Es geht doch nicht um Terroranschläge oder andere Gräueltaten. Wenn es unserer Regierung wirklich darum gehen würde, würde man doch ganz anders gegen bereits gefasste Gewalttäter oder Verdächtige Menschen vorgehen.
Es geht doch nur darum ein paar Filesharer oder Tauschbörsenbenutzer zu fangen, bzw. die Grundlagen dafür zu legen. Wetten?
Krass gesagt, denen geht es auch wieder nur um die Kohle vom eigenen Volk nicht mehr. Wenn "keiner" mehr ins Kino geht oder im Mediamarkt um die Ecke den Dieter aus Polen noch reicher füttert und natürlich (!) dabei die 19% Märchensteuer mit hinblättert muss man doch anders an das Portmonee ran, das liegt doch auf der Hand.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen