Samsung Galaxy J2 mit eingebautem Datenkompressor vorgestellt

Nach einigen Leaks hat Samsung jetzt mit dem Galaxy J2 eine weitere Ergänzung seiner J-Serie vorgestellt. Das Samsung Galaxy J2 startet zunächst in Indien und will sich vor allem durch einen eingebaute Datenbremse namens "Ultra Data Saving"-Modus ... mehr... Samsung Galaxy, Samsung Galaxy J2, Galaxy J2 Bildquelle: Samsung Samsung Galaxy, Samsung Galaxy J2, Galaxy J2 Samsung Galaxy, Samsung Galaxy J2, Galaxy J2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
egal wie sehr ich mein S6 auf liebe, jede woche ein Neues Samsung geht mir auf den Sack!
 
@cs1005: ich dachte oh .. ein neues samsung handy .. ähm seit einer woche :) die brauchen sich mit ihrer misere nicht zu wundern in der sie sich befinden.
 
@cs1005: Einige dieser Geräte sind nur für einzelne Länder gedacht. Da fragt man sich mitunter, warum die hier überhaupt vorgestellt werden.
 
@TiKu: winfuture ist ja ne Seite die vor allem Techniker anzieht. Manche haben eben auch im Beruf mit Telekommunikations-Hardware zu arbeiten. Für die könnte sowas durchaus bedeutend sein.
 
@mil0: Aber ob die in Indien unterwegs sind?
 
@TiKu: Wieso, das Gerät kommt doch hier auch auf den Markt.
 
@TiKu: Man kann auch in Europa an Geräten beteiligt sein, die in anderen Ländern auf den Markt kommen. Generell ist es gut für zB.: Android Entwickler oder Hardware Engineers im Smartphone Bereich auf dem neuensten Stand zu sein. Darunter zählen halt auch solche Entwicklungen.
 
@mil0: Winfuture ist eine Basis-Techi-Seite, bei solchen speziellen Interessen sind wohl eher spezialisierte Seiten der Hauptanlaufpunkt.
 
@cs1005: alter kannst du nicht lesen. das ding ist für den indischen markt bestimmt. also ich hab es lieber das ein unternehmen sich den jeweiligen ländern anpasst (siehe note 5 kommt nicht nach DE wegen dem großen s6 edge) als das sie wie andere firmen nur eine hand voll geräte anbieten wo es dann heißt friss oder stirb. nur weil winfuture über jedes gerät schreibt heißt das noch lange nicht das wir jedes dieser geräte sehn werden. geh doch mal in den media markt in deiner nähe. da werden kaum mehr samsung geräte liegen als sony oder htc. weil eben für den markt in DE nur wenig relevant sind.
 
@cs1005: Macht diese Meldung dein S6 schlechter? Wenn das Top-Modell jeden Monat ersetzt werden würde, dann kann ich die Aufregung noch teilweise verstehen. Manche wollen halt immer die oberste Spitze des Sortiments haben. Aber was kümmert dich ein Einstiegs/Mittelklasse-Gerät, wofür du anscheinend gar nicht zur Zielgruppe gehörst?
 
Das kann der Google-Chrome schon lange auf dem Smartphone.
Unter Einstellungen -> Datenkompression kann man es ein/ausschalten.

Diese Funktioniert aber nur bei HTTP, denn die Daten laufen über einen Proxy-Server von Google, der die Daten für das Smartphone packt. Die HTTPS-Verbindungen gehen 1:1 durch.
 
@basti2k: Opera sind aber die Ersten die das hatten.
Ist halt eines der vielen Features die andere von Opera abgekupfert haben. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!