Gaming Paradise: eSports-Event endet faktisch in einer Katastrophe

Eigentlich sollte es ein schönes eSports-Event in netter Umgebung werden. Doch für die Teilnehmer entwickelte sich die Veranstaltung "Gaming Paradise" in Slowenien zu einer mittleren Katastrophe. Die Veranstalter ließen die verschiedenen angereisten ... mehr... E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier Bildquelle: Valve E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube ihr habt vergessen zu erwähnen wo das war...
 
@Freudian: Letzter Satz?
edit: OK mein Fehler ;)
 
@moniduse:
Lies mal genau. Dubai wird auch vorher erwähnt.
Tatsächlich war es in Slowenien.
 
@moniduse: Dubai war der nächste Zielort eines der Teams, NICHT der Ort des Events um das es in der News geht.
 
@Freudian: Du kannst doch keine Recherche so unwichtiger Details erwarten. Ist doch anstrengend! ;-)
 
@Harald.L: "Doch für die Teilnehmer entwickelte sich die Veranstaltung "Gaming Paradise" in Slowenien zu einer mittleren Katastrophe."

Der 2. Satz im Artikel ...
 
@crmsnrzl: Genau das "in Slowenien" stand vorher nicht im Artikel, das wurde nachträglich eingefügt. Wie sonst erklärst du dir alle vorigen Kommentare?
 
@crmsnrzl: Slowenien ist ein Land.
Ein bisschen genauer wäre halt nicht schlecht. ^^
 
Lesetipp: http://www.playnation.de/spiele-news/esports/schlechteste-cs-go-event-aller-zeiten-id62346.html hier steht es genauer (korrekt)
 
Oh nein keine Shuttelbusse... Sollen sich die verwöhnten "Profis" halt selbst mal um sowas kümmern.
 
@Gordon Stens: Warum der Sarkasmus und die Anführungszeichen? Wir haben 2015, da werden Profi-Gamer behandelt und bezahlt wie professionelle Sportler. Willkommen in der Zukunft!
 
@Gordon Stens: verwöhnt? reden wir hier von Fussballern? Ja, das sind Profis mit Vertrag, die zu einer LAN eingeladen wurden, normalerweise müssen die sich um NICHTS kümmern sondern der Veranstalter, und dann darf man sich auch mal beschweren wenn halt wirklich nichts reibungslos funktioniert, was eigentlich zugesagt wurde. Sollen die jetzt in Slowenien noch anfangen, den Transport zu organisieren oder auf was willst du bitte hinaus? Dummlaberer
 
@Cherub1m: lass ihn doch, der is nur neidisch...
 
@M. Rhein: soll er doch mal zeigen wie er sich gegen die "Profis" schlägt. Ich glaub er weiß nicht was die geistig leisten müssen.
 
@mongini12: also sie "müssen" schon mal gar nichts. sie wollen "leisten"!

Je nach Standpunkt kann man sowas als Beschäftigung im Sinne von Zeitverschwendung/Freizeitaktivität sehen oder als Broterwerb betrachten. Da es allerdings kein echter "Beruf" ist, neige ich aufgrund der Bezeichnung Pro"Gamer" also spielen zu ersterem.

Wenn jemand arbeitet, dann nutzt seine Arbeit wiederum jemandem, um produktiv zu sein, etwas zu erschaffen, das wiederum andere nutzen, um selber arbeiten zu können. (Bürogebäude oder Wohngebäude, die baucht der Mensch, um sich zu erholen.)

aber was mach ich mit deren Gewinn/Sieg? damit kann ich produktiv nix anfangen. damit kann ich nur bei anderen den Neid schüren.
 
@MahatmaPech: Das würde bedeuten, du siehst das für jegliche Art der Unterhaltung?
Egal ob es Sport (sei es Fußball, Tennis, Basketball, was auch immer), Fernsehen (TV-Stars, Filmstars, usw.), Bücher, Kunst (seien es Bilder, Musik, ...), Gaming oder sonstiges aus der Überkategorie ist.

Im Grunde machen die alle das Gleiche und sorgen entweder für den Ansporn, dass man auch dort landet, sich einfach entspannen bzw. abschalten kann, um so auch am nächsten Tag wieder Leistung zu erbringen oder sonst etwas in der Art.
 
@Tical2k: eigentlich bezog man sich hier ja auf eine eletronische Leistung, die man nirgends produktiv, sondern maximal werbend weiterverwenden kann.

auf das echte Leben muß ich das mal für Fußball bejahen. 20 Leute streiten sich um was schwarz/weises (die Feldspieler). Zwei wollen das gar nicht in ihrer Nähe haben (zwei Torhüter). Am Rand brüllen wenigstens zwei, die eh alles besser wissen (Trainer + Fans), und mindestens vier versuchen den ganzen Haufen unter Kontrolle zu halten (die Schiris+Offiziellen).

versteht mich nicht falsch, zu Schulzeiten hab ich den Libero gemacht und bin hart aber fair mit dem Gegner auf unserem herrlichen KIESplatz umgegangen. ^^ Gras gabs nur außerhalb der Aschbahn und ein wenig hinter den Toren. Sonst war alles hübsch wie in Felsental bei Fred und Wilma.

Heutzutage bin ich an Fußball so interessiert, wie ein Häftling an nem Einbruch in ein Gefängnis. Die heimische Mannschaft ist wie die der Wahlheimat nur mit Luschen besetzt, die immer gerade so den Klassenerhalt schafft.

Bücher, Kunst sind zu geistigen Bildung nötig. Tennis und Basketball weniger bis gar nicht.

Meine Präferenzen müssen aber nicht deinen gleichen. Ich belese mich tagtäglich und lerne dazu ... für mein Leben, meine Arbeit. Die Ergebnistabelle einer für mich unbedeutenden elektronischen oder auch physischen Spo(r)tveranstaltung ist für mich so uninteressant wie die Wasserstandsmeldung von 71210 Montchanin heute früh um halb acht. Es gibt schlicht wichtigeres für mich.
Auch Radrennen zähle ich zum größten Blödsinn, da hier ja eh nicht der Fahrer im Vordergrund zu stehen scheint sondern vielmehr irgendein Gebräu aus einer Dopingdestille.
 
@Gordon Stens: Wenn ich von meinem Arbeitgeber ins Ausland geflogen werde, um dort zu arbeiten, dann erwarte ich dass sowohl Anreise, Hotel, Verpflegung, als auch Rückreise geplant, gebucht und bezahlt sind. Immerhin ist das nicht meine Freizeit und mein Geld die ich dafür opfere. Bei Profigamern sieht es ganz ähnlich aus.
 
Um die News mal abzurunden, tatsächlich wurde erst kurz vorm Anfang der ersten Spiele die Rechner aufgebaut und da bemerkte man das dort gar keine Grafikkarten drin sind. Da verschob sich das ganze um 16 Std. schon einmal und zwischen jedem Spiel waren auch mehrere Stunde pause. ;) Dennoch fand ich dieses Turnier sehr lustig, habe gut gelacht was alles so passieren kann. :)
 
@Odi waN: na klasse, wer zeichnet denn für den Teil der Veranstaltung verantwortlich? genauso der Zuständige für die Hotelbuchungen. jemanden einladen und anschließend im Foyer und auf Sofas schlafen lassen, geht mal gleich gar nicht.
 
@MahatmaPech: ich hatte was wichtiges vergessen, ohhhhhh winfuture Niveau. die richten rechner wurden vor dem Event geklaut und die ersatz Computer hatten keine graka. ;) hier kann man alles schön nachlesen. http://goo.gl/VfkeKc
 
LOL - oder wurde das da nicht gespielt?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.