Wirtschafts-Professor: Bei Yahoo ist nur ein Gnadenschuss sinnvoll

Der Portalbetreiber Yahoo war einer der Pioniere des frühen Webs - doch das Unternehmen bekommt seit Jahren im Grunde keinen Erfolg mehr auf die Reihe. Ein Wirtschaftsprofessor fordert nun mit drastischen Worten, dass endlich ein Schlussstrich unter ... mehr... Logo, Suchmaschine, Yahoo Bildquelle: Yahoo Logo, Suchmaschine, Yahoo Logo, Suchmaschine, Yahoo Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also das geht gar nicht. Was wäre denn das Internet ohne Yahoo Answers? :P
 
@Wuusah: Gute frage
 
@Wuusah: Flickr ist auch ein hervorragender Dienst.
 
Hätt ich euch schon vor über 10 Jahren sagen können. Aber nein, dafür muss ja mal wieder ein XY-Professor her. Genaugenommen konnte man den Laden seit jeher meiden. Besonders was gerissen hat der noch nie!
 
@djot: http://www.alexa.com/topsites?ax_atid=42ce7546-8fea-4480-9746-9d8996e4b9db
Auf dem 5. Platz der meistbesuchten Seiten (um einen Platz gefallen)
Sehr viele Nutzer verwenden hier eMail aber auch Yahoo Clever, Answers, News, Lifestyle etc.
Yahoo wird viel benutzt, die Suchmaschine ist irrelevant und verwendet nicht mal mehr eine eigene Engine, aber als Startseite wird es in Amerika und global sehr stark frequentiert.
In Deutschland ist Yahoo nur auf Platz 14, weil hier web.de und gmx genutzt werden - aber global ist Yahoo alles andere als dem Tode geweiht.
 
@otzepo: Aber auch nur, weil yahoo sich trickreich von allen möglichen Installern als Startseite einrichten lässt wenn man nicht aufpasst. Und die allermeisten Normal-User werden es als gottgegeben hinnehmen, weil sie nicht wissen wie sie's wieder weg bekommen.
 
@Chiron84: Richtig. Gefühlt ist in jeder zweiten Freeware die ich Lade der Yahoo krams drin. Erst kürzlich sogar wieder mit installiert weil die Option zum abwählen sehr gut versteckt war. Und wenn mal einem ein Dau sagt, dass das Internet immer kleiner wird: Der verwendete Browser ist garantiert voller Toolbars. ;-)
 
@Chiron84: echt? Ist mir jetzt so bewusst noch nicht untergekommen und auch auf Kundenrechnern nicht aufgefallen - vielleicht weil sich ask drüber gebügelt hat
Der Firefox hat in den USA Yahoo als Standard-Suchanbieter.
Habe eben mal Yahoo getestet. Die nutzen doch bing? Google und bing bringen bessere Ergebnisse als Yahoo.
 
@otzepo: Die Ask-Toolbar ist auch ein Klassiker... genauso wie McAfee. Man muss nur einmal in Eile sein wenn man irgendeine Freeware installiert.. .schon hat man den Mist gewonnen.
 
@Chiron84: Mittlerweile sind die sogar noch trickreicher geworden: Man kann das häkchen nicht mehr entfernen, weil es gar kein häkchen mehr gibt! Man muss mitten im installer auf "abbrechen" klicken, dann gehts "weiter" mit der nächsten Software usw. bis am ende der richtige installer aufpoppt und man diese dann installieren kann ...
 
@Gordon Stens: dafür gibt's extra 'nen Button...
 
@crmsnrzl: -1
 
@Gordon Stens: Dafür auch.
 
Vielleicht ein eigenes Smartphone mit eigenem OS und eigenem Yahoo-Store auf dem Markt bringen?
 
Fände ich schade. Die Yahoo Apps (vorallem Wetter) sind eigentlich echt gut.
 
Yahoo ist in Asien sehr bekannt und wird daher sehr rege genutzt.

man bedenke, USA und Europa haben zusammen "nur" 750 Mio Menschen, in Asien leben dagegen fast 2 Mia. Menschen.

also welcher Markt ist hier relevant?
 
@AlexKeller: Einwohnerzahl Asien 2014: 4,427 Mrd.!
 
@weblixx: schon? puh...! also nochmals ein grosses Stück mehr.

Danke für das "Info-Upgrade" ;-)
 
Gehts noch? Ich hab noch 3 Emailadressen bei Yahoo :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr