Apple iPhone 6S & iPhone 6S Plus mit 3D Touch, A9X & neuen Kameras

Apple hat soeben eine weitere Generation seiner äußerst beliebten Smartphones der iPhone-Serie vorgestellt - und führt nun erstmals eine neue, rosafarbene Version ein. In der Größe ändert sich beim iPhone 6S und dem iPhone 6S Plus mit jeweils ... mehr... Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Apple, Iphone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und die Kameralinse guckt noch immer raus... meiner Meinung nach der größte Fehler am iPhone.
 
@nick1: oh wow, also wenn einen nur die kameralinse stört dann stimmt was nicht.
 
@Alexmitter: Naja ich hab ein iPhone 6 und bin sehr zu frieden. Aber das die Linse rausguckt kann ich einfach nicht nachvollziehen. Kann man eigentlich nur mit einer Hülle benutzen mit einem guten Gefühl ^^
 
@nick1: benutze meins ohne Hülle, ist noch nix passiert und stört auch nicht.
Dennoch ist es etwas unschön. Und warum die das nicht einfach die 0,5mm (oder sogar noch weniger) dicker gemacht haben zugunsten des Akkus versteht wohl niemand.
 
@jakaZ: Ich denke es soll den selben Effekt erzielen wie das Lumia 1020, nur dort ist es richtig umgesetzt und die Kamera wirkt wirklich schon optisch mächtig.
 
@Alexmitter: Das Problem ist dass man mit dem momentanen Stand der Technik das Kameramodule selbst (Linse, Sensor, etc..) nicht dünner machen kann. Man will aber ein dünneres iPhone haben, also hat man sich für diese "Lösung" entschieden. Das Ganze könnte sich natürlich mit dem iPhone 7 ändern: Apple hat ja bekanntlich LinX aufgekauft die sich auf eine Multi-Sensor Technologie spezialisiert haben.
 
@nick1: Fehler weiß ich nicht, aber ich würde zumindest soweit gehen und sagen das es diese raustehende Kamera unter Steve Jobs nicht gegeben hätte. Da hätten seine Techniker dem ständig sagen können das es nicht anders geht, der hätte die solange geknechtet bis es doch geht. Wie damals beim ersten iPod, als er den Prototypen in ein Aquarium geschmissen hat, und als dann Luftblasen aus dem Gerät kamen hat er sich ganz trocken umgedreht und meinte "sehr ihr, da ist noch Luft drinne, macht es kleiner".
 
@nick1: Nimm mal deine EC oder Kreditkarte in die Hand und sieh dir an, wie dick die Karte ist.
Das ist exakt der Abstand der Linse.

...und so ne EC Karte ist sehr sehr dünn, das sind ca. 0,7 mm
 
@Laggy: Ist völlig irrelevant, ob die kamera 0,7mm oder 7cm heraussteht. Liegt das HAndy auf der Rückseite, liegt es auf der kAmera auf, die entsprechend leicht zerkratzt. Betrifft aber nicht nur Apple.
 
@TomW: Wen stört das? Das Handy liegt bei den meisten den Tag über in der Hand. Zum eigenlichen hinlegen kommt so ein Smartphone Nachts zum laden. Ob da die Linse etwas vor steht oder nicht juckt wohl kaum jemand
 
@Nania: Mit dem Handy in der Hand am Computer im Büro zu arbeiten ist nicht gerade üblich. ;-)
 
@Tjell: Doch für mich schon
 
@Nania: Mich würde es stören. Bevor ich riskiere, dass es mir den Bildschirm zerkratzt, lege ich mein Handy doch lieber auf die unempfindlichere Rückseite (ohne herausstehende Kamera). Und so lege ich das Handy Nachts hin (als Wecker), zum Arbeiten neben mir auf den Schreibtisch (Zum lesen von Nachrichten ist es hier ohnehin besser, es gleich mit Display nach oben liegen zu haben), zum kurz ablegen, wenn keine Hand mehr frei ist usw.

Hört sich nach nicht viel an, aber wenn du dein Handy jeden Tag ein halbes dutzend Mal so hinlegst, gibt es immer Reibung, die an der linse kratzt. Und nach 2 Jahren Benutzung merkt man das dann auch deutlich.
 
@Laggy: Die Linsenabdeckung ist aus Saphirglas, meine hat bisher keinen Kratzer, obwohl das Gerät ständig ohne Schutzhülle auf dem Tisch liegt.

Ich mein, was soll das. Man kann sich auch künstlich dinge schlecht reden, aber warum nicht einfach mal die Realität akzeptieren? Es ist kein Problem. Wems nicht gefällt, der kauft es nicht, aber diese Argumentation die immer kommt ist einfach unsinnig.
 
@Laggy: Aber wenn das iPhone ohne Hülle auf dem Tisch liegt und es dann rumwackelt, weil die Kamera rausguckt... wirkt das schon etwas undurchdacht :D Vor allem ist das neue iPhone ja dicker, da hätte man die Linse doch angleichen können. Aber naja, gibt wohl schlimmeres.
 
Das iPhone kommt aber nicht mit dem A9X, nur das iPad Pro und das iPad Mini 4.
 
@balthazar: Nö, das iPad Mini 4 erhält die Hardware des iPad Air 2, das ist der A8X.
Das iPhone 6S bekommt den A9.
 
@Laggy: Kann auch sein, das Mini 4 war Apple nur zwei Sätze wert. Das ging mir dann wohl zu schnell
 
@Laggy: Nein, das iPad mini 4 bekommt nur den A8 vom iPhone (siehe Apple-Website):
A9X: iPadPro
A9: iPhone 6S
A8X: iPad Air 2
A8: iPad mini 4, iPhone 6, iPod touch G6, Apple TV G4
 
@Runaway-Fan: Stimmt, auf der Keynote wurde aber gesagt, dass das iPad Mini die Hardware des iPad Air 2 bekäme. War dann wohl nicht richtig.
 
An entirely new technology. It's called Live Photos.

http://www.microsoft.com/en-us/mobile/support/faq/?action=singleTopic&topic=FA143570

Immerhin können die Bilder auf allen (Apple) Geräten angeschaut werden.
 
Diese 'bahnbrechende neue Technologie' fand ichnauf meinem Lumia vor 2 Jahren schon ziemlich überflüssig..
 
@ceres: Truly Amazing!
 
@DataScientist: Laut Apple sind es keine Videos sondern Fotos in voller Auflösung. Wie das ganze im detail aussieht, wird man dann sehen.
 
Also alles was ich bis jetzt gesehen hab lässt mich ziemlich kalt. Ich werde beim IPhone6 bleiben und das 7er abwarten.
 
@Hektik: ja das hab ich mir auch grad so gedacht
 
@Hektik: Und ich bleibe sogar beim 5S... Reicht mir immer noch, und ich bin ja immer noch ein Fan von <5"-Smartphones. Auch wenn ich damit scheinbar ziemlich alleine bin, und die meisten mittlerweile lieber einen halben Fernseher mit sich rumschleppen wollen.
 
@RayStorm: DAs 6S ist doch <5" ;)
 
@iPeople: Touché :) Ich meinte mehr die guten alten 4"-Teile. Sind zwar auch <5", aber war auf die Schnelle wohl etwas blöde von mir getippt...
 
@RayStorm: Meine Grenze liegt bei 4,3 Zoll ;) Das kann ich noch bedienen.
 
@Hektik: Habe ein 5S und hätte gern ein Upgrade gemacht - bleibt wohl beim "hätte".
 
@Hektik: Wow, Respekt. Ich warte bis mein Z2 defekt ist, oder nicht mehr hinterher kommt ...
So weit kommt es noch, dass mir ein Hersteller einen Kaufzyklus aufdrückt.
 
@Tomelino: Wer drückt denn wem ein Kaufzyklus auf?
 
@iPeople: Tim Cooks. Oder ist die Hypnose an dir etwa vorbeigegangen? Du musst jetzt nicht sofort eine Watch, ein Apple TV, ein iPad Pro und ein neues iPhone 6S kaufen? Wie konntest du da widerstehen?
 
@RayStorm: Ich steh schon vorm Apple-Store, was willst Du von mir ? :D Bring mir lieber nen Kaffee ;)
 
@Hektik: es wurde auch keine iHeizung vorgestellt :D
 
denke würde mein iphone trotz 3D Touch auf herkömmliche Art und Weise bedienen. wird ja sonst noch fummliger :D
 
@Doktor G.: ich find es sieht sehr praktisch aus. Kann mir durchaus vorstellen, dass es die Bedienung an einigen Stellen deutlich bequemer und schneller macht.
 
@jakaZ: Vor allen Dingen drückt man deutlich seltener den Home Button. Es soll ja Leute geben, die den regelmäßig kaputt bekommen (was mir noch nie passiert ist). Das sollte helfen, die Lebensdauer zu erhöhen. ;D
 
@Darksim:
Na hoffen wir mal diese Leute zerdrücken jetzt nicht statt dessen das Displayglas!? ;-)
 
@OPKosh: Deshalb betonte man doch, dass man das stabilste Industrieglas beim 6S verwenden würde. Oder hab ich mich da verhört? ;)
 
@Darksim:
Hoffen wir's! ;-) (hab die Keynote noch nicht gesehen)
 
Es gibt noch einige Dinge zu klären, beim neuen iPhone. Mir ist zum Beispiel in einem der Präsentationsvideos aufgefallen, dass dort der Akku mit gerade einmal 1715 mAh zu sehen war. Ich hoffe doch, das sollte nur ein beliebiger Wert sein. Sonst hätte das 6S ja noch weniger Kapazität als das ältere Model. Sollte die "Taptic Engine" und die zusätzliche "3D Touch Schicht" im Display wirklich so viel mehr Platz brauchen, dass die Kapazität darunter leidet, darf Apple sich aber sicher viel Kritik anhören. Das iPhone (außer dem Plus Model) ist ja nun generell kein "Langläufer" bei regelmäßiger Nutzung. Bedeutet "3D Touch" und "Taptic Engine" also vielleicht weniger Laufzeit?
 
@Darksim: Laut Daten auf Apple.de ist die Haltbarkeit ähnlich dem iPhone 6.
 
@iPeople: Nun ja, in den letzten Jahren, hat Apple doch meist mit einer Steigerung der Laufzeit punkten können, was auch in der Präsentation immer erwähnt wurde. Meistens im Bereich von einer Stunde Laufzeit mehr. Dieses mal hielt man sich bedeckt. Ich hoffe jedenfalls, dass es nicht noch weniger wird, gleichbleibend wäre das mindeste.
 
@Darksim: Spätestens in einem Monat wissen wir mehr, dann kommen die ersten Shitstorms und #Gates ;)
 
@Doktor G.: klar endlich die bedienung ohne geklicke mehr, und endlich die revolution, aber ist noch fumliger, öhm nope!^^
 
videos mit 30 oder 60 fps?
 
@Habeschi: die 4k oder welche?
 
@Habeschi: 4K mit 30 FPS; 1080p sind wie beim 6er auch mit 60 FPS möglich. 720p mit 30 FPS. Zusätzlich gibt's Zeitlupen-Videos (1080p = 120 FPS / 720p = 240 FPS)

Info zum Edit: Musste mich verbessern. 720p nur mit 30 FPS laut Angabe auf der Website. Zusätzlich, wie von @jakaZ angemerkt, noch die Zeitlupen-Videos ergänzt.
 
@RebelSoldier: 720p mit bis zu 240fps
 
@Habeschi: 4k mit 30fps und 1080p mit 60fps. EDIT: 'RebelSoldier' war ne Minute schneller. ;)
 
ram 2GB oder immernoch 1GB lol
 
@hamad138: Solange das Ding flüssig und vernünftig läuft, eigentlich ziemlich wurscht, oder?
 
@RayStorm: Dann schau dir mal mehrere Tumblr Videos hintereinander an und beobachte wie der Arbeitsspeicher in die Knie geht.
 
@redParadise: Gut, ich bin vermutlich nicht der heutzutage typische User, ich gucke nach Möglichkeit keine Videos auf dem Smartphone, und schon gar nicht mehrere. Aber geht nur der Arbeitsspeicher "in die Knie", oder ist der nur halbwegs voll und es läuft trotzdem flüssig?
 
@redParadise: Also wer sich auf Tumblr rum treibt, sich siht eh fast nur Porn Gifs an. Und so ein Gif ist mal locker min 20 MB groß
 
@hamad138: du hast die Newsmeldung über lol wohl nicht gelesen - haha
 
Schade, keine 2 GB RAM für das Iphone 6S(+) :(
 
@redParadise: steht wo?
 
@Rumpelzahn: Wurde nicht als amazing innovation angepriesen, also wirds wohl "nur" 1GB haben?
 
@hhgs: Apple hat noch nie über RAM gesprochen, selbst beim iPad Air 2 (welches als erstes 2GB hatte) wurde es von Apple nicht erwähnt. Erst iFixit brachte den Beweis.
 
@redParadise: für was bitte? das ding rennt wie die windows phone auch jedem viroid mit 4gb ram um meilen davon vom speed her
 
@Razor2049: Na, spätestens dann wenn iOs zwei Versionen weiter ist und das Teil anfängt zu ruckeln wie jedes andere iPhone bisher (an 3en konnte ich das auch erleben). Genau das ist übrigens bei WP nicht der Fall.
 
@Lloyyd: 2 versionen weiter? komisch bei mir ruckelt selbst ein Iphone 4s noch null und das sind nun 5 generationen dazwischen, genauso wie von firma noch ein ipad 3 rumfliegt, was ebenso null ruckelt, und wiederum 4 generationen sind^^Verwechselste bisl mit android was:)
 
@Razor2049: iPhone 5 von meinem Dad, als auch meinem Kumpel ruckeln dagegen deutlich ;) ich verwechsel hier rein gar nichts. Habe selber auch zwei iPads Zuhause. Übrigens, der Bug dass das iPad den Browserverlauf nicht löscht besteht seit iOs 8.1 immer noch. Muss ja hart sein so etwas wie einen Browser zu programmieren.
 
@Lloyyd: hä ich kann meinen browser verlauf löschen
 
@Razor2049: https://www.youtube.com/watch?v=33vefcc8KOA
 
@Lloyyd: Du erzählst Unsinn. Ich hab noch ein iphone 5 als zweitgerät hier und das läuft wie am ersten Tag mit durchgehend 60 FPS. Ja, das Iphone 4 und das 3GS sowie das 3G wurden unbenutzbar, und ruckelten selbst am Homescreen. Aber das iPhone 5 läuft definitiv absolut flüssig mit 60 FPS, sowohl mit iOS 8 als auch mit iOS9 als beta.

Traurig, wie sich hier Laute schon als Apple user ausgeben und über negative Erfahrungen berichten, nur um Apple schlecht zu reden, obwohl es pure Lügen sind. Abartig...
 
@Laggy: Also mein Kumpel hat sich erst heute wieder beschwert wie laggy sein iPhone5 ist und wie oft es crasht. Sorry aber Unsinn rede ich hier schon mal gar nicht. Abgesehen davon sehe ich das gleiche bei dem iPhone5 meines Dads. Mein iPad4 ist auch nicht mehr das schnellste, btw. Mein iPad mini 2 hingegen läuft noch flüssig. Klar. Mal sehen was die Zeit bringt.
 
@Laggy: Wohl wahr, komisch wie gesagt mein schöpfer hat mein altes 5er läuft wie butter, kumpels rennen teils noch mit 4s rum läuft wie butter. Aber dann kommen die viroidis um die ecke und es laggt, ja ne is klar:)
 
@Razor2049: Das Ausbremsen des Systems ist vermutlich ein laufender Prozess, dieses bemerkt man wenn man es täglich benutzt eher seltener.
Ist ein zeitlicher Abstand zwischen den Betrachtungen fällt es vielleicht eher auf.
 
@Lloyyd: Das iPhone ist "laggy" und "crasht oft" - ich nehme an, komplettes Zurücksetzen (ohne Einspielen eines Backups - also ganz normal von 0 beginnen) behebt das Problem nicht? Wenn nein, klingt das für mich nach einem Hardware-Defekt.
 
@Laggy: Ich hab hier auch noch ein 5er iPhone. Des Teil ruckelt zweitweise sogar auf dem Homescreen unter iOS 8.
 
@exeleo: Dann muss irgendwas aber nicht im Argen sein. Ich wette mit dir, dass es wieder einwandfrei läuft, wenn du das Gerät komplett zurücksetzt und das lokale iTunes Backup NICHT einspielst, sondern nur ein iCloud Backup.

Das problem hatte ich mal bei meinem 6er. Ein iTunes Backup das über zwei Jahre aktualisiert wurde auf dem neuen 6er eingespielt und ständig stürzten Apps ab und das Gerät war unglaublich langsam. Nochmal zurückgesetzt und iCloud Backup eingespielt und schon lief das teil wie es sollte.

Ist leider so ne Sache mit den iTunes Backups. Damit hab ich noch nie gute Erfahrungen gemacht. An iOS 8 und dem iPhone 5 liegt es aber definitiv nicht.

Grundsätzlich wird beim iTunes backup so viel systemrelevantes mitgsichert, dass man das Backup nur auf dem selben Gerät mit selben OS nutzen sollte. Für alles andere am besten das iCloud Backup nutzen.
 
Wurde in den Specs nicht erwähnt, also nicht an Board.
 
@redParadise: dann haben die vermutlich gar kein memory an board denn in den specs wurde das noch nie erwähnt wenn ich mich nicht irre
 
Da wurde leider an der falschen Stelle gespart. :(
 
Die Preise sind mal um 50€ gestiegen in Deutschland :/
 
@Ashokas: Schwacher Euro halt.
 
@Darksim: jo, die Verteuerung bei Apple kam ja schon vor einigen Wochen über das gesamte Produktlineup hinweg.
 
Sorry, aber fand denn niemand die Band gut?
 
@RefleX-mrl: Doch, habe mir direkt danach die gesamte Diskographie bei iTunes geladen...
 
@Darksim: Hätte Tim doch eigentlich auch sponsern können. Hat doch letztes Jahr auch funktioniert :D
 
@RefleX-mrl: Wer war das eigentlich? Kam mir irgendwie bekannt vor und klang auch gut.
 
@iPeople: Ich meine es war One Republic. Haben tatsächlich ein paar gute Songs in den vergangene Jahren gebracht. :)
 
@Darksim: Jo, das waren OneRepublic. Hat der Koch doch auch angesagt. :) Hatten der Bono und seine Truppe wohl grad keine Zeit, was? Die sind doch eigentlich "die" Apple-Hausband. ^^
 
@Darksim: Mal nachher reinhören. Kenne nur "Slave Republic" ;)
 
ich finde 3d touch sehr cool. auch wenn huawei "erster" war und auf der ifa ihr forcetouch präsentierten, so gefällt mir die umsetzung beim 6s wesentlich besser.
 
@Balu2004: Volle Zustimmung. Auch wenn mich das 6S nicht zum Kauf bewegen wird (da iPhone 6 im Einsatz), würde ich das Feature gerne mal ausprobieren.
 
@Darksim: stimme ich auch zu. 3D-Touch sieht gut aus, aber insgesamt sind die Neuerungen zu wenig um vom 6er (bei mir Plus) zu wechseln. Hab zum Glück 2 in meinem Freundeskreis, die dieses Jahr zuschlagen werden beim iPhone. Werd es also in naher Zukunft mal testen können :)
 
@Balu2004: Nein waren sie nicht, denn apple übernimmt lediglich die Technologi aus der Watch, den dort ist sie schon seit release zu finden und war daher auch klar das es im iphone landet
 
@Razor2049: force touch auf dem handy ist in der tat eine logische weiterentwicklung. mir ging es lediglich um die unterschiede der beiden technologien bzw. meinen eindruck bisher (aus video + bildern)
 
Dabei stand der Name Apple mal für Innovationen....
 
@mulatte: was sie heute allein mit dem apple tv zur genüge bewiesen haben, um nur mein highlight zu nennen
 
@Razor2049: hab mir den Bericht zum AppleTV 2x durchgelesen und frag mich trotzdem an welcher Stelle ich den Kaufbutton drücken soll? Wegen der Streamingdienste oder der Apps die da jetzt gehen? Ich rede von Innovation und nicht von irgendeinem Gerät wo man überlegen muß wozu jetzt eigentlich.
Beim 3.x lesen auf einer anderen Website habe ich deinen Sarkasmus verstanden.
 
@mulatte so wenig wissen, in so gebalter ladung^^
 
@mulatte: Vielleicht ist es etwas zu trocken und schwer verständlich per Text. Die Haptik und die kleinen Vorteile beim Interface summieren sich dann doch. Würd mir mal ein Video ansehen, denn dann sieht man die einfache Bedienung doch recht gut. Es ist auf jeden Fall um ein Vielfaches besser als zb. die Amazon Sticks.
 
@mil0: Aha die einfache Bedienung findet ihr ganz toll. Dachte eigentlich mehr an den Sinn des Gerätes und Streamingdienste ist nun nichts was neu wäre.
 
@mulatte: Naja, es ist halt eine neue Generation eines bereits vorher bestehenden Gerätekonzepts. Apple TV war dafür da, um Inhalte zu streamen. Anfangs hauptsächlich von iTunes und jetzt eben laufend mit immer mehr Anbietern. Hast du erwartet, dass man ein neues Apple TV als Schlagbohrer einsetzen kann?
 
@mil0: Schau mal auf meinen ersten Post und die Antwort darauf.
Nun zur dieser Generation AppleTV. Das was da als neuer Aufguss kommt ist doch nichts was Apple mal ausmachte. Kein Knaller, kein Highlight, kein Besser als die anderen, nein nichts davon. Ein laues Lüftchen, mehr nicht. Das ist irgendwie der neue Stil dieser Truppe. Denn genauso isses beim IPhone. Wir drehen hier ein bissl dran und feilen da ein bissl rum. Ok ist nett aber nett kann jede andere Firma auch.
 
@mil0: Ich glaube leider nicht daran das Amazon ihr Prime aufs Apple TV mit dazubringen wird. Daher für mich allein hier schon rausgefallen. Sonst in der Tat eine nette Alternative - endlich jedenfalls.
 
@Lloyyd: Davon würde ich auch nicht ausgehen. Genauso wenig wie Xbox Live Music und Video auch nie auf Apple TV laufen wird. Aber nahezu jeder neue Fernsehsender, der in Zukunft Streams anbieten wird vermutlich doch.
 
@mulatte: Apple war schon immer so. In den Anfängen hat man sich auch auf den kurzzeitigen Erfolg ausgeruht. Dann hat man Bill Gates angebettelt und man konnte mehr schlecht als recht überleben. Erfolg gabs nur beim Iphone und Ipad. Jetzt versucht man die Kunden mit vermeintlicher "Exklusivität" halten. Dabei steckt da nichts neues drin. Die Bausteine für diese Telefone sind alt und die neuen sind lediglich Nachzügler um nicht komplett den technischen Anschluss zu verlieren. Dazu baut man regelmäßig einen Hype auf und schon rollt der Rubel. Hipster und Menschen die gerne dazu gehören wollen, schmücken sich damit. Ganz ehrlich? Das ist so armseelig.
 
Im kleinen iPhone wieder keine optische Bildstabilisierung. Schade. (quelle apple.de)
Hmpf
 
@Kiergard: Was erstaunlich ist. Denn das iPhone 6S ist tatsächlich 0,2mm dicker geworden. Hat jetzt die selbe Dicke wie damals das 6 Plus. Wäre es also das gleiche 8MP Kameramodul gewesen, hätte es wohl "mit rein gepasst". Wahrscheinlich ist das neue Kameralmodul aber wieder etwas größer als das Vorjahresmodell. Also wieder kein Platz für die optische Bildstabilisierung. Vielleicht hätte man das ältere 8MP Modul sogar flach ins Gehäuse integrieren können. Oder das 7000er Aluminium nimmt den ganzen Raum ein, weil dicker und stabiler.
 
Force touch.. wird von Android seit 2009 unterstützt

http://www.mobilegeeks.de/artikel/force-touch-beim-iphone-6s-erwartet-bei-android-ein-alter-hut/

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.casual_dev.forcetouch

... i(dioten)OS

Windows 10 mobile... ich warte...
 
@CTmanGer: "How is this useful? It’s not, really. It just adds a level of complexity to a user experience. - Adam Outler" ... schön das Android das seit 2009 hat und bislang keine Usecases dafür entwickeln konnte. Da muss erst Apple daher kommen und euch zeigen wie es geht :D
 
@Rumpelzahn: Liest sich tatsächlich so. Aber wer hier behauptet denn tatsächlich, dass jeder Handyhersteller die Technologien entwickelt, die sie auch einsetzen? Gibt es nicht mindestens alle 6 Monate eine Liste von einem High-End Gerät in dem minutiös erklärt wird, wieviel jedes zugekaufte Teil denn eigentlich kostet?
 
@mil0: apple kauf und investieret das ganze jahr in firmen und natürlich wird davon auch viel in die neuen geräte investiert, das machen andere ja nicht anders. wenn man es kauft und dann mit denen zusammen was für das neue gerät entwickelt, dann gehört es der firma, also apple, also hat apple es erfunden ;) irgendwie so erklärt sich das schon ...
 
@CTmanGer: Mit kapazitiven Displays? Kann mir jemand erklären, wie das geht? Laut meinen Quellen wird der Abdruck des Fingers auf dem Display gemessen und gleichzeitig die Beschleunigingssensoren miteinbezogen. Meine erste Vermutung ist, dass es nicht ganz so präzise ist, wie die von Apple verwendete Technik. Denn bei Apple liese sich das mit dem kapazitivem Display und dem Beschleunigungssensor auch erreichen. Sie werden nicht ohne Grund einen extra Sensor eingebaut haben, wenn das so gut geklappt hat.
 
@mil0: Bei einem kapazitiven Display wird die Brechung des elektrischen Feldes gemessen, somit kann auch die Höhe abgelesen werden. Die Erschütterung durch das Aufprallen des Fingers auf dem Display verbessert sicherlich die Aussagekraft der Daten. Dieses Funktioniert natürlich nicht bei "Hover"-Gesten.
 
@floerido: Ich meinte, dass das implementierte "Force Touch" bei Android über die Fläche des abgelegten Fingers gemessen wird. Man muss den Bildschirm in einem bestimmten Bereich 5 mal antippen und in einem anderen Bereich 5 mal den Damen flach auflegen.
Danach wird "Flach auflegen" als starker Druck empfunden. Was die Höhe aber für ne Rolle beim hereindrücken in das Bildschirmglas ausmacht ist mit auch nicht so klar.
 
Naja, hat mich nicht vom hocker gehauen. Nix neues, es wird halt nur mit der konkurenz "gleichgezogen" und als neuheit verkauft (Stichwort Live Photos und OnScreen Flashlight). Das einzige was mich während der Keynote erstaunt hat ist der ausnahmsweise mal relativ günstige preis des iPad Pros im gegensatz zu mitbewerbern. Das wars dann aber auch schon...
 
@Cheeses: man muss halt darauf warten wie Apple die Features, die andere Hersteller schon mal hatten/haben, integriert. Es ist ja meist so, das Apple das sehr kundenfreundlich macht, was meist bei den anderen Herstellern kritisiert wurde. Ein direkter on-screen vergleich würde mich da interessieren.
 
@Rumpelzahn: Naja, wie ich das so auf der KeyNote verfolgt habe ist der OnScreen Blitz exakt der selbe wie bei Snapchat (wie will mal das besser integrieren, mehr als Licht machen muss das Teil ja nicht) und die Live Photos nutzen das selbe Prinzip wie HTC Zoe oder Lumia Live. Da lässt sich auch nicht mehr verbessern. Das einzige was in Richtung "Benutzerfreundlicher als die anderen" geht war 3D Touch (wtf was hat das mit 3D zu tun), das war wirklich recht interessant von der Umsetzung her, aber dann war auch schon wieder Schluss.
 
@Cheeses: Es hat schon etwas mit 3D zutun. Es wird nicht nur x,y ausgewertet, sondern auch die z-Achse. Diese Achse wird aber auch bereits bei z.B. beim hovern von anderen Herstellern benutzt.
 
Das 6S immer noch mit "nur" HD Auflösung finde ich aber schwach, da bieten günstigere
Geräte schon Full HD ! . Und 6S Plus nur Full HD, auch schwach. Die Preise sind sehr Frech,
aber egal wer`s braucht kauft so oder so, ich aber nicht. Bleibe bei der Konkurenz.
 
@Mocky: warum schwach? texte lassen sich sehr gut lesen, bilder sehen gestochen scharf aus ... was will man mehr? wozu soll ich 4k oder 8k technologie in ein mobile device einbauen? welchen nutzen soll ich davon haben, außer das das bild vielleicht etwas schärfer aussieht - natürlich kann man das erkennen und retina ist nicht das ende, aber ob es wirklich notwendig ist, ist eine andere frage. wenn das das k.o. kriterium ist um kein iphone zu kaufen, dann bitte.
 
@Rumpelzahn: So nach 3 Jahren könnte man ein Update des Displays schon erwarten. Keiner schreit nach 4 oder 8k, aber FullHD ist heute nichts mehr.
 
@Lloyyd: das iPhone 6 Plus hat bereits Full HD. Bringt Full HD auf < 5" Devices was? :)
 
@Rumpelzahn: Klar, auch auf 4,7 Zoll-Displays bringt eine höhere Auflösung eine feinere Darstellung. Aber natürlich verkauft es sich nicht so schön, als wenn man dem Kind mit Retina einem Namen gibt.
 
@Lloyyd: Völliger Blödsinn. Warum muss ich hardwaremäßig alles reinhauen, nur weil es geht? Apple wird sicherlich auch an die Entwickler gedacht haben, dass sie nicht für jede Pups-Auflösung Anpassungen entwicklen müssen. Unangepasste Apps gibt's unter Android schon genug. Da gabs mal eine herrlich anzusehen Grafik. War echt schockierend und muss für die Entwickler von Apps ein Graus sein.
 
@wingrill9: oder sie haben es mal wieder verkackt weil sie den Akku noch kleiner gemacht haben als im 6er und die 1080p den akku leer saugen würden... Apps werden automatisch skaliert, zumindest ist das bei android so. Falls Apple das noch nicht hat und jeder Entwickler für jedes Gerät ne App erstellen muss mein Beileid.
 
@wingrill9: Hast dir mal die Palette an iPads angeschaut? Die Entwickler müssen so oder so schon jede Pups Auflösung anpassen.
 
@Lloyyd: Jetzt sind es gerade mal 3 iPads. Wie viele waren es noch bei Android? ^^
 
@lurchie: Aha....
 
@wingrill9: das mit den Tablets bei Android und den Auflösungen ist aber egal. Hier kann der Entwickler die Auflösung skalierbar machen, so das sie automatisch großer oder kleiner erscheint, je nach Auflösung des Tablets. Bei Apple gibt es jetzt aber 4 Tablets und 4 Smartphones mit jeweils unterschiedlichen Auflösungen für die die Entwickler jeweils eine App anpassen müssen. Finde es immer lustig wenn ich aufs Tablet meiner mum schau und ihr zwei verschiedene Versionen einer App angezeigt werden. 1x fürs Smartphone und einmal fürs Ipad...
 
@Lloyyd: Wobei man da auch Apple ein bisschen zu gute halten muss, dass die displays echt gut sind. Habe selber ein Lumia 925 aber habe bei diversen Freunden immer mal wieder auch n iPhone 6, bzw 6+ in der Hand gehabt und die displays sind echt gut. Mehr als FullHD hab ich da jetzt auch nicht gebraucht um ganz entspannt alles lesen zu können ohne Pixel zu sehen?
 
Schade habe mehr erwartet zumindest fullhd beim 6s und 2gb ram. Egal nach schlechter Erfahrung mit Samsung und htc wird es trotzdem das iPhone in der Vertragsverlängerung. Da ich von dem iPad Air2 sehr begeistert bin.
 
@wolver1n: Eine ernst gemeinte Frage: Woher stammt die Information, dass das 6s keine 2GB RAM hat? Quelle?

Oder kann man davon ausgehen, dass das ein troll Post ist?!
 
@Ashokas: Das stand doch nach der Präsentation auf dem Datenblatt oder habe ich mich da verschaut?
 
@Cheeses: hast Du. Die Angaben von RAM gibt es seit Jahren nicht bei Apple, die wird meistens durch die ersten "Hands on" und "Benchmarks" bekannt.
 
@Rumpelzahn: Es ist wie bei Rolls Royce . Die haben auch noch nie die Leistung ihrer Fahrzeuge angegeben. Wer dennoch da nach fragte bekam ein " ausreichend" zurück. fertig. :-)Windows Phone braucht bis heute auch keine 2GB ram. Bei der schlechten Programmierung von Android bedarf es hingegen schon ordentlich Ram und cpu Power um einiger maßen ruckelfrei und haptisch zu laufen.
 
@wolver1n: 2gb ram ist ascheinend drin: http://www.iphoneincanada.ca/news/iphone-6s-2gb-ram/

fullhd beim 6s ist nicht drin, sieht trotz allem gestochen scharf aus (zumindest beim iphone 6).
 
Das iPhone 6s hat doch immer noch keinen Bildstabilisator wie die Plus-Modelle oder?
 
@Evonics: korrekt. scheint wohl weiterhin dem 6s+ vorbehalten zu sein.
 
16GB Speicher und eine Kamera die 4k filmt?
Nicht mal geschenkt
 
16gb + 4k? lol. und kontextmenüs, welch erfindung.
 
Ok, hat wohl doch 2GB RAM:
Das sind die Neuen bei Apple!
http://www.bild.de/digital/smartphone-und-tablet/apple/iphone-apple-tv-ipad-das-hat-apple-gezeigt-42510296.bild.html
 
@redParadise: Nicht mal Apple bestätigt die 2GB Ram aber bild.de? yeah .. seriöse quelle ...
 
@Rumpelzahn: http://www.iphoneincanada.ca/news/iphone-6s-2gb-ram/ .. ok bild würde ich auch nicht als quelle zitieren :)
 
ich bin auch ein wenig enttäuscht.

Thema Macintosh + ARM SoC wäre ein super heisses Thema gewesen. Mir hätte es super gefallen wenn man sich komplett von Intel verabschiedet hätte. Ein A9X ist vom Benchmark her mit angepassten Anwendungen performanter als die neusten Mobile CPUs von Intel. da wäre mal so richtig die Post abgegangen.

aber für das hat selbst Apple keine Eier. darum fordere ich Elon Musk als neuen CEO von Apple!
 
Technisch ein Debakel. Das Design ist altbacken. Bei Apple ist die Luft raus.
 
Das 3D Touch ist eigentluch Force Touch, und das hat Huawai und auch Sony schon in ihren neuen Smartphones verbaut.
Finde es immer wieder Faszinierend, das Apple in der Lage ist die CPU Technologie in 6 Monaten um 70% zu steigern.... Das würde Intel und AMD sicher auch interessieren! :-)

Auf der anderen Seite sind die "Apple" CPU´s (die ja nicht von Apple sind) sowieso nicht die schnellsten, im Multithread Benchmark ist die Konkurrenz um bis zu 200% schneller, einzig im Singlethread sind Sie oben mit dabei, aber das ist ja nicht der Sinn eines Multicore CPU´s

Und für mich fast schon peinlich: noch immer kein Full HD beim Normalen 6S, ich glaube die Akkulaufzeiten würden das bei Apple nicht verkraften, habe keine andere Erklärung dafür!
 
@counter2k: sony auch? habe ich was verpasst?
 
ja in Ihrem neuem 4K Gerät
 
Ein rosanes iPhone und Hermes Armbänder. Das ist der Grund warum ich bin Apple weg bin. Ich gehöre nicht (mehr) zur Zielgruppe :)
 
Und immernoch hinkt es dem XPhone meilenweit hinterher.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles