Apple TV 2015 mit Siri, Touch-Fernbedienung & neuem tvOS

Der US-Computerkonzern Apple hat heute eine neue Version seines Apple TV vorgestellt. Es handelt sich um eine kleine Set-Top-Box, die mit allerhand leistungsstarker Technik aufwartet, Unterstützung für eine Vielzahl von Apps bietet und intuitiv ... mehr... Apple, Smart TV, Apple Tv, Apple TV 2015, Apple Fernseher Bildquelle: Apple Apple, Smart TV, Apple Tv, Apple TV 2015, Apple Fernseher Apple, Smart TV, Apple Tv, Apple TV 2015, Apple Fernseher Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meiner Meinung nach die beste Set-top-box Fernbedienung.
 
@BrakerB: Kann auch nicht mehr als der Fire TV
 
@shriker: Ich besitze ein FireTV mit Fernbedienung. Und ich bin von dieser nicht überzeugt.
 
@BrakerB: Ich sehe zwischen den beiden keinen wirklichen unterschied, ob ich jetzt von links nach recht wische, oder auf einen Knopf drücke.
 
@shriker: Die Latenz zwischen Fernbedienung und FireTV ist unerträglich und manchmal funktioniert das Steuerkreuz der FTV-Fernbedinung auch mal gar nicht.
 
@BrakerB: hast du den Stick, oder die Box? ein kleinen Lag bemerke ich nämlich nur mein Stick, die Box rennt immer.
 
@BrakerB: Ich hab den Stick und ich habe keinerlei Performanceprobleme.
 
@BrakerB: Und über die Latenz der Lösung von Apple kannst du jetzt schon die entsprechende Aussage machen?
 
@floerido: Nein aber ich kenne die Reaktionszeit des alten Apple TV und da merkte ich keine. Also gehe ich vorerst davon aus, dass es weiterhin gut funktioniert. Kann natürlich auch nicht der Fall sein.
 
@shriker: Dito sehe ich auch so und die FB vom FTV ist einfach gut.
Na ja, Apple kopiert wieder....
 
@Foxyproxy: liegt vor allem super in der Hand
 
@shriker: Die liegt wirklich gut in der Hand und die Übertragung mit Bluetooth finde ich auch klasse. Das einzige was mir dort fehlt ist ein Lautstärkeregler, ok, jammern auf hohem Niveau...
 
@Foxyproxy: Da geb ich dir recht.
 
@shriker: Sicher? Hier im Beitrag fehlt nämlich ne menge, z.B. die Multi-Apps für iPad,iPhone und A-TV.
 
@iPeople: Und bei Android ist das anders?
 
@shriker: Habe ich das behauptet? Aber wie bedienst Du ein auf Touch ausgelegtes Spiel auf dem Fire-TV ohne Touch?
 
@iPeople: Genauso wie auf den Apple TV, ich passe die Steuerung an die Fernbedienung an. Oder für anspruchsvolle Spiele, an der Kontroller.
 
@shriker: Äpfel, Birnen?
 
@shriker: Also doch nicht das Selbe. es geht ja eben darum, es nicht anpassen zu müssen. Ein Candy Crash lässt sich für den User eben auf dem A-TV genauso per touch bedienen, wie auf dem iPad und iPhone. Die meisten Spiele auf Tablets und Smartphones sind Touchbasiert, da ist mit tasten und Kontroller mal schlecht zu bedienen.
 
@iPeople: Ist wie beim Menü steuern, ob ich jetzt wische oder einen Knopf drücke, ich denke mal nicht, das das einen Unterschied macht und sich deswegen anders oder schlechter spielt. Aber gut so gesehen hast du schon recht.
 
@shriker: Es sind 2 grundverschiedene Ansätze. Und nein, es ist eben nicht das Gleiche. Bei einem Menü vielleicht, nicht aber Äpps oder spielen. Wie gesagt, der Beitrag hier gibt vieles nicht wider. In der Keynote wurde mehr gezeigt. Wer mir das Ding trotzdem nicht kaufen, hab ich keine Verwendung für.
 
@iPeople: Ich hab mir die Keynote angesehen, mit war nichts neu, was gezeigt wurde.
 
@shriker: Das erklärt Dein Äpfel-Birnen-Vergleich ;)
 
@iPeople: Für den FireTV gibt es auch eine Möglichkeit die Anwendungen über Touch zu steuern, mit der FireTV-App.
 
@iPeople: Das stimmt so nicht,viele Games unterstützen einen controller,selbst inoffizielle aps,die es für das Fire TV NICHT gibt lassen sich mit meinem x-box 360 controller am Fire TV problemlos steuern. Ich hab selber einen,und für mich ist die Kiste das beste Wurf in dieser hinsicht. Mit dem ATV wüsste ich zb. nix anzufangen,da apple typisch ihre eigene suppe kocht,und nebenbei bemerkt, das FireTV muss ich nicht Jailbreaken um eigene sachen raufzuspielen :)
 
@floerido: Ja, mit dem Touch-Device als Fernsteuerung ... das ist aber nicht das Selbe.
 
@AndyB1: Das habe ich nicht bezweifelt. Es geht nicht darum, was gehen kann, sondern was von Hause aus geht. Nehmen wir das Beispiel Candy Crash ... das würde mit dem Kontroller einfach keinen Spaß machen, oder Hay Day (das sind z.B. die beiden Spiele, die meine Frau spielt). Ich will der F-TV auch nicht absprechen, so einiges zu können (z.B. finde ich den Kodi-Support genial und auch , was Du erwähnst, die Möglichkeit, eigenen Sache aufzuspielen), aber es ist eben nicht das Selbe, es ist anders. Und stimmt, ich kann mit dem Ding auch nichts anfangen, außer es als Airplay-Empfänger am TV zu nutzen, um im Bedarfsfall das Bild des MacBook auf den Fernseher zu spiegeln, dafür ist es echt brauchbar, wenn Frauchen und ich Online shoppen, oder Reisen buchen oder sowas ;) Aber das tut der AtV3 auch, und der hat mich nur 59 Euro gekostet.
 
@shriker: Das Fire TV kann sogar mehr,du kannst dort Android Aps ect rüberpushen,auch wenn sie nicht offiziell sind. Mit dem letzten ATV war sowas nicht möglich weil es ewig nix gab dafür wegen dem kopierschutz,ich weis jetzt nicht ob der inzwischen überwunden wurde.
 
@BrakerB: Hmmm ob vor der Veröffentlichung noch eine Keynote kommt im Oktober? :/ Finde es schade, dass man noch warten muss. Ich will es haben *-*
 
Ich fass es nicht, das die da jetzt die ganze Zeit Spiele spielen Oo
 
@Thermostat: sind halt stolz, das man auf Apple Geräten auch gute Spiele spielen kann.
 
Also eine abgespeckte XBox One mit einer abgespeckten Kinect und einem abgespeckten Controller. Interessant.
 
Aha Die Zukunft des Fernsehens....Man muß sich ja irgendwie ein Produkt ohne echten Mehrwert schön reden. Ich denke Apple wird nie etwas rausbringen zu dem ich greifen möchte weil es wirklich DAS DING ist. irgendwie kommt da gar nix mehr außer Aufguß hier und Facelift da.
 
Bin ich der einzige der den set-top-boxen ala "ich schau hd mit 1080 zeilen egal wie die bitrate ist" nix abgewinnen kann? Hab einen echt teuren und für mich guten tv gekauft. Aber momentan sehe ich leider noch keinen bluray Ersatz eenns um qualität oder sound geht. Echtes kino feeling geht zumindest anders.
 
@schropp: Da gebe ich dir völlig recht. Bei Serien werden aber die meisten Abstriche machen und dafür auch ihre StreamingAbos haben.
 
@mulatte: Serien würde ich verkraften... Geb ich dir recht. Aber bin halt filmliebhaber... Und hab dafür auch s hon (zu viel) Geld ausgegeben. Aber wie gesagt... Da fehlt mir noch du qualität. Der unterschied ist gewaltig! Zumindest noch :)
 
@schropp: Das Ding ist von Apple und wird als Die Zukunft angekündigt und bietet mir nur Streamingdienste. Ist denn da gar nichts mehr was Apple mal ausmachte?
 
@schropp: Ich kaufe alle meine Serien auf Bluray, um das Maximum aus meinem teuren NeoPlasma-TV raus zu holen.
Ich kann auch nicht verstehen, wie viele sich z.B. auf UHD-TVs stürzen, und dann mit 5 oder max. 10 Mbit streamen. Da passt doch Anspruch und Wahrheit nicht zusammen?
Und Bluray dabei ist Bluray mit seinen 24p noch nicht mal das Maximum was man aus einem guten TV raus holen kann. Die Serien müssten eigentlich mit 50 oder 60 Hz auf der BD vorliegen, damit man die beste Bewegtauflösung aus einem TV raus holen kann. Mit Streaming siehts also noch schlechter aus: niedrige Bitrate und wenig Frames. Bei der BD stimmt wenigstens die Bitrate mit seinen 35 Mbit/s.

Streaming ist für mich nur nice to have. Nichts was eine BD ersetzen kann.

Mit der kommenden UHD-BD werden auch HDTV-Besitzer profitieren. Dann wird Streaming nochmal hinterher hinken. Weil bei UHD-BDs nochmal die Bitrate erhöht wird und man Downscaling auf 1080p auch profitieren kann, ohne UHD-TV. :-)

Da tue ich mir bestimmt kein Streaming an.
 
@artchi: Eben. Für meinen Tx-p65vt30 wäre streaming auf diese weise wahrlich ein verbrechen. Aber da du auch einen neo plasma besitzt dürftest du nicht weit weg sein ;)
 
Das was jeder vernünftige Smart-TV auch drin hat.

Sprachsteuerung und Touchpad-Fernbedienung hat schon mein Panasonic von 2013. Selbst ein Joypad (wegen Bluetooth im TV) um die Spiele im Store spielen zu können, kann man mit ihm verbinden.

Und die heutigen Panasonics wurden weiter verbessert und haben heute Firefox OS drin.

Aber klar, bei Apple ist es "Magic"!
 
@artchi: Wo haben die denn gesagt, dass es "Magic" ist? Kannst du mir denn eine Box zeigen mit besseren oder gleichen Funktionen?
 
@Flanigen0: Ne X beliebige China Android Box mit zusätzlicher Airmouse. Oder das FireTV.
 
@movieking: Ja genau und die funktionieren ja auch so gut...
 
@multiDDR: Ich hab 2 Belink R89 Boxen mit Rockchip 3288 SOC 2GB RAM und 16GB ROM (Erweiterbar mit SD). Alles was das Apple Ding kann kann die Box auch. Kodi läuft einwandfrei. Festplatte per USB. Browsing. Games (Game of Thrones von Telltale) ect. Als Eingabegerät die mitgelieferte Fernbedienung gleich entsorgt und mir für 20€ ein mini Keyboard mit Touchpad geholt (Rii mini). Spracheingabe brauch ich nicht aber "Ok Google" funktioniert einwandfrei denn die Box hat auch ein ziemlich gutes Micro eingebaut das einwandfrei auch zum Skypen taugt auch wenn man recht weit weg sitzt. Alternativ habe ich noch eine Mele F10 Pro mit eingebauten Micro als Airmouse...brauche ich aber einfach nicht so häufig. Also ich bin mehr als zufrieden und habe je Set um die 80 € bezahlt...also für 160 € zwei wo ich bei Apple mit Mühe 1 Gerät bekomme. Zusätzlich den ganzen Playstore statt wie bei Apple den abgespeckten.
 
@Flanigen0: Sage mir, was Apple TV besser kann, als ein Smart-TV? Die Apple TV ist nur für Leute interessant, die keinen Smart-TV haben. Z.B. weil sie einen älteren Flachbild-TV haben (der bildtechnisch nicht schlecht sein muss!) und auch in den App-Genuss kommen wollen.
Aber 2013 hatte jeder Premium-TV neben den Apps auch Sprachsteuerung und Touchpad-FB.
Ich weiß nicht, was jetzt am Apple TV revolutionär sein soll?
Das Gerät ist eine Verbesserung ggü. ihrem Vorgänger. Also eine normale technische Evolution, wie bei allen digitalen Geräten.
 
@artchi: Genau so ist es. Zumal sie auch noch zu geizig waren und nicht mal den neuen A9 Chip verbaut haben sondern den alten A8. Dachte das Ding soll Gaming als Standbein haben...da reicht dann die Leistung in einem Jahr wieder nicht aus.
 
@artchi: Was? Ein Smart Tv ist besser? o.O Das Rückelige bedienen mittels TV Fernbedienung und die Texteingabe via Nokia 3310 Modus? Ernsthaft???
 
@Flanigen0: Wie gesagt: jeder Premium-TV, nicht die aus dem Baumarkt oder Aldi.

Mein Premium-Smart-TV hat einen Quad-Core-Prozessor, da ruckelt nichts.

Und die Eingabe kann ich per Sprachsteuerung tätigen (liest du überhaupt mein Postings?), also nichts mit T9-Modus! Und da der TV Bluetooth hat, kann man auch ein BT-Keyboard anschließen.

Und wem die Touchpad-FB (wo das Microphone drin ist) oder Keyboard nichts anfangen will, kann auch mittels Smartphone- oder Tablet-App über WLAN den TV komplett steuern und somit über diese Text eingeben.

Und da ich einen Plasma-TV habe, habe ich sogar noch einen Touchpen, wo ich zusätzlich direkt auf dem Bildschirm zeigen und malen kann.

Vielleicht solltest du einfach mal über den Tellerrand schauen? Sieh es ein, die TV-Hersteller sind auch in der Computer-Welt angekommen.
 
@artchi: Naja ich hab letztes Jahr ein TV gekauft für 1200 Euro nicht aus dem Baumarkt, und da ist das "SmartTV" nicht wirklich Smart.
 
@Flanigen0: dann haben sie dich im baumarkt betrogen
 
@gucki51: die vom ikea sind auch der Horror. Nicht mal ein Amazon app gibt es da.

Auch Apple wird nicht alles bieten.

Und ohne kodi für mich ein nogo
 
@gucki51: Aha
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple TV im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles