Alienware: Kostenloses Upgrade auf Intels neue Skylake-Prozessoren

Bei verschiedenen Software-Herstellern ist es durchaus normal, dass Käufer ein kostenloses Upgrade auf eine neue Version erhalten, wenn diese kurz nach dem Erwerb einer Anwendung veröffentlicht wird. Ungewöhnlicher ist eine solche Maßnahme bei ... mehr... Dell Alienware 13, Alienware 13, Dell Notebook Bildquelle: Dell Dell Alienware 13, Alienware 13, Dell Notebook Dell Alienware 13, Alienware 13, Dell Notebook Dell

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...feiner zug :)
 
Nice würde wenn das Geld gerade über hätte sofort eins Kaufen.
Was ich mich aber gerade Frage wie wird das gehen sind das reguläre Desktop CPU's die sich mittels Wartungsklappe erreichen lassen ?
Oder muss dann das Gerät eingeschickt werden ?
Oder wird bloß das Gerät ausgetauscht gegen eine Version mit neuer CPU ?
Irgendwie ist der Artikel da nicht sehr Aussage fähig.
 
@Freddy2712: Es wird entweder das Gerät oder die CPU getauscht. Sollte die CPU verlötet sein dann auch das Mainboard. Bei solchen Aktionen muss schnell Masse abgearbeitet werden da wird nicht viel Zeit in Deutschland/Europa verwendet.
 
@Nero FX: Bei nem Alienware ist nix verlötet. Du kannst die CPU, RAM, Festplatten, Grafikkarte(n) und andere Hardware sehr einfach (normale Kreuzschlitz-Schrauben!) austauschen. Das einzige ist: wenn man z.B. die Grafikkarte tauscht, muss man unter Umständen das BIOS patchen (falls es eine Grafikkarte ist, die so nicht im BIOS vorgesehen war). Das gilt auch für CPUs (natürlich muss das MB die CPU unterstützen, ist nix anderes wie bei Desktops). Allerdings sind die Sockel ziemlich wackelig, da quasi der Kühlkörper die CPU festhält, nicht wie bei einem Desktop, wo man so ein spezielle Halterung noch auf dem Mainboard hat. Da muss man schon vorsichtig mit den Schrauben sein.
 
Du kannst keine Skylake CPU in ein Haswell System stecken. Sockel, Ram, Chipset unterscheiden sich gravierend.
 
Alienware is eh schon teuer genug ...
 
NICE! Wenn die Dinger nicht so unverschämt teuer wären...
 
"Wenn du eins kaufst und binnen der nächsten 30 Tage kommt eine neue CPU in den Handel, bekommst du ein kostenloses Upgrade"
bestimmt kennen sie die Roadmap von Intel und wissen, das in dem Zeitraum, keine neue CPU released wird...
 
@Jimbo: Das könnte aber gerade in Deutschland und der EU böse ins Auge gehen und Teuer werden da es dann eine Arglistige Täuschung währe bzw. Lock Angebot.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links