Smartphones, Skylake, Sensationen: Das war die IFA 2015

Die Berliner Elektronik-Messe IFA geht am heutigen Tag für dieses Jahr zu Ende. Die letzten Tage zeigten dabei eindrucksvoll, wie sich die Veranstaltung von einem etwas eingestaubten Event wieder zu einem der wichtigsten Treffpunkte ... mehr... Ifa, IFA 2015, Messe Berlin Bildquelle: IFA Ifa, IFA 2015, Messe Berlin Ifa, IFA 2015, Messe Berlin IFA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenigstens war der microsoft stand besser besucht, als deren twitter seite.
da fragt man sich schon, hat überhaupt noch irgendwer interesse an microsoft bzw windows? bzw warum lässt man es nicht einfach gleich ganz sein, wenn man nichts zu zeigen hat. so wie apple eben.
von apple und ihrem fehlen redet niemand, aber das microsoft sich so schlecht präsentiert hat, ist in aller munde.

auch hier wurden mal wieder die falschen entscheidungen getroffen, die sich alles andere als positiv für microsoft auswirken. auch wenn es nicht tragisch ist, es summiert sich einfach. einfach schade
 
@3PacSon: Nur ein Kleiner Tipp. Apple ist nicht auf der IFA, weil sie nichts zu zeigen haben, sondern weil Apple nicht auf der IFA ausstellt. Nie!
Selbst wenn MS nichts zu zeigen hatte - sie zeigen Präsenz, werben für die aktuellen und kommenden Produkte.
Das könnten sie natürlich lassen aber warum sollten sie?
 
@gutenmorgen1: weil so, wieder mal, nur ein negativer eindruck bleibt.
 
@3PacSon: In vielen Branchen haben Hersteller schon erkannt das man allein mit der Größe des Standes den Besuchern unterschwellig klarmacht das kein Weg drumrum führt. Für solche Dinge hat Microsoft kein Händchen und ist auch schlecht beraten was Ihre Auftritte angeht. Da tickt Europa dann doch etwas anders als der Markt am anderen Ende des Teiches wo es ausreicht wenn ein Belfiore mit Jogifrisur Dinge als supergeil anpreist die hierzulande einem nicht mal ein müdes Lächeln auf's Gesicht zaubern. Vielleicht sollten die einfach mal nach der IFA über die IAA laufen und sich fragen warum Global Player ganze Hallen mieten und sich nicht mit ner besseren Pommesbude auf eine Messe mit Publikumsverkehr wagen.
So gesehen, stimmt, peinlicher als gar nicht erschienen, mehr war's leider nicht.
 
Was bin ich froh, dass diese IFA heute zu Ende geht. So eine Quatsch Veranstaltung wo die nächste superlative eines Smartphones oder Fernsehers vorgestellt wird, die irgendeine neue smarte Funktion haben. Das interessanteste was da war, war etwas das gar nicht auf die IFA gehört: ein Bratwursttoaster
 
@Chadisko: Und das Genialste an dem Teil war, man braucht zum Bratwurstbraten weder eine App noch die Cloud!
 
@gutenmorgen1: Wäre aber genial. Per App das Ding zu Hause ansteuern und sich die fertige Wurst per Cloud ins Büro schicken lassen :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links