Canon präsentiert neuen Bild-Sensor mit 250 Megapixeln

Der japanische Imaging-Konzern Canon hat einen neuen CMOS-Sensor vorgestellt, der es auf eine Auflösung von immerhin 250 Megapixeln bringt. Dieser wird vorerst in Spezialkameras zum Einsatz kommen - wohl auch, weil die Nachfrage im Massenmarkt eher ... mehr... Canon, CMOS, Bildsensor Bildquelle: Canon Canon, CMOS, Bildsensor Canon, CMOS, Bildsensor Canon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht jeder möchte Milben auf der Kopfhaut sehen.
 
alles was highend und für den 0815 user wertlos ist, fliesst letztendlich dann doch wieder in alltagsprodukte. ich freue mich schon auf den tag, wenn es dann mal auch im dslr/bridge-bereich zum standard wird, wenn iso 12800 @20mp völlig rauschfrei daherkommen, siehe http://www.dcresource.com/reviews/canon/eos_60d-assets/nightshot12800.jpg
 
@palim: Ich denke was damit auc erreichbar wäre ist ein Zoom wie bei der Nokia/Zeiss Entwicklung. Was bedeuten würde das man für unterwegs wesentlich kleinere Objektive mitnehmen könnte. Mich würde aber auch die Quali vom Sensor interessieren da bisher alle Megapixel-Rekorde irgendwie nur hießen das es eben mehr Bildpunkte hat aber irgendwas anderes darunter leidet...
 
@-=[J]=-: gibt es heute doch schon in form von µFT von olympus/panasonic/leica. winzige aber lichtstarke und knackscharfe objektive + kleine bodies. haken ist nur der kleine sensor, der aufgrund der größe natürlich eine sehr hohe pixeldichte aufweist, was wiederum zu stärkerer rauschneigung im vergleich zu den mittel oder gar vollformaten führt. aber die technik wird sich weiterentwickeln und irgendwann, s.o. sind rauschfreie iso 12800 realität. schätze mal in 5-10jahren
 
@palim: ISO12800 und 1/8000 bei f/1.4 - das (fast) rauschfrei... Ja, das wäre in der Tat was... meinetwegen auch bis f/2.
 
@palim: Wo bitte ist das Bild der 60d "rauschfrei"?
 
@F98: eben nicht, daher freue ich mich ja auf die zukünftigen sensoren ;-)
 
Endlich ist der passende Bild-Sensor da, Zeit für den Lumia 1020 Nachfolger - LOL
 
Was nicht erwähnt wurde: Ein großartig aufgelöster Sensor alleine macht noch kein tolles Bild: Viel wichtiger ist eine entsprechende Optik. Optiken von der Qualität gibt es auf dem Massenmarkt überhaupt nicht und müssen speziell hergestellt werden. Auch brauchen diese besondere Möglichkeiten zur Kontrolle, da ein üblicher Autofokus hier zu ungenau arbeiten wird. Bei der Auflösung tritt eben jeder noch so kleine Ungereimtheit sofort zu Tage.
 
@nablaquabla: Es gibt ja bisher noch nicht mal vernünftige Optiken, die das Potential der Nikon D800 und D810 (36MP) ausschöpfen, von den neuen Sony und Canon mit über 50MP ganz zu schweigen... Die Entwicklung läuft schon wieder in die falsche Richtung!
 
@MaikEF_: Genau so ist es! Was soll dieser Megapixelwahn? Die momentan hochauflösenste Optik kommt von Sony und löst ganze 32MP auf. Alle anderen professionellen Linsen dümpeln bei <29 MP herum.

Die Hersteller sollten sich lieber mal auf ISO/Rauschen konzentrieren und in die Richtung weiter entwickeln.
 
@MacSpeedy: mit rauschärmeren bildern kann man aber so schlecht werben ;-) es ist das alte problem, hersteller können/wollen (!?) nicht den kundenwunsch verstehen. jeder will rauschfreie bilder, noch mehr mp wohl kaum jemand
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen