FIFA 16: Kostenlose Demo steht ab 08.09 für PC & Konsolen bereit

1993 erschien mit "Fifa International Soccer" der erste Teil der Serie - Ende dieses Monats geht die berühmte Fussball-Spielereihe mit FIFA 16 in die nächste Runde. Bereits ab Morgen können PC- und Konsolen-Besitzer die kostenlose Probeversion ... mehr... Usa, Fußball, EA Sports, Cover, FIFA 16 Bildquelle: EA Usa, Fußball, EA Sports, Cover, FIFA 16 Usa, Fußball, EA Sports, Cover, FIFA 16 EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bin dabei, wie jedes jahr. :D schon vorbestellt für 35 euro!
 
Wilkommen im Abzockerland, neues Jahr neues Game, update? wofür, die Trottel kaufen es schon. Das Kartellamt sollte sich mal den Exclusiv Deal für Spieler- und Vereinsnamen zwischen FIFA und EA ansehen, so wird Wettbewerb erfolgreich verhindert.
 
@Butterbrot: konami fährt sein spiel seit jahren gegen die wand und setzt der sache dieses jahr eine krone auf. selbst mit den lizenzen, würde konami also kein bein auf den boden bekommen.
35 euro und selbst wenn man den vollen preis zahlt, ist für mich für ein jahr spiel spaß mehr als gerechtfertig.
wir können als pc spieler froh sein, seit 2 jahren nun wenigstens endlich mit der konsolen version, auf augenmaß zu sein und das selbe spiel zu bekommen. finde das spiel jedes jahr wieder gut, auch wenn es dieses jahr, auch ein einfaches dlc update gemacht hätte. letztes jahr gab es wenigstens next gen engine und co.
da geben leute mehr für ein single player spiel aus, das man in paar tagen durch gespielt hat, oder für spiele wie dota, hearthstone oder wow.
habe mich nach dem kauf von fifa auf jedenfall noch nie abgezockt gefühlt.
 
@3PacSon: Was genau musss ich den für Dota ausgeben? ich hab seit beginn noch nicht einen Cent dafür bezahlt um das in vollen umfang spielen zu können. Das sich jemand ne rote mütze für paar cent kauft weil ihm die blaue nicht gefällt ist ja was ganz anderes :)
 
@Conos: ich nehm an, das er meint, das ihm die Investition hier durchaus kein bein bricht, weil ihm das spiel durchaus spaß macht. In Dota und lol und Konsorten geben die Spieler ja auch gerne Geld aus, auch wenn es hier kein muss ist.
 
@3PacSon: also dota und hearthstone sind blöde beispiele da diese nicht jedes jahr neu aufgelegt werden und man beide gratis spielen kann ohne geld auszugeben (also nichts wird einen aufgezwungen) :)
 
@morphy: Wenn FIFA von MS und nicht von EA käme, würde 3PacSon sich bestimmt über die Abzocke beschweren.
 
@3PacSon: Nun bin ich auch langsam überzeugt, dass du trollst :D
Dauernd im KeyStore was kaufen ist das eine, aber dann eine solche Spieleserie, wo man spätestens nach einem Jahr wieder austauscht und für vernünftige Games, die man immer mal wieder auspacken kann dasselbe Geld zahlen wollen?
Entweder fehlt dir da ein wenig Relation, du trollst oder du magst einfach gerne "sparen", weil Prozente draufstehen (bzw. du ja nicht abgezockt wirst, wenn du "nur" ~35€ statt 50-60€ zahlst).
 
@Tical2k: nun ich spiele kaum noch spiele, fifa ist da eine der wenigen ausnahmen.
eigentlich ist es das einzige spiel, welches ich das ganze jahr über spiele. für 59,99 hätte ich es im leben nicht gekauft und von keystores will ich nichts wissen. habe es über origin mexico gekauft, wie die jahre davor auch! :)

hier machen wirklich alles so, als wäre es 1zu1 das selbe spiel. zugegeben, dieses jahr kommt nicht viel neues, aber letztes jahr gab es eine komplett neue engine und somit auch ein neues spiel. was erwarten die leute denn? für mich ist es das perfekte fussball spiel
 
@3PacSon: ich habe bei heartstone n gutes deck, habe zwar ab und zu paar Euro bezahlt (da ungeduldig), aber man muss dort nichts bezahlen.
 
@neuernickzumflamen: klar muss man da nichts bezahlen, genau so wie bei dota. es ist aber darauf ausgelegt, das man sich früher oder später was kauft, bzw unterbewusst dazu genötigt wird. habe auf jedenfall genug freunde, die in beiden spielen jährlich weit mehr als 35 euro lassen. auch wenn es kein p2w ist...
 
@Butterbrot: Dann nenne mir bitte mal ein Franchise-PC-Titel, wo es nicht jedes Mal eigentlich nur neu aufgewärmt wird. Battlefield? Call of Duty? World of Warcraft? Sims? Kommt 'ne neue Grafikengine alle Jubeljahre mal drunter, ansonsten der gleiche Style.

Es zwingt dich ja keiner, Fifa von EA zu kaufen. Gibt einen alten Artikel der Gamestar von 2013, wonach EA den Vertrag damals bis 2022 verlängert hat. Konami hätte ja mehr Geld bieten können, dann hätten die jetzt die Rechte. So sehe ich das.

http://www.gamestar.de/spiele/fifa-14/news/fifa,49401,3012015.html

Ich kaufe mir z.B. nicht das kommende Call of Duty. Aber motze ich rum, weil ich von dem Franchise inzwischen enttäuscht bin? Nein. Mich zwingt auch keiner es zu kaufen.

Aber motzen ist ja so einfach. Typisch Deutsch...sage ich als Deutscher.
 
Der Trailer sieht finde ich tatsächlich nicht mehr zeitgemäß aus. Ich meine, es gibt in diesem Spiel tatsächlich nicht viel zu rendern -- ein bisschen Stadion, jede Menge leerer Platz und 22 Spielfiguren. Dafür ist die Grafik meiner Ansicht nach sehr schwach. Kaum einer der Spieler lässt sich sicher wiedererkennen (nicht Mal das Maskottchen Messi) und die Bewegungen sehen nach Augsburger Puppenkiste aus.
 
@nablaquabla: finde es etwas übertrieben. selbst ohne große fantasie, erkennt selbst der laie, sowohl messi, als auch ronaldo oder andere stars.
klar ist die engine, nach den grafik sprüngen der letzten 2 jahre nicht mehr zeitgemäß, aber dank der langsamen konsolen entwicklung, wird da wohl in nächster zeit nicht viel kommen.
selbst mit fifa 17, würde ich noch keine neue grafik engine erwarten...
 
@3PacSon: Ich sehe auch bei Konsolen immer noch größere Grafikentwicklungen, da kann scheinbar noch viel rausgeholt werden, und zwar mehr als in diesen Spielausschnitten zu sehen ist (das wäre nämlich auch zumindest mit geringen Abstrichen auf der Vorgängergeneration möglich gewesen). Die Kritik richtet sich in sofern auch einfach an EAs Politik: Die FIFA-Reihe ist vermutlich eine der Umsatzgaranten in ihrem Portfolio. Die Kunden sind loyal (ich kenne allein zwei Leute, die sich ausnahmslos jeden Teil der Serie gekauft hat) und offenbar wenig anspruchsvoll. Statt diese Loyalität mit größeren Investitionen zu belohnen, melkt EA ihre Kundschaft besonders unbehelligt. Es wird bewusst minimaler Aufwand in die Entwicklung gesteckt, weil man weiß, dass man damit wegkommt.
 
Ich hatte mir seit 2008 sämtliche Titel jedes Jahr gekauft, ab diesem Jahr wirds für mich aber keine Titel mehr geben. Das hat weder was mit dem Preis noch mit der Engine oder sonst was zu tun sondern einfach mit der FIFA an sich. Ja nicht nur diese Organisation ist korrupt ohne Ende, aber in diesem Fall ist für mich das Fass einfach übergelaufen. Auch wenn ich dadruch als Einzelner kaum was bewegen werde, so habe ich durch den Nichtkauf wenigstens meinen Beitrag dazu geleistet diesem Verein nicht noch mehr Gled in den korrupten Rachen zu werfen.
 
Jedes Jahr der selbe Schrott und die Lemminge kaufen es.
Und das ne Demo ne News bekommt zeigt nur wie bescheuert der Gaming Markt ist. Ne Demo sollte selbstverständlich sein und keine News wert. Traurige Welt.
 
mein letztes Fifa war 2002. da nach kam nur noch der selbe Bockmist.
 
Im Jahr 2015 eine Demo?? Waaaas?!
Ganz ohne Dlc und Demo Preorderbonus odee Micratransactions? :D

Ich würde mich mal wieder über Fantasy Fußball oder ein Nba Jam freuen. Mit Feuerbällen rumschiessen macht deutlich mehr Spaß.
 
Fifa war cool anno 2007. Alles war möglich! Danach wurde jedes Fifa mehr und mehr kastriert und es wurde einem fair play aufgezwungen: Früher konnte ich wann immer ich wollte jemanden Foulen, so wie im echten leben. Notbremse usw., inklusive aller Konsequenzen natürlich. So wurde ein Spiel hin und wieder mal beendet aufgrund von zu vielen roten und rotgelben Karten. Versuch heute mal ne gelbe Karte in Fifa 15 zu bekommen.. geschweige denn ne Rote! Sch... Spiel!
 
@chillah: hä kriegst ganz einfach. krätsch einem von hinten rein, kannst du genau so beliebig und oft machen, wie es du dir in deinem text wünscht. gefährliches spiel und so
 
Allein weil mein Nachbar mehrmals die Woche bis teilweise 6 Uhr morgens mit 'nem Kumpel FIFA zockt und die dabei nicht gerade leise sind, würde ich mir wünschen, der Mist würde verboten werden. :D Ernsthaft mal, wie kann man (seit mindestens 9 Monaten geht das so) mehrmals die Woche mehrere Stunden eine Fußballsimulation spielen? Da muss man schon viel Langeweile haben. EDIT: Ja, und das durchaus während der Woche. Ich glaube, der ist arbeitslos.
 
@eN-t: Polizei kennste? Die steht 2 mal wegen Ruhestörung nach 22 Uhr bei dem und der gibt keinen Mucks mehr von sich.
 
Also ich kann eure Kritik nicht verstehen.

Ist doch die Sache jedes einzelnen, ob er es sich jedes Jahr neu kauft.
Wenn jemand ein Fußball Fan ist, kaufen sich viele auch ein überteuertes Trikot für 80 Euro,
von den Preisen der Eintrittskarten wollen wir überhaupt nicht sprechen.

Gibt doch so viele Sportspiele die jedes Jahr neu aufgelegt werden, weil sich eben Fahrzeuge, Fahrer, Spieler, Trikots usw. ändern.

Und ob sich jemand das Spiel kauft, oder ein anderes ist doch dabei dann auch egal.

Und nein ich bin kein Fußball-Fan und ich spiele auch so gut wie nichts.
 
@andi1983: Verflucht sei EA für die Rechte mit der NFL und kein Madden seit 2008 mehr für den PC! Kann daher auch gut verstehen, dass sich jemand ein aktuelles Spiel holt, wo die Teams aktuell sind und alles - könnte man natürlich deutlich preiswerter und angenehmer für die Kunden bereitstellen, solange kein Riesensprung in der Spielengine stattfindet, aber das wäre dann ja nicht mehr lohnend.
 
@andi1983: So gesehen hast du eh Recht, aber es tut schon ein bisschen weh, wenn man sich anschaut, wie Jahr für Jahr die Leute EA das Geld für ein völlig überteuertes und wenig weiterentwickeltes Spiel in den Rachen werfen.

Wenn man bedenkt wieviel Detail und Arbeit in einem Spiel wie zB Skyrim oder The Witcher steckt, im Gegensatz zu Fifa XX...
 
@andi1983: "Ist doch die Sache jedes einzelnen, ob er es sich jedes Jahr neu kauft." kannste aber auf jedes Spiel anwenden. Und trotzdem wird bei CoD, BF, Assassins Creed und was nicht alles gemeckert und gemotzt. Aber da darf man wohl. Wo Leute 10 Monate an einem Gebäude gearbeitet haben ist Kritik für den jährlichen "Aufguß" völlig ok. Und ich behaupte einfach mal das selbst in einem jährlichen CoD mehr Arbeit steckt als in einem Fifa.
 
Jedes Jahr die gleiche Leier... aktualisierte Spielernamen + etwas leicht aufpolierte Grafik + gleiche Bugs= Vollpreistitel. Herzlich willkommen bei Electronic Arts.
 
So, jetzt hab ich die Demo ausprobiert. Fazit: Es ist Fifa 15 mit anderen Skins. Sie haben nicht einmal Bugs behoben oder Features eingebaut. Z. B. die Möglichkeit zum Speichern von Wiederholungen fehlt nach wie vor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich FIFA Football 17