Xbox One wurde mit verdeckter Reklame durch YouTuber beworben

Die Gamer-Plattform Machinima ist wegen verdeckter Werbung ins Visier der US-Behörden geraten. Das Unternehmen hatte verschiedenen Mitgliedern teils ziemlich hohe Beträge gezahlt, wenn sie positive Beiträge über Microsofts neue Spielekonsole Xbox One ... mehr... Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Bildquelle: Microsoft Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Verbraucher wurden schlicht nicht darüber informiert, dass sie es hier nicht mit echten Tests zu tun hatten, sondern mit bezahlter Reklame."

Sein wir doch mal "Sachlich" Liebes WF Team, die Verbraucher wurden und werden Verarscht!
Wo bitte ist der Schrei der Empörung, wo ist die Deutliche Distanzierung?
Sonst seit ihr doch ganz Groß darin Apple, Google und co. in die Pfanne zu hauen, das hört sich jetzt so an als ob Microsoft beim Nachbarn einen Apfel gemopst hätte

Nein, Erwartet habe und werde ich es nicht!
 
@Kribs: Product-Placemant ist bei "Youtube-Stars" gang und gäbe. Wer sich davon beeinflussen läßt, mangels Wissen oder fehlender Reflektion ist meiner Meinung nach selbst schuld. Es ist ein lukratives Geschäft, in Foren oder Shops bezahlte Schreiber für die Befürworter oder Gegner eines Produktes zu platzieren. Nicht daß ich das jetzt gutheisse, aber man abonniert und liest auch die Tageszeitung die das schreibt, was man lesen will. Es sind Unternehmen, die Geld verdienen müssen.
 
@Candlebox: Woher meinst du kommen die "Millionen" Leak´s her, häufig von ein der selben "Quelle", klar kein Unternehmen kann/würde etwas dagegen unternehmen, zumal noch "Kostenlose" Werbung?

Weist du was mich aufregt, hier wird so getan als ob Microsoft nichts gewusst hat, die Engagieren einfach eine X-Beliebige Agentur stecken denen Geld zu und wollen bitte nicht Wissen was die Agentur damit macht.

Ehm .., ja, glaub ich ab 5 Promille vieleicht.

Was andere machen ist kein Argument und keine Entschuldigung, ein Betrug bleibt ein Betrug auch wenn es Tausende andere gemacht haben, machen oder machen werden!
 
@Kribs: Natürlich haben sie es gewußt. Und?
Youtube ist ein Unternehmen, Microsoft und die Agentur auch, WF ist ein Unternehmen und die meißten YT-Stars verdienen ihr Geld ausschliesslich mit YT. Da muß Geld rein, egal wie. Auch WF schreibt das, was der Leser lesen will und Klicks generiert. Es ist öffentliches Medium, wie die ÖR, die Zeitungen und alles andere das Geld verdienen will und muß um existent zu sein. Finde ich Legitim. Man muß das für sich ausdifferenzieren meiner Meinung nach. Wer das nicht kann, läßt sich auch von Hilde aus dem Shoppingkanal begeistern.
Hier z.B. wird MS und Windows Phone hoch gehandelt in anderen Foren eben Mac oder Android. User treiben sich da rum, wo sie sich geborgen fühlen, weil der Autor oder eben der VJ das sagt, was man unterbewusst bestätigt haben möchte.
 
@Candlebox: Ehrlich, es macht mich Traurig deine Antwort zu lesen, auch irgendwie ein Stück Sauer und ausdrücklich Verwundert.

Traurig das du dich nicht nur damit abfindest Verarscht zu werden, nein das du es als völlig "Normal" ansiehst das das Quer durch alle Medien geschieht, AUCH HIER.

Ein wenig Sauer bin ich das du das für alle gleich mit machst, somit diesen Betrug für alle und jeden als Unwesentlich abtust, das du die die sich nicht damit abfinden wollen auf den "Shoppingkanal" abschiebst.

Aber und da stellt sich meine ausdrückliche Verwunderung ein, jemand der einen solchen Text verfasst (Link unten) macht sich wirklich mit solchen Methoden (Obigen Artikel) gemein?
http://winfuture.de/comments/thread/#2686696,2686696
 
@Kribs: 1.Die Minus sind nicht von mir. 2. Habe ich mich eigentlich nicht verarschen lassen, denn wenn man YT und Product-Placement in Suchmaschinen eingibt, gibts da mehrere Hinweise zu.
Genauso wie die einseitige Berichterstattung querbeet durch alle Medien.

Meine Beiträge prangeren zumeißt die Art der Berichterstattung der Medien, wie auch in deinem verlinkten Beitrag an. Wenn Du meine beiden Beiträge in einen Topf wirfst, dann hast Du Recht, wenn Du mich kritisierst.
Der Beitrag hier beinhaltet ebenso wenig Objektivität wie der in Deinem verlinkten. Den Betroffenenkreis in der Win 10 News halte ich aber um das hundertfache größer, als in diesem Beitrag, weshalb ich die "Berichterstattung" in dem anderen Beitrag weitaus schlimmer finde.

Wenn die Tagesschau z.B. einen meinungsbildenden Beitrag zum Thema Killerspiele brächte, fände ich das auch schlimmer und schreibe auch einen Zuschauerbrief, als wenn sie den Bundestag zeigen, die alle mit Ihren Ipads rumhampeln. (Was genauso eine unterschwellige Meinungsbildung ist)
 
@Candlebox: Naja, indirekt bin ich auch schon "Opfer" von Produktplacement bei Youtubern geworden. Es wurde zwar nie aktiv beworben, aber es war doch tagtäglich in den Videos zu sehen. Raus gekommen bei mir ist der Kauf eines Schreibtischstuhls und Kopfhörer. Beides aber keine schlechten Teile, ganz im Gegenteil. Meine Denke bei der Sache: "Wenn die das tagtäglich für ihre Arbeit benutzen, kann es ja nicht allzu schlecht sein."

Gehöre ich deiner Meinung nach zu denjenigen, denen man ein mangelndes Wissen oder fehlende Reflektion unterstellen kann?
 
@RebelSoldier: das passiert in meinem freundeskreis auch, inzwischen sitzt jeder zweite mit so einem racing stuhl da. (zumindest nenne ich sie immer so)
mit lüftungs schlitzen hinterm nacken etc... fehlt nur noch die dakota jacke und die sonnen brille und fertig ist der style.

echt schade wieviele leute sich beinflussen lassen. selbst wenn die produkte gut sind, was ja aber nicht immer der fall ist
 
@RebelSoldier: Es geht doch nicht darum, daß der "beworbene" Artikel eventuell schlecht ist. Es geht vielmehr darum, daß er Geld und den Artikel dafür bekommt/bekommen hat.
In den Videos immerwieder beiläufig erwähnt, daß er den Artikel mittlerweile täglich benutzt, soll genau den Kaufanreiz schaffen.
Man glaubt, daß es seine Meinung ist und er den Artikel selbst gefunden hat, und deswegen muß das Produkt des Idols demzufolge ganz toll sein.

Würde ich auch so machen, du nicht, wenn dein täglich Brot davon abhinge?
,
 
@Candlebox: "Product-Placemant ist bei "Youtube-Stars" gang und gäbe."

Wenn die hier thematisierte Angelegenheit tatsächlich etwas wär, das "gang und gäbe" und völlig legal wäre, hätte sich MS wohl kaum hastig von der Zusammenarbeit mit der entsprechenden Firma zurückziehen müssen, nachdem die Ermittlungen im betreffenden Fall aufgenommen wurden.;)

"Wer sich davon beeinflussen läßt, mangels Wissen oder fehlender Reflektion ist meiner Meinung nach selbst schuld."

So, so... jetzt sind also schon die Opfer schuld, anstatt die Täter. Sehr interessant! :)

"Es sind Unternehmen, die Geld verdienen müssen."

Aber doch wohl nicht mit illegalen und unsauberen Methoden, oder?
 
@KoA: Product-Placement ist legal, solange es vermerkt ist. Im Fernsehen wird dafür kurz ein Kommentar am Bildschirmrand angezeigt.
 
@floerido: "Product-Placement ist legal, solange es vermerkt ist."

Es war aber nun mal kein bloßes Product-Placement!
 
@Candlebox: Product-Placement und Reklame die als Test getarnt sind, sind 2 verschiedenen Sachen. Ersteres setzt voraus, dass es ein echter Test, etc. ist und dort entsprechende Produkte platziert werden, sei es die Dose RedBull oder der tolle neue XBox One Controller von Hersteller XY. Wichtig ist, dass der Grund an sich echt ist und die Produkte dazu platziert werden.
Wenn aber der Grund schon gefälscht ist, handelt es sich um reine versteckte und illegale Reklame!
 
Werbung hin oder her - das macht das Teil auch ned besser - passt aber gut ins Bild von MS. Händeringend nach Neuerungen suchend und mit zielgenauer Treffsicherheit immer voll daneben gegriffen. Scheinbar wollen die das Rad neu erfinden - was dabei herauskommt, sehen wir ja bei Windows 10.
 
@Zonediver: Wenn, dann doch bei Windows 8, bei Windows 10 werden gar nicht so viele Räder neu erfunden.
 
@Zonediver: Dann darf ich bzw. meine Freunde, die wir sowohl mit der Xbox One als auch Windows 10 äußerst zufrieden sind, das deiner Meinung nach gar nicht sein, oder wie jetzt? Du kannst mir gerne den ganzen Tag lang vorbeten, dass diese Systeme schlecht wären, mein täglicher Umgang damit sagt mir allerdings etwas völlig anderes. Vielleicht sollte man etwas auch mal benutzen, ehe man so einen Käse schreibt.
 
ist doch genauso das gleiche hier hier wird android und ios (handys) besser dagestellt als von ms
 
@dergraf26: mag sein das, dass auf anderen seiten der fall ist, teilweise sicher auch mit recht, aber das du winfuture das vorwirfst, kann doch nicht dein ernst sein? man gibt doch hier sein bestes, windows phone in einem guten licht bzw positiv hin zu stellen, was ja auch ok ist.
 
Ich möchte nicht wissen wieviel Geld an Spielejournalisten geflossen ist, um den PS4-Hype zu erzeugen.
 
@Chris Sedlmair: "Ich möchte nicht wissen wieviel Geld an Spielejournalisten geflossen ist, um den PS4-Hype zu erzeugen."

Ich hingegen möchte dies schon, falls das der Fall war. :)
 
@KoA: ich denke sogar das es der Fall ist... Brauch man eigentlich kein Genie für sein. Wenn man sieht was für falsche Gerüchte in den Umlauf gekommen sind und die One immer mehr in ein schlechtes Licht gerückt haben, bis zum heutigen Tag, während die PS4 als tadellos eingestuft wurde und bis heute als das non plus Ultra betitelt wird. Fing ja schon mit der wiedergabe der Präsentation bei einigen Seiten an, die völlig falsche informationen verbreitet haben über die features und es wie ein Feuer unaufhaltsum durchs Internet gerast ist, während aufeinmal jeder behauptete Sony hat kein drm System, obwohl Sie es vorher selber bereits in einigen Interviews angedeutet hatten. Würde man mit heutigem Stand beide Konsolen nochmals von neutralen Menschen beurteilen lassen würde die PS4 nicht mehr so gut weg kommen dabei...
 
@lurchie: Ich als Nicht-Konsolero, stelle mir die Frage, welche Konsole ist denn nun die bessere?
 
@Shadow27374: Xbox One, sie bietet einfach das beste Software-Paket und die größten exklusiv Spieltitel.
 
@Shadow27374: Wenn man nur das Spielen betrachtet, sind sie fast gleich (abgesehen von exclusives). Der Unterschied liegt IMHO im Ökosystem und den features. XBox Live ist IMHO ausgereicfter und wird in Zukunft Gaming Apps aus W10 und W10m, WP, W8 und ab W 10 richtige PC Games mit rein holen und eine riesige Gaming Community schaffen. Als reine Konsolen sind sie gleichwertig mit leichten HArdwarevorteilen für die PS4. Die wird die Xbox aber bald komplett ausgeglichen haben dank dem Software-Know-How von Microsoft. Auf der softwareseite inkl OS ist die XBox One überlegen und zwar nicht nur ein bißchen. Monatlich gibt es Updates des Betriebssystems, neue features usw... wobei man sagen muß, daß nicht alle wirklich neu sind, sondern Dinge nachgerüstet haben, die die Vorgängergeneration XBox 360 bzw PS3 schon hatten, aber beim Launch von Xbox One und PS4 fehlten. Das gilt für beide Seiten. Die Xbox bekommt halt Abwärtkompatibilität, DX12, Cortana und Universal Apps noch dieses Jahr.
 
@Chris Sedlmair: klingt für mich nach selbsttäuschung und rechtfertigung eines dummen einkaufs^^
 
@alltimezocker: Dann stimmt was an Deiner Wahrnehmung nicht. Ich wollte mich so neutral wie möglich ausdrücken. Die Xbox One ist die mit Abstand beste Konsole auf dem Markt. Zumindest nach den Kriterien, die mir wichtig sind. Das heißt aber nicht, daß ich verblendet bin und so tue, als ob die PS4 hardwaretechnisch unterlegen wäre. Das ist sie nämlich einfach nicht. Aber gegen das Gesamtpaket, daß MS mit der Xbox bietet, ist sie dennoch die deutlich schlechtere Wahl.
 
@Chris Sedlmair: "Auf der softwareseite inkl OS ist die XBox One überlegen und zwar nicht nur ein bißchen."

Auch wenn einige andere Punkte stimmen mögen. Aber die obige Behauptung wage ich mal sehr zu bezweifeln! ;) Das OS der PS4 ist effizient und sehr zugänglich in der Programmierung. Wo also ist es angeblich weit unterlegen, wenn überhaupt?

Und die Sache mit dem angeblich schlechteren Angebot an Exklusiv-Titeln auf der PS4, trifft auch nur für das kommende Weihnachtsgeschäft zu. Ab kommenden Jahr wird es da schon wieder ganz anders aussehen, da Sonys Studios da derzeit noch einiges an exklusivem Material in der Mache haben.

Währenddessen versucht MS den Mangel an ausreichend neuem Titeln ihrerseits mit zahlreichen zusätzlichen Social-Schnickschnack und aufwändig herbeigeführter "Abwärtskompatibilität" für alte XB 360-Titel zu überbrücken. So berauschend siehts mit wirklich guten exklusiven Games auf der XB one jedenfalls auch noch nicht aus!
 
Versteckte Werbung bei Youtube. Wow was ne Neuigkeit.
 
So versucht Microsoft seine Kunden hinters Licht zu führen. Produkte werden bei MS abgesetzt indem man Leute verarscht. Und wieder ein PR-Gau.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich