Yoga Tab 3 Pro & Yoga Tab 3: Lenovo frischt Yoga-Tablet-Reihe auf

Lenovo hat heute im Rahmen der IFA zwei neue Modelle seiner Yoga-Reihe präsentiert. Das 10-Zoll-Tablet Yoga Tab 3 Pro bietet besondere Features wie einen 70-Zoll-Projektor. Die neuen Yoga Tab 3-Modelle bringen lange Akkulaufzeit und LTE zusammen. mehr... Lenovo, Ifa, Beamer, Yoga Tab 3 Pro Bildquelle: Lenovo Lenovo, Ifa, Beamer, Yoga Tab 3 Pro Lenovo, Ifa, Beamer, Yoga Tab 3 Pro Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fein...aber was läuft darauf? Hoffentlich nicht Android?
 
@kluivert: Warum nicht. Gerade mit Lollipop macht Android spaß.
 
@ROMSKY: Vielleicht bis Marshmallow kommt.
 
@kluivert: Doch, Android. Siehe Heise-News (http://www.heise.de/newsticker/meldung/IFA-2015-Lenovo-Yoga-Tab-3-mit-Android-und-Beamer-2798754.html)
 
@kluivert: Leider doch! Windows 10 mit Continuum wäre schön!
 
Immerhin ist mit diesem "Tabelt" eine neue Kategorie gegründet worden - war auch höchste Zeit...
 
@ringelnatz111: Neue Kategorie?
 
@kluivert: Portables Präsentationsgerät... Sei's für Besprechungen oder für zuhause im Schlafzimmer, wenn man dort keinen TV haben möchte.
 
@Saiba: Ist doch nicht neu...gab es mit dem Pro2 doch auch schon.
 
@kluivert: Neu nicht. Aber sagen wir's so: Es wird Zeit, dass diese Kategorie bzw. Zusatzfeature sich mehr und mehr etabliert.
 
Also wenn der eingebaute Beamer gut sein sollte, dann wird das ding inzeressant wenn es um 400? zu haben sein wird.
Das 10ner display bei dem Yoga 3 mit 800p Auflösung ist aber wohl ein Witz.
 
@lubi7: ich hatte das Tab 2 Pro mit dem Beamer gehabt, Klasse Ding gewesen um Serie zu schauen mit dem Beamer. Nur die Firmware war so derbe am laggen, nach mehrmaligem Fragen, ob denn mal 5.0 oder 5.1 fürs Tablet erscheint, kam immer die Antwort das ich warten soll, und die es noch nicht wissen. Das Rooten des Geräts und der Support von Custom Roms war katastrophal, weil Lenovo den Bootloader sowas von verschlüsselt, sodass man fast nichts mit dem Gerät machen kann. Interessant ist das Gerät schon, mit den macken ist es aber eher wieder uninteressant ;)
 
@R3Dr4g0n: Danke für den Bericht. Das heisst du konntest kaum Serien ohne Ruckler schauen? :(
 
@Saiba: Serien zu schauen war kein Problem, alles flüssig. Nur die ganze UI ist bei Lenovo total am Ruckeln gewesen. Rooten ging mit sehr sehr viel Aufwand und dann war noch nicht mal sicher gestellt, ob dann der Laser Projektor noch weiterhin funktionerte -.-
 
@R3Dr4g0n: Das ist natürlich blöd, dass wenn der Hersteller unfähig ist vernünftig laufendes Gerät zu machen, dann sollte es dem Anwender die Freijeit lassen das Teil selbt einfach zu rooten.
Zu wümschen wäre ein Beamer mit FullHD und min 200Lumen, aber er wird eher nur HDReady und hoffentlich min 100 lumen.
 
@lubi7: Wohl eher 50 lumen!
 
Beamer, schön!
Ein paar Infos zu den Spezifikationen des Beamers wäre toll gewesen,
nicht das hier nur so eine verkrüppelte Auflösung daher kommt und man nur
in vollkommen verdunkelten Räumen noch was erkennen kann.
 
das Tablet im 4:3 Format und der Beamer in 16:9 und ich würds kaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links