VivoStick PC: Asus stellt seinen eigenen PC-Stick zum Mitnehmen vor

Auf der IFA wurden schier unzählige Windows 10-Notebooks vorgestellt. Doch auch Stick-PCs dürfen nicht fehlen, diese sind schon seit Anfang des Jahres ein Riesenthema, auch wenn sie noch nicht ganz am Markt angekommen sind. ... mehr... Windows 10, Asus, Stick-PC, Asus VivoStick PC, VivoStick PC Bildquelle: Asus Windows 10, Asus, Stick-PC, Asus VivoStick PC, VivoStick PC Windows 10, Asus, Stick-PC, Asus VivoStick PC, VivoStick PC Asus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht ja ganz nett aus, suche noch ne elegante Lösung um alle 6 Bildschirme im Haus per Netzwerk multimediatauglich zu machen. Hd Inhalte sollten ruckelfrei wiedergegeben werden und steam muss drauf laufen für inhouse streaming. Und je stick sollten die nicht mehr als 100? kosten. Muss ja bei 6 Bildschirmen noch bezahlbar sein. Kommen ja auch dann noch bluetooth Tastatur-pad kombies und Bluetooth controller dran. Nicht schlecht wäre noch ein digitaler Tonausgang für Surroundanlagen aber es gibt ja externe soundkarten. Mit Windows 10 sehe ich da ein perfekt vernetztes Multimediaheim.
 
@HeavyM: ich glaube Raspberrys wären dafür super geeignet.
 
@shriker: Nicht wirklich. Nur mäßige Power, Frickelsoftware und Kabelsalat. Da ist doch so ein schöner kleiner Stick mit Win10 wesentlich besser.
 
@F98: Also der Quadcore hat ordentlich Leistung, Frickelsoftware wenn ich das schon wieder hör, benutz einfach OpenElec, Kabel kann passieren.
 
Evtl bauen sie mal eine Skylake CPU in der Zukunft ein, mit den Atom Gurken wirds halt nichts
 
Der wirklich mobile Einsatz ist aber immernoch nicht so drin. Wenn ich dieses mobile Gerät irgendwo mit hin nehme, finde ich dort im Regelfall ne ganz normale USB-Maus und ne USB-Tastatur vor, nicht irgendwelche Bluetooth-Dinge oder USB-Hubs. Also bitte, liebe Hersteller, packt doch endlich 3 normale USB-Ports (und zwar 3.0) an solch ein Ding, denn wenn das nötigste Angeschlossen ist, bleibt eh nur noch einer zur freien Verfügung. Dann bitte noch ein zumindest ein wenig leistungsfähigerer Prozessor und ein fairer Preis und ich hätte durchaus Interesse.
 
@NewRaven: http://www.yankodesign.com/2010/03/22/running-out-of-usb-ports/
 
@NewRaven: Aus Kompatibilitätsgründen ist 2.0 geeigneter.
 
Handelt es sich bei der CPU hierbei um den gleichen Atom, der in fast jedem PC-Stick zu haben ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intel Compute Stick mit Windows

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich