PlayStation 4: Sony stellt zahlreiche Features von Firmware 3.0 vor

Sony hat heute zahlreiche Details bekannt gegeben, worauf sich Besitzer einer PlayStation 4 im Zuge von Firmware 3.0 freuen können. Das ist laut Sony allerdings nur ein erster Ausblick, fürs Erste hat der Hersteller neue Community-Features, einen ... mehr... PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Beta, Sony PlayStation 4, Firmware, Firmware 2.50 Sony, PlayStation 4, PS4, Beta, Sony PlayStation 4, Firmware, Firmware 2.50 Kotaku

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Angeblich soll ja heute der Betatest starten. bin mal gespannt ob da einladungen rausgehen für die, dir sich angemeldet hatten
 
Das, was ich bisher über v3.0 gelesen habe, lässt mich nicht gerade Freudensprünge machen. Was kommt denn wirklich mit v3.0?
Nur socialmedia Mist meiner Meinung nach. Naja vielleicht brauchen die Kiddies das heute...
Neue sinnvolle Funktionen wären mir lieber gewesen.
 
@Aloysius: Genau das denke ich mir auch nachdem ich das hier gelesen habe. Features im Bereich Multimedia oder PS1/2 Emulation wären auch nett.
 
@Driv3r: PS1/2 Emulation? Ich mein, wenn mans unbedingt auf dem Wohnzimmerfernseher spielen will, ohne den PC ins Wohnzimmer zu verfrachten okay, aber die PS1/2 Emulatoren für PC sind ziemlich gut. PS3 Kompatibilität wäre da interessanter.
 
@Minty_Insurrect: PS3 Emulation kannst du leider auf Grund des Cell-Chips vergessen. PS1/2 wäre sicherlich machbar, nur wird Sony das wohl sein lassen, da sie die Spiele lieber durch PSNow (gegen Geld) verleihen.
 
@mike4001: "Vergessen" kann man da gar nix. Es ist nicht unmöglich eine PS3 zu emulieren. RPCS3 macht auch Fortschritte, nur eben langsam. Aber externe Entwickler kennen Firmware und OpCodes eben bei weitem nicht so gut wie Sony selbst.
 
@Minty_Insurrect:
Im gewissen Maße kann man es leider doch vergessen. Dies ist sicherlich nicht unmöglich, aber der dazu notwendige Aufwand steht im absolute keinen Gewinnverhältnis so das sich das Rechtfertigen würde.

Auch wenn ich mich sicherlich über eine PS3 Abwärtskompatibilität freuen wurde, denke ich das mit den dafür notwendigen Ressourcen viel wichtiger und notwendigere Features implementiert werden sollte. Davon hat Sony und der User mehr.
 
@Andy2019: Das hat man auch von der X360 Emulation auf der XBOne behauptet (Die übrigens auch auf dem Cell basiert, nur das es dort 3 leicht modifizierte PPEs und nicht 1 PPE & 7 SPEs wie bei der PS3 gibt).

Und der Aufwand dürfte sich gerade für den eigentlichen Entwickler in Grenzen halten. Der Wille dazu (oder vielleicht auch das können), ist eine andere Sache.
 
@Minty_Insurrect:

Ob sich das Feature bei der XBox sich für Microsoft am Ende rechnet, steht noch in den Sternen. Ich bezweifele das die dafür notwendigen Ausgaben mit den dadurch resultierenden Mehreinnahmen zu decken sind.

Desweiteren rede ich auch nicht direkt vom Aufwand für die Spielentwickler sondern für den Konsolenentwickler. Da etwas auf die Beine zu stellen was a) Funktioniert und b) von der Performance gut ist kostet einiges an Ressourcen (Menpower, Zeit und Geld). Wie gesagt ich denke das mit der Menpower, Zeit und Geld viel bessere Dingen für das Unternehmen selber und für den User angestellt werden kann.
 
@Minty_Insurrect: Der xbox 360 prozessor ist ein PowerPC mit 3 kernen und hyperthreading http://www.chip.de/artikel/Xbox-360-Microsofts-neue-Spiele-Konsole-4_15333226.html
 
@darius_: Und was glaubst du was der Cell ist? Ein PowerPC ;) Wie gesagt, der Xenon basiert auf dem Cell, weil es 3 leicht Modifizierte PPEs (Power Processing Element) sind.
 
@Andy2019: im Endeffekt geht es garnicht darum ob es sich Wirtschaftlich lohnt, es geht darum alte 360 Spieler auf ne One zu locken und ein um weiten größeres Spieleangebot auf die Beine zu stellen. Bei Ms arbeitet man derzeit eher für den Kunden, vielleicht auch mit Hintergedanken, aber bei Sony wird sich einzig und alleine auf den Verkaufszahlen ausgeruht. Mal ehrlich, was hat den Sony bisher tolles auf die Beine gestellt bei der PS4 was sie nicht schon im Vorfeld angekündigt hatten und es dadurch letztendlich doch nur nachgereicht wurde? nichts! Social Media Mist lasse ich hier mal raus. Sony ist einfach unfähig und probiert gekonnt solche features herunter zu reden. Sony is ne Cash-Cow, wie man ja gut an PSNOW sieht und nicht mehr. Marode Infrastrukturen im PS+obwohl seit 2 Jahren Kohle dafür verlangt wird, unsichere Server, !Wartungsarbeiten! (WTF is das o0), unfreundlicher Kundenservice usw. Die letzten Changelogs lesen sich übrigens grundsätzlich wie ne Kopie von One Features. Noch nicht mal eigene Ideen ham se...
 
@lurchie:

Eins vorweg. Weder bewerbe ich die XBOX oder die PS4 noch möchte ich eins davon schlecht reden. Sicherlich hast du mit der Kritik der Social Mist recht, ins selbe horn bläst aber auch Microsoft + Tv Murks. Da du dich aber hauptsächlich wegen der ps4 jammerst ist dein post nicht mehr als ein gebashe.

Am Ende wollen Mircosoft und Sony Geld verdienen, keinen von beiden ist rein Böse aber auch keiner von beiden ist Heilig.

Zurück zum Thema: Ich weis nicht was an meiner Aussage nicht zu verstehen ist. Eine Abwärtskompatibilität ist komplex und kostet einiges an Ressourcen, da sind wir uns wohl einige, oder?!? Ist ja nicht gerade so das der markt mit Emulatoren überrollt wird. Wohlgemerkt für Konsolen die fast 10 Jahre alt sind.
Der Aufwand der für sowas notwendig ist ist in anderen Sachen deutlich besser zu gebrauchen. Weitere Features, Spiele, Hardware und co...
Außerdem kann die PS3 und die XBox 360 nach wie vor die Spiele abspielen...
 
@Aloysius: Wenn du sinnvolle Funktionen willst, kauf dir eine XOne.
 
@Edelasos: Du hast vollkommen recht, all das was sich die Playstation Fans erhofft hatten ist auf der Xbox Real.
 
@Aloysius: Was wären denn FÜR DICH neue sinnvolle Funktionen?
 
@Mactaetus: Sinnvolle Funktionen?

- NTFS-Unterstützung, sowohl bei Festplatten als auch bei USB-Sticks
- optimierter RAM-Verbrauch, so dass mehr fürs Gaming bereitstehen kann
- individuell einstellbares Programm- bzw. Spielemenü bspw. Spiele in Gruppen ordnen etc.
- was soll im Menü an Spielen und Programmen angezeigt werden
- gezielte Deinstallation von DLCs ohne das ganze Spiel löschen zu müssen
- Möglichkeit auf vorherige Spielversion zurückkehren zu können, bspw. wenn ein neuerer Patch schlechter ist als die vorherige Version
- Möglichkeit mp3-Dateien oder andere auf der Festplatte zu speichern (habe 2 TB)
- Kalenderfunktion
- besserer mp3-Player, so wie bei der PS3 mit ner anständigen Visualisation
- bessere Einstellungsmöglichkeiten bei der Grafikausgabe, bspw. dann wenn man mal die PS4 nicht an einen 16:9 TV hängt, sondern an einen 16:10 PC Monitor (ja soetwas kann mal vorkommen! ;-))

Ich könnte ewig so weitermachen...
 
@Aloysius: Okay, ich sag nix mehr ;-) Da sind gute Punkte dabei :-)
Schon mal an Sony geschrieben bzw. in deren Forum geschrieben?
 
Hat noch jemand das Problem das er jeden Tag "Hole alles aus PlayStation Plus heraus" Mails von Sony bekommt? Immer die selbe Nachricht, teilweise sogar mehrfach am gleichen Tag ...
 
Was ist ein ps4 cloud Speicher? Oo
 
@ExusAnimus: kann ich dir nun nicht genau sagen, aber ich nehme mal an da sind savegames und ähnliches hinterlegt. so das man sich zb bei einem bekannten auf seiner ps4 einloggen kann und dort dein spiel mit deinem savegame weiter spielen kannst.
 
@3PacSon: Ich habe keine Playstation irgendeiner Generation.... Darum ist meine frage ersnt gemeint: Ist das für PS was revolutionär neues, daß man Spielstände in der Cloud sichern kann? ^^ Wenn ja, bin ich ja mit der Xbox wirklich in besseren Händen. :D
 
@Chris Sedlmair: habe selber keine ps4, nur mal eine gecrackte ps3 von einem freund ausgeliehen und da hätte ich auf solche dienste natürlich nicht zugreifen können, falls sie vorhanden gewesen wären.
aber ich denke sowas gab es schon länger, kann es mir zumindets nicht vorstellen, das es mit der ps4 neu dazu kam.
neu in dem update scheint ja nur die veränderte größe des speichers zu sein.
 
Diese Fokussierung auf Socialmedia ist ein Trend den ich nicht nachvollziehen kann. Find ihn sogar total bescheuert. Wer unteranderem für diesen Share Button auf dem PS4 Controller verantwortlich ist gehört eine Verpasst ;).
 
@Andy2019: Viele die keinen richtigen Freundeskreis haben, haben ein enormes Mitteilungsbedürfnis. Für solche ist Socialmedia wie FB die beste Platform um deren Meinung zu verbreiten, die niemand jemals erfragt hat.
 
Haha, Youtube streaming, das kann man ja auch so gut in Deutschland anschauen :/

Ja, ich weiß dass es die PS4 nicht nur in Deutschland gibt.
Ja, ich weiß dass es hier nicht primär um Youtube geht...
 
WOW ganze 10 GB Cloud Speicher für Zahlende Kunden ^^
 
Mir fehlt nichts an der PS4. Ich kann Spiele starten und beenden. Was das OS kann ist mir eigentlich schnuppe. Scheibe rein und loslegen, für mehr Möglichkeiten gibts doch den PC...
 
@psyabit: Ich sag ja immer... Sony-Fanboys sind die applejünger der Konsolenwelt... Weniger können wird zum feature.
 
@Chris Sedlmair: Wieso muss eine Spielekonsole denn mehr können als Spiele abspielen? Habe meine PS4 jetzt seit release und habe seit dem keine andere Funktion genutzt außer: Spiel rein -> spielen.
 
@fatherswatch: Spielen kann ich auch an der Xbox One. Genauso problemlos. Ich muß nicht mal diese sinnlosen Silberscheiben einlegen, weil ich Digitale Inhalte habe. Ich muß dank Kinect nicht mal mich anmelden oder händisch das Spiel starten. Den Controller brauche ich erst in die Hand nehmen, wenn das Spiel läuft. Aber ich kann eben auch Skypen, Filme und Musik aus meinem Onedrive Speicher anschauen oder lokal vom Plex Server, und und und... viele Features habe ich noch nie genutzt. Dennoch finde ich es gut, daß es sie gibt, damit Leute, die das wollen es nutzen können. Jedes Feature ist erstmal positiv, auch wenn man es selbst nicht braucht.
 
@Chris Sedlmair: Aha. Zum glück sind deine Erwartungen an ein Produkt die absolut richtigen. Werde mir das als vorbild nehmen,kaufe ab jetzt nur noch produkte die mehr können als ich brauche. *kopfschüttel*
 
@psyabit: Wie in [o8] [re:1] [re:1] [re:1] bereits gesagt... es geht eben mir eben nicht nur um mich, sondern um die Unterstützung der Konsolen-Plattform, die die meisten features bei Vergleichbarer Leistung bietet. Unabhängig davon, ob ich selbst diese Features alle brauche oder nicht.
 
die PS4.ler sagen immer eine Konsole ist ja eh nur zum spielen gedacht aber wenn das Update mager aussieht und nicht voll mit neuen features wie bei der One ist schauen sie traurig aus der Wäsche.
so jetzt rann auf den minus button
 
@mach6: ich denke nicht.
 
@mach6: Es gibt auch Leute, die keinen künstlichen Krieg heraufbeschwören wollen, wenn es um die Entscheidung geht, welche Konsole die bessere ist.
Die allerbeste Konsole ist der PC, und das mit großem Abstand. Es ist schade und eine Tragödie unserer Technikzeit, dass Konsolen mit billiger, langsamer Hardware mit höchstens Notebook-Niveau über einen Zeitraum von 10 Jahren sämtlichen Fortschritt in Technologie bremsen und es dann noch Leute gibt, die sich dadurch toll finden.

Ja ich habe auch eine PS3 und PS4, da so manches Spiel einfach besser auf der Konsole sein kann (bestes Beispiel: Batman Arkham Knight!) oder exklusiv ist. Aber ich besitze ebenfalls einen Windows-PC, wo parallel Linux installiert ist. Ach ja ein MacBook habe ich auch noch irgendwo.
Kein Witz, habe ich was ausgelassen?
Ich habe an jedem System Spaß, und jedes hat irgendwie Vor- und Nachteile, aber eines ist sicher, ich kaufe mir nicht zwei Konsolen verschiedener Hersteller.
PC + Konsole reicht mir.

P.S.: Ein Traum wäre es, wenn endlich mal die Steam-Machines den Arsch hochbekommen würden. Wie geil muss es sein mit PC-Highend-Hardware vorm Riesen-TV in >=60FPS zu zocken???
 
@Aloysius: Zitat "P.S.: Ein Traum wäre es, wenn endlich mal die Steam-Machines den Arsch hochbekommen würden. Wie geil muss es sein mit PC-Highend-Hardware vorm Riesen-TV in >=60FPS zu zocken???"

schon mal was von Grafikkarte mit HDMI Ausgang gehört? 10 Meter HDMI-Kabel rein und schon sieht jedes Spiel , wenn man die Hardware hat, besser aus, als auf jeder Konsole !!!!
Deshalb brauche ich auch keine.
 
@crickv: Prinzipiell hast Du Recht. Aber ich glaube, dass die Wenigsten das so machen werden, wenn auch aus verschiedenen Gründen:
- optischen Gründe (ein weiteres 10m Kabel, das durch die Wohnung führt)
- umständliche Bedienung (naja erst mal am PC anmelden mit Tastatur am PC-Monitor, dann Steam anmelden...)

Mit "Arsch hochkriegen" meine ich folgendes:
Nur wenn viele Leute auf den Zug aufspringen, können die Steamteile billiger werden und/oder sogar vereinheitlicht werden. Zurzei gibt es viele unterschiedliche Produkte zu teils extrem unterschiedlichen Preisen.
Auch dass dabei nicht auf Windows gesetzt wird, halte ich für einen Fehler. Was läuft denn schon auf Linux unter Steam? Genau, fast nichts...
Solange es so bleibt, wie es ist, werden die Steam-Konsolen chancenlos sein und ein Nischendasein fristen.

P.S.: Die XBOX-Nutzer haben zurzeit (zurecht) Hochwasser, denn MS liefert wirklich ausgezeichnete Arbeit ab. Die pushen die Firmware immer weiter, bei Sony werden socialmedia-Funktionen nachgerüstet (*facepalm*).
 
@Aloysius: Ja ich glaub auch Notebook Hardware, also ich kenne zumindest nicht mal Zockernotebooks des Marktes mit Achtkerner CPU und genug Ram, okay 8gb hat sich etabliert, ist aber immer noch das langsame zeug.
Ps. Xbox und auch die "unterlegene" Play Station haben "AMD Jaguar x86 Octa-Core" cpu´s

Zu den Steam machines, ja vielleicht gibt es mal Hardware, aber ohne Windows währe das ding wieder nutzlos, nun weil so ziemlich alle ~98% Aller spiele auf Win32 basieren, auch wegen dem extrem performanten OpenGL, über die Performanz von SteamOS möchte ich gar nicht erst anfangen.
Es ist ein einziger Trauerhaufen. Kauf dir doch die Hardware und bau sie in ein kompaktes Gehäuse ein. mehr ist ne Steam machine auch nicht. Als Controller nimmt man hald den Xbox Controller für den PC. Fertig.
 
@Aloysius: Dafür braucht man keine Steam Machine... Da reicht Windows-PC mit Steam im Big Picture Modus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte