Neues Logo: Google stellt sein bisher "flachstes" Design vor

Es ist sicherlich eines der bekanntesten Logos überhaupt und die meisten von uns sehen es mehrmals am Tag: Die Rede ist natürlich vom Suchmaschinenriesen Google. Dieser hat sich ein neues Logo spendiert, es ist der bisher flachste und simpelste ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine, Suche, Redesign Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine, Suche, Redesign Google, Logo, Suchmaschine, Suche, Redesign Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist ja ein flaches Logo...
 
@hhgs: noch flacher als das neue Logo von Google sind nur noch die Brüste von Emma Watson!
 
@BartVCD: Deshalb ist ihr Middlename ja auch "Duerre" :-D
 
@BartVCD: Deine "Witze" sind noch viel flacher...
 
@dodnet: Darum ging es ja gerade... tststs
 
@hhgs: Meiner Meinung nach war das ein notwendiger bzw zu erwartender Schritt. Immerhin hat Google schon mit der Einführung von Material Design auf Android eine entsprechende "Verflachung" angestrebt, die jetzt weiter durchgesetzt wird. Damit wirkt Google in meinen Augen konsequenter, was keiensfalls negativ ist.
 
@Sh4itan: Mir ging es nur um den flachen Wortwitz. Das Logo selbst finde ich ziemlich gelungen. Aber ich bin auch ein Befürworter von Metro-, Modern- und auch Material-Design.
 
Alle Jahre wieder...
 
@gutenmorgen1: Um ehrlich zu sein ist es erst die zweite *richtige* Änderung des Logotype - wegen der komplett neuen Schriftart. Das andere war "nur" Anpassung der Optik, zB ne flachere 3D Ansicht, die nicht mehr so sehr nach Photoshop 7.0 wirkte.
 
Mir gefällts ;-) Ich verstehe allerdings nicht diesen Absatz im Artikel: "Zum neuen Design gehören auch einzelne Elemente wie jene des Mikrophons, aber vor allem auch die Optik des einzelnen (kleinen) blauen "g"-Symbols, dieses wird durch ein großes und mehrfarbiges "G" ersetzt." Sehe da kein mehrfarbiges G...
 
@DioGenes: Das hat jetzt schlichtweg nicht mehr ins Layout des Beitrags gepasst. Ist am Ende der Bildgalerie zu finden: http://winfuture.de/screenshot,1441178138.html
(Edit: Typo)
Nachtrag: Hab es jetzt doch noch reingefummelt...
 
@witek: Ah, jetzt ja ;-)
 
@DioGenes: z.B. die Google App unter Android hat jetzt das bunte G anstatt das blaue Kästchen. Dann sieht man es beim Webseitensymbol für z.B. die Favoriten.
 
@DioGenes: Geh auf www.google.de und schau dir die Animation des Logos komplett an. Hier ist es aber auch in der Fotostrecke mit drin.
 
@DioGenes: Das siehst du, wenn du was googelst im Browsertab als Symbol.
 
@Shiranai: Ja, habs ja jetzt gesehen und verstanden ;-) Gefällt mir immer noch gut...
 
Ich frage mich, was nach den ganzen ultravereinfachten Logos als nächstes kommt, wenns keinem mehr gefällt. Wahrscheinlich irgendwann nochmal zurück in die 90er.
 
@Shiranai: ... oder nur noch 5 einfarbige Dreiecke.
 
@Shiranai: Es gefällt mir jetzt schon nicht, aber ich fürchte mal daß ich noch ein Bisschen warten darf bis sie wieder ein Design einführen bei dem man die Elemente auch tatsächlich wieder erkennen kann.
 
@Shiranai: Ich schätze mal, sobald die ersten 8K Monochrom Touchscreen Monitore auf dem Markt kommen, dürfte so manschen die "Farbe aufgehen". ;-)
 
Hm... also persönlich hatte ich jetzt keine Probleme, auch auf kleineren Displays das alte Google Logo vernünftig zu erkennen. Dieses gefiel mir ehrlich gesagt auch besser. Insbesondere war auch das kleine, geschwungene "g" ja irgendwo eine Art Markenzeichen von Google. Aber gut... in zwei Wochen werden sich alle dran gewöhnt haben und dann kräht da auch kein Hahn mehr nach. :)
 
Na da hat man ja mal wieder bei MS abgekupfert. :)
 
@Gordon Stens: shht... hier lesen Android/Google-Fanboys mit... ;)
 
Ich hab Googles designs noch nie ernstgenommen. Kann diesem Logo ebenfalls nichts abgewinnen. Keine Ideen, kein Risiko, kein Feinschliff. Aber Design scheint dem Konzern auch nichts zu bedeuten. Macht zumindest den Eindruck.
 
Demnächst musst man auf der Rückseite des Ausgabegerätes (Monitor, Tablet, Smartphone) "Fühlen" um die Symbole zu erkennen, so "flach" sind sie dann das es "Hinten" ausbeult? ;-)

Irreal, da investiert man in Technik um Bestmögliche Darstellung auf allen Ebenen zu haben, am Ende degeneriert die Darstellung der Anbieter auf Höhlen-Mensch-Niveau (Nicht abwertend im Bezug auf Höhlen-Menschen gemeint!)?
 
Unlogisch...
Die Smartphonedisplays sind schon höher aufgelöst als die meisten PC-Monitore bis 24", aber auf diesen kleinen Displays soll die alte Schrift nicht mehr funktionieren^^

Das neue Logo erinnert stark ans Kinderfernsehen... naja vielleicht hat man das Logo nur dem Niveau der Kundschaft angepasst *kicher*
 
@bLu3t0oth: Vielleicht liegt das Problem eher bei Billigsmartphones.
 
@bLu3t0oth: Googles ursprüngliches Logo wurde nicht von grafischen Designern entworfen. Deswegen ist es auch unverträglich mit den üblichen Design-Richtlinien für Logos/Corporate Design. Zu diesen Richtlinien gehört, dass Logos lesbar (das hat mit dem Medium gar nichts zu tun), sehr wiedererkennbar und flexibel sind. Diese Richtlinien sind so ziemlich selbstevident, wenn man sich überlegt was die Aufgabe eines Logos ist. Mit dem Medium hat das letztendlich nichts zu tun.
 
Waren Microsoft nicht die ersten die dieses Flat-Design (glaub seit Windows 8) gehabt haben? Apple und Google sind das ja erst später nachgezogen. Mittlerweile hat man es auch bei anderer Software oder sogar bei Videospielen (Fifa) recht deutlich.
 
@JOHN01: Das ist eine "Lüge", wie immer waren es die Schweizer, die haben es erfunden: ;-)

https://www.jagdverband.de/sites/default/files/schweizer%20flagge.jpg
 
@Kribs: von Ricola!
 
Ich find es gut.
 
Sieht aus wie das Eingangsschild von einem Kindergarten. Passt gar nicht mehr zu Google.
 
Ich weiß nicht so richtig. Ich meine ja, es sieht modern aus und hat was. Aber Mein Gerät sieht jetzt aus wie ein smartphone für 3 jährige. Das bunte logo ist ja jetzt überall. Selbst in der google suchleiste über den recent apps und dem google now kreis. (HTC Sense). Vielleicht muss man sich aber auch einfach nur daran gewöhnen...
 
Wieder ein Problem der Welt gelöst ;-))) JAAAAAA, jezt wird sicher Alles viiiiel beser!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles